uni.liPersonenverzeichnis

Dipl.-Arch. Dr.sc.ETH Andri Gerber

Lehrbeauftragter
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Ausbildung
2012

Habilitationsprojekt "Städtebau? Eine Sozial- und Wissensgeschichte", gta Institut, ETH Zürich, Schweiz

2008

Dr. sc. ETHZ, mit ETH Medaille ausgezeichnet
ermöglicht durch verschiedenes Stipendien:
Stipendium für angehende Forscher, Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
Exchange Scholarship for excellent young ETH Zurich Scientists: Tokyo Institute of Technology
Reisestipendium der Erich-Degen Stiftung
Stipendium des Graduirtenkollegs "Stadtformen, Bedingungen und Folgen" des gta Instituts, ETH Zürich

2004 — 2008

Doktorarbeit Prof. Dr. V.M. Lampugnani (ETH Zürich) und Prof. Dr. E. Bronfen (Universität Zürich). Titel der Arbeit: Peter Eisenmann und die Utopie der erzählenden Stadt. Studien zu einer Theorie der Städtebaumetaphern. Mit ETH-Medaille ausgezeichnet.

2003 — 2005

Hörer an der Universität Zürich, Sprachwissenschaft, Literatur und Philosophie

2000

Architekturdiplom ETHZ

1993 — 2000

Architekturstudium an der ETH Zürich, Diplom

1993

Eidgenössische Matura Typ B, Chur, Schweiz

Werdegang
seit 2011

Dozent für Städtebaugeschichte, ZHAW Winterthur

2010 — 2012

Dozent für Architekturgeschichte und -theori, Universität Liechtenstein

2009 — 2011

Leitung des Postgraduate Programms "Mutations urbaines" (mit Ghorayeb und Sautereau) an der Ecole spéciale d'architecture de Paris

2008 — 2011

Professeur Associé, École Spéciale d'Architecture de Paris: Aufbau und Leitung des 3. cycle "Mutations urbaines", mit Marlène Ghorayeb und Jacques Sautereau

2008 — 2010

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Luzern

2007 — 2008

Gastprofessor an der École Spéciale d'Architecture de Paris

2002 — 2004

Assistent an der ETH, Prof. Agélil

2002 — 2004

Mitarbeiter und Projektleiter Peter Eisenman, New York

2000 — 2002

Projektarchitekt und Projektleiter. Peter Eisenman, New York

Auszeichnungen
2012 — 2015

Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Ambizione Stipendium für das Projekt "Städtebau? Eine Wissensgeschichte", gta Institut, ETH Zürich

2006 — 2007

Stipendium für angehende Forscher, Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Columbia University, New York/ETH Zürich, Prof. K. Frampton

2006

Exchange Scholarships for excellent young ETH Zurich Scientists: Tokyo Institute of Technology, Prof. Tsukamoto (Atelier Bow-Wow)

2004 — 2006

Stipendium des Graduiertenkollegs "Stadtformen, Bedingungen und Folgen" des gta Instituts an der ETH Zürich

Chipkartenfoto
  • Gerber, A., Staub, P., & Alessi, A. (2014). Metageschichte. Ein Lehrbuch für angehende Architekten und Architekturhistoriker. Bielefeld: Transcript.

    details
  • Gerber, A., & Patterson, B. (. (2013). Metaphors in Architecture and Urbanism. Bielefeld: Transcript Verlag.

    details
  • Gerber, A., Kurath, S., & Schurk, H. (2013). Methodenhandbuch für Lehre, Forschung und Praxis, in Architektur und Städtebau. Winterthur: ZHAW.

    details
  • Gerber, A., Staub, P., & Alessi, A. (. (2013). Raumkultur und Identität : Niggli Verlag.

    details
  • Gerber, A. (2012). Theorie der Städtebaumetaphern, Peter Eisenman und die Stadt als Text. Zürich: Chronos Verlag.

    details
  • Gerber, A., Unruh, T., & Geissbühler, D. (2010). Forschende Architektur. Luzern: Quart Verlag.

    details
  • Gerber, A. (2004). Peter Eisenman. Rom: Edlistampa.

    details
  • P. Staub, A. Alessi & A. Gerber (Eds.). (2013). Positionen 6: Raumkultur und Identität. Sulgen: Niggli Verlag.

    details