Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools

Sections
You are here: Home / Who 's who

Prof. Dr. sc. ETH Dipl.-Ing. Anne Brandl

Professor
Institute of Architecture and Planning
Education
2011 — 2013

Doktorat an der ETH Zürich, Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, Schweiz

1997 — 2003

Studium der Stadt- und Regionalplanung an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Deutschland

1997 — 1997

Abitur am Gymnasium in Berlin, Deutschland

Career
2017

Professur für Raumentwicklung, Universität Liechtenstein

2017

Modulleiterin Modul C Bachelor, Stadt, Umwelt & Gesellschaft sowie PhD

2013 — 2016

Projektleiterin Städtebau bei ernst niklaus fausch Architekten Zürich, Schweiz

2013 — 2013

Erfolgreiche Verteidigung der Doktorarbeit "Die sinnliche Wahrnehmung von Stadtraum. Städtebautheoretische Überlegungen"; Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani (ETH Zürich) und Dr. Ulrike Sturm (Hochschule Luzern)

2011 — 2013

Doktorat und Marie Heim-Vögtlin Stipendiatin des Schweizerischen Nationalfonds

2011 — 2013

Assoziiertes Mitglied des SNF Pro *Doc Art&Science der Universitäten Fribourg, Lausanne, Genf und Bern sowie der ETH Zürich; Forschungsmodul 1 Universität Bern, Professor Bernd Nicolai: Raumdiskurse und Wissenschaftsvorstellungen in Architektur und Städtebau des 20. Jahrhunderts

2007 — 2011

Wissenschaftliche Assistentin an der Professur für Geschichte des Städtebaus am Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, ETH Zürich, Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani

2004 — 2007

Wissenschaftlich Mitarbeiterin am Institut für Städtebau, Netzwerk Stadt und Landschaft, ETH Zürich, Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani
Mitarbeit am Forschungsprojekt "Stadträumliche Strategien für den suburbanen Raum"

2003 — 2004

Freie Mitarbeiterin im Architektur- und Stadtplanungsbüro UrbanPlan GmbH, Berlin, Deutschland

Awards
2005 — 2005

Die Suche nach der Stadt. In Garten&Landschaft - 1. Preis im Essaywettbewerb "Perspektive Stadt"

2003 — 2003

Munte-Preis der BTU Cottbus für die beste Diplomarbeit

Memberships
2013

Leiterin der Regionalgruppe Zürich des Netzwerkes frau+ SIA

Portrait
  • Brandl, A. Die sinnliche Wahrnehmung von Stadtraum-Städtebautheoretische Überlegungen. Zürich: Eidgenössische Technische Hochschule ETH Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2016). Räumlichkeit als Stadterfahrung. Ein städtebautheoretischer Blick. In A. Haug & P. Kreuz (Eds.), Stadterfahrung als Sinneserfahrung in der römischen Kaiserzeit (pp. 7-28): Brepols.

    more
  • Brandl, A. (2016). Gebäude, Strassen, Plätze, Solitäre?-Situationen! Ein historischer Einblick in städtebautheoretische Postionen des 20. Jahrhunderts als Ausblick auf zeitgenössische Herausforderungen in Städtebau und Architektur. In A. Gerber & S. Kurath (Eds.), Stadt gibt es nicht! Unbestimmtheiten des Stadtwerdens als Programm in Architektur, Städtebau, Stadtplanung und Stadtentwicklung (pp. 143-161): Dom publishers.

    more
  • Brandl, A. (2010). Der öffentliche Raum der Agglomeration. Dietikon, Luzern Nord, Kriens-drei poolsche Planungsprojekte. In S. Roesler (Ed.), pool. Werkjournal 1998-2010 (pp. 193-205): gta Verlag.

    more
  • Brandl, A. (2010). Die gelebte Stadt. Phänomenologische Lesarten. In H. Herrnann (Ed.), RaumErleben. Zur Wahrnehmung des Raumes in Wissenschaft und Praxis : Budrich Verlag.

    more
  • Brandl, A. (2010). Stadtrand. In J. Sulzer (Ed.), IntraURBAN-Stadt erfinden, erproben, erneuern. (Band 13 ed., pp. 165f.): Jovis-Verlag.

    more
  • Brandl, A. (2009). Berühren statt Versorgen. Die gelebte Stadt in der Stadtforschung. In O. Frey & F. Koch (Eds.), Die Zukunft der europäischen Stadt. Stadtgesellschaft-Stadtplanung-Stadtpolitik. Wien: TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung.

    more
  • Brandl, A., Barman-Krämer, G., & Unruh, P. (2007). Wissenschaftliche Annäherung an den suburbanen Raum. In V. Magnago Lampugnani & M. Noell (Eds.), Handbuch zum Stadtrand. Gestaltungsstrategien für den suburbanen Raum (pp. 28-47).

    more
  • Brandl, A. (2007). Der suburbane Raum als Gestaltungsaufgabe. In V. Magnago Lampugnani & M. Noell (Eds.), Handbuch zum Stadtrand. Gestaltungsstrategien für den suburbanen Raum (pp. 28-47).

    more
  • Brandl, A. (2006). Schrumpfung-Niedergang oder Neuschöpfung des Städtischen? Plädoyer für eine Erweiterung des Stadtbegriffs. In K. Borgmann, M. Bruhn, S. Kuhrau & M. Schalenberg (Eds.), Das Ende der Urbanisierung? Wandelnde Perspektiven auf die Stadt, ihre Geschichte und Erforschung (Vol. 8, pp. 33-47). Berlin: Clio-online und Humboldt-Universität zu Berling.

    more
  • Brandl, A. (2006). Suburbane Räume als städtebauliches Handlungsfeld - Ein Forschungsprojekt an der ETH Zürich. In N. Hangebruch, M. Kiehl, A. Prossek, Y. Utku & K. Weiss (Eds.), Agglomerationen - Situation und Perspektiven. Akademie für Raumforschung und Landesplanung (pp. 148-154). Hannover: Verlag der ARL.

    more
  • Pfeifer, A. (2005). Die Qualifizierung der Stadt bedarf einer Qualifizierung der Planer. Erster Ansatz zur Systematisierung eines aktuellen Fachbegriffs. In V. Magnago Lampugnani & M. Noell (Eds.), Stadtformen. Die Architektur der Stadt zwischen Imagination und Konstruktion (pp. 300-309). Zürich: gta.

    more
  • Brandl, A., & Freytag, A. (2016). Agglomerationen von der Landschaft her denken. NIKE-Bulletin(Heft 4), 23-29.

    more
  • Brandl, A. (2016). Die Strassen bekommen ihr Stundenleben. Dialog04. Transit: Ströme, 22f.

    more
  • Brandl, A., & Lorenz, D. (2015). Europäisches Planerinnen-Netzwerk auf dem Weg. TEC21(Heft 42).

    more
  • Brandl, A. (2013). Rhythmus, Raumgefühl und konstruktive Suggestionskraft. Die sinnliche Wahrnehmung des Stadtraums in historischen Städtebautheorien. Jahrbuch Immersiver Medien, 67-81.

    more
  • Brandl, A., & Gerber, A. (2012). A Pleas for Spatial Knowledge. Le Journal Spéciale 'Z(H. 4), 66-81.

    more
  • Brandl, A. (2007). War es gestern, oder war's im vierten Stock? Plädoyer für ein Wahrnehmn von Unsichtbarem in der Stadt. Hermeneutische Blätter(Heft 1/2), 273-279.

    more
  • Brandl, A., Barman-Krämer, G., & Unruh, P. (2007). Gestaltungsstrategien für den suburbanen Raum. Wissenschaftliche Annäherung an seine stadträumlichen Qualitäten und Potentiale. disP(H.1), 44-55.

    more
  • Brandstetter, B., Lang, T., & Pfeifer, A. (2005). Umgang mit der Schrumpfenden Stadt - ein Debattenüberblick. Berliner Debatte Initial(H.6), 55-68.

    more
  • Brandstetter, B., Haller, C., Lang, T., & Pfeifer, A. (2005). Vier Jahre Stadtumbau Ost-Kurzfristige förderpolitsche Intervention oder langfristig stabilisierender Stadtentwicklungsprozess? Städte im Umbruch-Das Online Magazin für Stadtentwicklung, STadtschrumpfung, Stadtumbau & Regenerierung(H.3), 3-8.

    more
  • Pfeifer, A. (2005). Die Suche nach der Stadt. Garten Landschaft(H. 10), 36-37.

    more
  • Pfeifer, A. (2005, 26.09.2005). Der gesichtslosen Zersiedelung Einhalt gebieten. Tages-Anzeiger, p.55.

    more
  • Brandl, A. (2016, 15.03.2016). Agglomeration von der Landschaft her denken,. Echoraum, Bundesamt für Umwelt (BAFU).

    more
  • Brandl, A. (2016, 25.08.2016). Der öffentliche Raum in der Agglomeration. Das Beispiel LuzernSüd. Summerschool "Allmend/e-Tragedy or Romance, Hochschule Luzern.

    more
  • Brandl, A. (2015, 06.04.2015). Die sinnliche Wahrnehmung von Stadtraum-ein städtebautheoretischer Blick. Rapperswiler Tag 15 (Atmosphäre Sinnlichkeit Raum), Rapperswil.

    more
  • Brandl, A. (2015, 20.02.2015). Das Leitbild der Funktionalen Stadt: Hintergründe, Hoffnungen, Prinzipien. Seminar "Gebaute Umwelt", Hochschule Luzern, Technik und Architektur.

    more
  • Brandl, A. (2015, 04.02.2015). Städtebauliche Aufgaben im Zuge der Deindustrialisierung-ein planerischer Paradigmenwechsel. Das Beispiel Zürich West,. Blockwoche "Städtebauliche Analysen", Hochschule für Luzern, Technik und Architektur.

    more
  • Brandl, A. (2014, 06.2014). Die sinnliche Wahrnehmung von Stadtraum. Städtebautheoretische Überlgungen,. Stadterfahrung als Sinneserfahrung in der römischen Kaiserzeit, gefördert durch die VolkswagenStiftung, Hannover.

    more
  • Brandl, A. (2013, 14.03.2013). Die Relevanz historischer Städtebautheorien für die sinnliche Gestaltung der zeitgenössischen Stadt. ProDoc Art&Science der Universitäten Fribourg, Lausanne, Genf und Bern, und ETH Zürich, Bern.

    more
  • Brandl, A. (2012, 07.11.2012). Vom urbanen Drama zur Stadt der Zeichen-die sinnliche Wahrnehmung von Stadtraum in den Städtebautheorien Mitte des 20. Jahrhunderts. Forschungsseminar Prof. Bernd Nicolai, Universität Bern.

    more
  • Brandl, A. (2012, 06.2012). Container, Umhüllung, Vorstellungsbild, Szene-die sinnliche Wahrnehmung von Plätzen. PLATZ_ARCHITEKTUREN-Kontinuität und Wandel öffentlicher Stadträume vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, Kunsthistorisches Institut Florenz, Max-Planck-Institut, Florenz.

    more
  • Brandl, A. (2011, 01.12.2011). Vom Raum zum Objekt, vom Körper zum Mass, von der Wirkung zur Inszenierung-die sinnliche Wahrnehmung von Stadraum in den Städtebautheorien der Hälfte des 20. Jahrhunderts. ProDoc Art&Science der Universitäten Fribourg, Lausanne, Genf und Bern, und ETH Zürich, Bern.

    more
  • Brandl, A. (2011, 21.09.2011). Die Atmosphäre schrumpfender Städte Ostdeutschlands-einige wahrnehmungstheoretische Überlegungen. Vortrag im Rahmen der Ausstellung "urban transformations", artfoyer Cavigelli, Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2011, 22.03.2011). Berühren statt Versorgen. Die sinnlich wahrnehmbare Stadt in der Stadtforschung. Senioren-Universität Zürich, Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2011, 14.01.2011). Aufbrüche und Umbrüche im 19. und 20. Jahrhundert. Städtebau in Berlin und Zürich. Vortrag im Rahmen des Moduls "Urbanisierung-Von der Stadt zur Megacity" des MAS in applied history, Universität Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2010, 10.12.2010). Vom Gebüude zum Leib, vom Objekt zum Subjekt-Wahrnehmung jenseits des Visuellen, MAS gta. Vortrag im Rahmen des Seminars "Die Grossstadt als Kategorie der Moderne. Zur Stadtwahrnehmung in Literatur, Film, Kunst und Ästethik, ETH Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2009, 10.12.2009). War es gestern oder war's im vierten Stock? Überlegungen zur Konzeption eines stadtphänomenologischen Ansatzes. Kolloquium Raum&Urbanität, Hochschule der Künste, Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2009, 07.12.2009). Der Raum zwischen den Dingen. Vortrag im Rahmen der Modulwoche Städtebau und Stadtplanung des MAS/CAS Raumplanung: Positionen zum Städtebau, ETH Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2009, 12.10.2009). Strategien zur Stadt. Vortrag im Rahmen der Ausstellung "Die Stadt. Ihre Erfindung in Büchern und Graphiken", Graphische Sammlun ETH Zürich, 22.09.-20.11.2009.

    more
  • Brandl, A. (2009, 09.2009). Berühren statt Versorgen. Die gelebte Stadt in der Stadtorschung. Die Zukunft der Europäischen Stadt, TU Wien.

    more
  • Brandl, A. (2009, 06.2009). Städtebauliches Wisse weitergeben: Entwurfsstrategien in der Geschichte des Städtebaus. Systematisierung städtebaulichen Wissens, Villa Vigoni, Deutsch-Italienisches Zentrum, Menaggio.

    more
  • Brandl, A. (2009, 18.05.2009). Berühren statt Versorgen. Die gelebte Stadt in der Stadtforschung.. Werkstatt für Kulturgeschichte. Kolloquium für Architektur- und Kunstgeschichte, Collegium Helveticum Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2008, 04.2008). Macht der Abriss von 190.000 Wohnungen glücklich? Das Missverständnis von Städtebau und Stadtplanung im Umgang mit den Schrumpfungsprozessen in Ostdeutschland. (Miss)Verständis Stadt, Zürcher Impentenzzentrum Hermeneutik.

    more
  • Brandl, A. (2007, 27.04.2007). Der suburbane Raum als Gestaltungsaufgabe. Abschlussveranstaltung des Forschungsprojekts "Zukunft urbane Kulturlandschaften des Netzwerks Stadt und Landschaft, ETH Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2006, 11.2006). Bedeutung von Gestaltungskompetenz in Berufspraxis und Ausbildung. Wieviel Gestaltung braucht Stadt, BTU Cottbus.

    more
  • Brandl, A. (2006, 12.06.2006). Die schrumpfende Stadt - Niedergang oder Neuschöpfung des Urbanen? Auf der Suche nach einem handlungsorientierten Stadtverständnis.. Werkstatt für Kulturgeschichte. Kolloquium für Architektur- und Kunstgeschichte, Collegium Helveticum Zürich.

    more
  • Brandl, A. (2005, 06.2005). Stadträumliche Strategien für die Agglomeration - Lebensqualität durch städtebauliche Qualifizierung. 8. Junges Forum der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Gelsenkirchen.

    more
  • Brandl, A., & Barman-Krämer, G. (2004, 06.2004). Phänomenologie der Stadträume in Stadterweiterungen. Workshop "Stadtformen", Centro Stefano Franscini, Monte Verità.

    more