uni.liVeranstaltungen

4709594: C18 Finance, Tax and Law

zurück zur Übersicht
Semester:SS 19
Art:Modul
Sprache:Deutsch
ECTS-Credits:6.0
Plansemester:2
Lektionen / Semester:48.0 L / 36.0 h
Selbststudium:144.0 h

Studiengang

Masterstudium Entrepreneurship (01.09.2015)
Masterstudium Entrepreneurship (01.09.2018)

Kompetenzen

    • Finanzwirtschaftlich relevante Themen bei der Wachstumsfinanzierung beschreiben.
    • Finanzierungsquellen und Finanzierungsinstrumente bewerten.
    • Mezzanine-, Kreditfinanzierung, Leasing, Factoring, Private Equity sowie die Finanzierung über die Börse analysieren.
    • Lösungsansätze für Probleme aufgrund von Informationsasymmetrie zwischen Kapitalgebern und Entrepreneuren aufzeigen.
    • Optimale Kapitalstruktur eines Unternehmens bestimmen.

    • Investitionsentscheidungen im Wachstumsprozess verstehen.
    • Verfahren der Investitionsrechnung anwenden.
    • Statische Methoden und Dynamische Methoden erläutern und kritisch vergleichen.
    • Investitionsprozesse effektiv gestalten.
    • Investitions- und Finanzierungsentscheidungen im Unternehmen treffen.

    • Nationale und internationale Besteuerung von Unternehmen verschiedener Rechtsformen in Liechtenstein, Deutschland, Österreich und der Schweiz darlegen.
    • Regelungen des Europäischen Steuerrechts und dessen Einfluss auf die internationale Besteuerung von Unternehmen aufzeigen.
    • Verschiedene Methoden zur Ermittlung der Steuerbelastung von Unternehmen sowie verschiedene Möglichkeiten und Grenzen der nationalen und der internationalen Steuerplanung darstellen.
    • Steuerliche Aspekte eines Unternehmens in der Wachstumsphase, insbesondere Rechtsformwechsel, Akquisition, Zusammenschluss und Entflechtung, sowie Niederlassungen und Tochtergesellschaften analysieren.
    • Wachstumsbesteuerung anhand einer konkreten Fallstudie umsetzen.
    • Finanzierungsquellen und Finanzierungsinstrumente bewerten.
    • Verschiedene Methoden zur Ermittlung der Steuerbelastung von Unternehmen sowie verschiedene Möglichkeiten und Grenzen der nationalen und der internationalen Steuerplanung darstellen.
    • Wachstumsbesteuerung anhand einer konkreten Fallstudie umsetzen.
    • Auf andere Forschungsvorhaben ein qualifiziertes Feedback geben können.
    • Umgang mit Zahlen und Indikatoren.