uni.liVeranstaltungen

4709758: Vertiefung Liechtenstein Spezifika im Treuhandwesen

zurück zur Übersicht
Semester:SS 19
Art:Modul/Prüfung
ECTS-Credits:5.0
Lektionen / Semester:60.0 L / 45.0 h
Selbststudium:105.0 h

Modulleitung/Dozierende

Studiengang

Diplomstudiengang Treuhandwesen (01.02.2019)

Beschreibung

Berufsrecht der Treuhänder
Spezielle Treuhandgeschäfte
Internationales Treuhandwesen
Datenschutz im Treuhandwesen
Marketing im Treuhandwesen
Corporate Governance
Vertiefung Sorgfaltspflichtrecht
FMA Praxis
Vertiefung SPG Mitteilungspflicht
Internationales Sanktionenrecht
Themenabend zu aktuellen Themen
Case Studies zu Verwaltungsratstätigkeiten
Interdisziplinäre Case Studies

Ziele

Erwerb der Kompetenz in den Bereichen Berufsrecht für Treuhänder, spezielle Treuhandgeschäfte, Internationales Treuhandwesen sowie Corporate Governance. Befähigung zum Erkennen unternehmerischer Fragestellungen und deren Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Einbezug aktueller Probleme des Betriebs von Treuhandunternehmen vor dem Hintergrund sich ändernder rechtlicher und wirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Ausblick und Prognose des zukünftigen Tätigkeitsfelds von Treuhandunternehmen.

Kompetenzen

Voraussetzungen (inhaltlich)

Zur Zulassung zum Modul ist ein positiver Abschluss der entsprechenden Unterrichtseinheiten im Zertifikatslehrgang Treuhandwesen erforderlich.

Prüfungsmodalitäten

  • Berufsrecht der Treuhänder, Spezielle Treuhandgeschäfte, Int. Treuhandwesen, Marketing und Datenschutz im THW: 50%
  • Vertiefung SPG, Corporate Governance, FMA Praxis, Vertiefung SPG Mitteilungspflicht, Int. Sanktionenrecht: 50 %50


Zum erfolgreichen Bestehen des Moduls ist eine Mindestnote von 4.0 erforderlich. Zusätzlich müssen 80% der zu absolvierenden Einzelprüfungen eines Moduls mindestens mit der Note 3.5 abgeschlossen werden.

Prüfungen

  • PWB_DS TH 19_Liechtenstein Spezifika im Treuhandwesen (SS 19, bestätigt)