Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

KMU WISSEN kompakt

Vortrag

Termin

04.04.2012, Mi 18.00 - 20.00 Uhr, Hörsaal 2

Inhalt

Das KMU Zentrum der Universität Liechtenstein unterstützt kleine und mittlere Unternehmungen in der Region im Laufe ihrer Entwicklung - bei der Gründung, während der ersten Jahre des Bestehens, im Wachstum und im Wandel.

Neben der direkten, individuellen Betreuung der KMU im Rahmen von Coachings ist eine weitere Hauptaufgabe des KMU Zentrums der Universität Liechtenstein die Vermittlung von KMU-spezifischem Wissen in Form von Veranstaltungen und Weiterbildungen.

Eine neue Veranstaltungsreihe - KMU WISSEN kompakt - greift in diesem Jahr die aktuellen Herausforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen in verschiedenen Entwicklungsphasen auf. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Hintergründe zu erklären und konkrete Lösungsvorschläge aufzuzeigen um dadurch Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region in ihrer täglichen Arbeit aktiv zu unterstützen.

Die Auftaktveranstaltung dieser Veranstaltungsreihe widmet sich folgendem Thema:

"Zukunft der KMU - Schaffung, Erhaltung und Erneuerung von Wettbewerbsvorteilen im nationalen und internationalen Umfeld"

Unternehmen - insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) - leisten einen beträchtlichen Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung in Liechtenstein und in der Region. Eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit ist von zentraler Bedeutung, um sich gegen Konkurrenten aus dem In- und Ausland behaupten zu können. Unternehmen können nur dann Wettbewerbsvorteile erzielen, wenn sie Ihre Strategie klar festlegen.

Deshalb zeigt die Veranstaltung grundlegend verschiedene Strategien zur Schaffung und Erhaltung von Wettbewerbsvorteilen für KMU auf:

  • Die Differenzierungsstrategie zielt darauf ab, sich aus Sicht des Kunden von anderen Konkurrenten eindeutig zu unterscheiden. Es werden neben den Möglichkeiten der Differenzierung (z.B. Qualität, Innovationen, Preis) auch mögliche Risiken besprochen. Im Rahmen dieser Strategie werden auch die Ergebnisse einer Studie des Lehrstuhls für Technologie und Entrepreneurship der Universität Liechtenstein zum Innovationsverhalten der KMU in Liechtenstein, der Ostschweiz und Vorarlberg präsentiert. Die Ergebnisse zeigen für alle KMU relevante Wege auf, wie ihre Innovationskraft, und folglich ihre Wettbewerbsfähigkeit, gestärkt werden kann.

  • Die Kostenführerschaft als zweite Möglichkeit beschreibt die Strategie eines Unternehmens, durch geringere Kosten einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Innerhalb der Veranstaltung werden neben den Konzepten der Kostenführerschaft (z.B. Prozessbeherrschung, Erfahrungs- oder Skaleneffekte, usw.) auch mögliche Risiken besprochen. Auch gehen wir auf die Herausforderungen der Umsetzung dieses Konzeptes in Hochlohnregionen, wie dem Rheintal, ein.

Unternehmer aus kleinen und mittleren Unternehmen erhalten relevantes Wissen und konkrete Handlungsempfehlungen für die Praxis. Nach den Vorträgen stehen die Referenten für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Ein anschliessender Apéro bietet die Möglichkeit zum persönlichen Austausch und aktiven Networking.

Das KMU Zentrum der Universität Liechtenstein möchte Sie zum Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe recht herzlich einladen. Wir würden uns sehr freuen Sie an der Universität Liechtenstein begrüssen zu dürfen.

Gern nehmen wir Ihre Anmeldung über unsere Homepage entgegen. Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Information

Eve Stocklasa, MSc

Preis

CHF 90.--

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.