Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Unternehmer on Tour - 4. Europäische KMU-Woche

Tagung

Termin

05.09.2012, Mi 14.30 - 19.00 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang LIHGA

Inhalt

Unter dem Titel „Unternehmer on tour“ lädt Wirtschaftsminister Martin Meyer alle interessierten Unternehmer, Entscheidungsträger und Wirtschaftsinteressierte ein, ein Produkt „Made in Liechtenstein“ im Wertschöpfungsprozess zu begleiten.

Mit diesem Veranstaltungskonzept wird ein neuer Weg beschritten. Die Teilnehmenden fahren in Bussen vom Ausgangspunkt LIHGA zu den Unternehmen, um bei der Entstehung des Produktes dabei zu sein. So lernt die Teilnehmergruppe während der Tour die Unternehmen Büchel Stabag AG und Adlos AG, beide in Balzers, sowie das Forschungs- und Innovationszentrum RhySearch an der Interstaatlichen Hochschule für Technik NTB in Buchs kennen. Den Abschluss findet die Veranstaltung schliesslich wieder auf dem LIHGA-Gelände bei der Hoval Aktiengesellschaft, wo das während der Tour entstandene Produkt schliesslich seine Bestimmung findet.

„Die Ziele der KMU-Woche 2012 sind der Austausch von Ideen, die Anerkennung von unternehmerischen Aufgaben, die Förderung des Unternehmertums sowie die Schaffung einer Plattform für die Teilnehmenden“, betont Regierungschef-Stellvertreter Martin Meyer.

Die KMU-Woche gehört zu der Veranstaltungsreihe „European SME Week“, die von der europäischen Kommission in Brüssel lanciert und bereits in 37 Ländern durchgeführt wird.

Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldungen nimmt die Liechtensteinische Wirtschaftskammer bis zum 31. August 2012 entgegen. Tel: +423 237 77 88 oder E-mail: info@wirtschaftskammer.li

Information

Eve Stocklasa, MSc

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.