Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liVeranstaltungen
zurück zur Übersicht

Liechtensteinische Steuerfachtagung 2016

Tagung

Referenten

Dr. Urs Gähwiler
Dr. Katja Gey, LL.M.
Lic. oec. HSG Adrian Hasler
Uwe Ihli
MDg Martin Kreienbaum
Heinz Nett
Prof. Dr. Stephen Phua
Dr. Irene Salvi
Lic. iur. Ralph Thiede
Prof. Dr. Martin Wenz

Termin

Mittwoch, 09. März 2016
08.30-17.30 Uhr
Universität Liechtenstein, Vaduz

Inhalt

Herausforderungen und Perspektiven des Steuerstandorts Liechtenstein (OECD: BEPS, AIA - EU: BEPS, Code of Conduct)
Neue internationale und europäische Steuerrechtsordnung (OECD, EU)
5 Jahre neues Liechtensteinisches Steuergesetz


Das Ziel der Veranstaltung ist es, die nationale und internationale Neuausrichtung des Steuerstandorts Liechtenstein aufzuzeigen und zu analysieren. Zudem sollen die zentralen Aspekte der neuen internationalen und europäischen Steuerrechtsordnung der OECD und der EU ebenso wie die Auswirkungen ihrer Umsetzung exemplarisch für Deutschland, Singapur sowie va für Liechtenstein aufgezeigt und analysiert werden:

  • 5 Jahre neues Liechtensteinisches Steuergesetz und internationale Steuerkooperation Liechtensteins
  • Neue internationale und europäische Steuerrechtsordnung der OECD (BEPS, AIA) und der EU (BEPS, AIA, Code of Conduct)
  • Umsetzung und Auswirkung der neuen Anforderungen (OECD, EU) an die Ausgestaltung des nationalen und internationalen Steuerrechts: FL, DE, SIN

Weitere Informationen
Detailprogramm
Neue internationale Steuerrechtsordnung, Wirtschaft Regional, 27.02.2016

Zielgruppe

MitarbeiterInnen von Unternehmen und Konzernen, Banken, Versicherungen und weiteren Finanzdienstleistern sowie der Steuerverwaltung, Fondsmanager, Rechtsanwälte, Steuerberater, Treuhänder, Vermögensverwalter und Wirtschaftsprüfer

Information

Paulina Bracher, MSc
Prof. Dr. Martin Wenz

Preis

CHF 790.- pro Person einschliesslich Tagungsunterlagen, Pausenerfrischungen, Mittagessen und Apéro

Anmeldeschluss

08.03.2016

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.