uni.liVeranstaltungen

9. Liechtensteinischer Stiftungsrechtstag 2016

zurück zur Übersicht

Tagung

Referenten

Dr. oec. Jürgen Brücker
Fürstl. Rat Hans Brunhart
Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss
Dr. iur. HSG Peter Prast, MBA (Chicago)
Dr. Christine Rhomberg
lic. iur. Thomas Ritter, M.B.L.-HSG
Prof. Dr. Francesco Schurr
Dr. Verena Staats
Cornelius Türk
Prof. Dr. Manfred Umlauft
lic.rer.pol. et iur. Lukas von Orelli
Dr. iur. Thomas Zwiefelhofer, dipl. Arch. ETH, Dr. iur. HSG

Termin

18.10.2016 08:30 - 17:00

Inhalt

Family Governance - Corporate Governance - Foundation Governance

Die Begriffe Family Governance, Corporate Governance und Foundation Governance sind für den heutigen Stifter/Unternehmer nicht mehr wegzudenken. Welche Leitlinien dabei hilfreich sein können, soll anlässlich des 9. Liechtensteinischen Stiftungsrechtstages näher erläutert werden. Internationale Experten aus Wissenschaft und Praxis berichten von ihren Erfahrungen und geben einen Einblick in dieses oft unterschätzte und komplexe Themengebiet.

Nach der einleitenden Begrüssung durch den neuen Rektor der Universität Liechtenstein, Dr. oec. Jürgen Brücker, folgt ein Beitrag zur aktuellen Rechtsprechung des liechtensteinischen Stiftungsrechts. Die Teilnehmenden werden durch die liechtensteinische Stiftungslandschaft geführt, wobei gezielt auf die Besonderheiten und Möglichkeiten der Verbesserung von Führungsstrukturen eingegangen wird.

Aufgrund der Attraktivität des Finanzplatzes Liechtenstein für ausländische Investoren, insbesondere für deutsche und österreichische Unternehmer, werden spezifische nationenübergreifende Gründungsszenarien durchleuchtet. Korporative Strukturen bei der Stiftungsgestaltung zur Sicherstellung einer effizienten Foundation Governance werden ebenso Teil der diesjährigen Tagung sein, wie die Frage, welche Organe eingesetzt werden können, um eine erfolgreiche Governance sicherzustellen. Den Abschluss des Vormittagsprogramms bildet ein Beitrag zur Nachfolgeplanung aus unternehmerischer Sicht.

Zum Auftakt des Nachmittagsprogramms gewährt uns Fürstl. Rat Hans Brunhart, Präsident der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen, einen Einblick in die Governance als Grundlage zielorientierter Stiftungstätigkeit. Die Schwerpunkte der nachfolgenden Vorträge werden auf die Foundation Governance bei gemeinnützigen Stiftungen sowie deren Zusammenarbeit gelegt.

Last but not least gewährt uns Regierungschef-Stellvertreter, Dr. Thomas Zwiefelhofer, anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des PGR einen Einblick in die Entwicklung des liechtensteinischen Stiftungsrechts von 1926-2016.

Abgerundet werden die Referate durch entsprechende Podiumsdiskussionen, an denen sich auch die Teilnehmenden sehr gerne mit Fragen aus der Praxis beteiligen können.

Für die inhaltliche und wirtschaftliche Unterstützung bei der Gestaltung dieser Veranstaltung möchten wir uns bei der Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen sehr herzlich bedanken.

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Treuhänder, Richter, Staatsanwälte, Mitarbeiter von Banken, Versicherungen
und Finanzdienstleistern, Rechtswissenschaftler sowie weitere am Stiftungsrecht interessierte Personen

Information

lic. iur. Frédérique Lambrecht, LL.M.

Preis

CHF 810.- pro Person einschliesslich Tagungsunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen und Apero.

Anmeldeschluss

04.10.2016

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.