Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.li Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Lunch & Learn - Das liechtensteinische Familienrecht

Seminar

Referent

MMag. Dr. Dominik Schatzmann

Termin

23.04.2018 12:15 - 13:45

Inhalt

Das liechtensteinische Rechtssystem ist aus vielerlei Gründen einem starken Wandel unterworfen. Totalrevisionen und tiefgreifende Überarbeitungen althergebrachter Gesetzesgrundlagen stehen schon beinahe an der Tagesordnung. Mit "Lunch & Learn" bieten wir Ihnen an, sich in kürzester Zeit - während der Mittagspause - mit den Auswirkungen gesetzlicher Neuerungen zu befassen und das entsprechende Handwerkszeug mitzubekommen, um die neuen Erkenntnisse im beruflichen Alltag schnell und richtig umzusetzen.

Am 1. Januar 2015 trat das neue Kindschaftsrecht in Kraft. Zeit ein erstes Resümee zu ziehen sowie die dazu ergangenen OGH-Entscheidungen näher zu betrachten.

Ein sich ändernder Lebensstil der Kindseltern führt oft zu neuen rechtlichen Herausforderungen. Trotz einer nach wie vor konstant hohen Scheidungsrate stehen auch unverheiratete Paare öfters vor Trennungssituationen. Dabei stellt sich die Frage, wie die Lebensgemeinschaft/Ehe rechtlich auseinanderdividiert werden kann und welche Nebenfolgen bei einer Trennung/Scheidung zu beachten sind. Muss ein dreijähriges Getrenntleben tatsächlich abgewartet werden? Ab wann ist die Fortsetzung einer Ehe unzumutbar? Wie unterscheidet sich der eheliche vom nachehelichen Unterhalt, wann wird dieser geschuldet und was führt zu einem Erlöschen dieser Verpflichtung? Auf diese und ähnliche Fragen wird im Rahmen des Lunch und Learns näher eingegangen werden. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch die Auswirkungen eines Wechselmodells auf den Kindsunterhalt aufgezeigt. Darüber hinaus wird auf die Anerkennung von ausländischen Ehe- und Scheidungsurteilen näher eingegangen werden.

Rechtsanwalt Dr. Dominik Schatzmann ist seit Jahren im Bereich Familienrecht vor dem Fürstlichen Landgericht tätig und war in zahlreiche OGH-Entscheidungen im Obsorge-, Unterhalts- und Scheidungsrecht involviert.

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Treuhänder, Wirtschaftsprüfer, juristische Mitarbeiter in der Verwaltung, Mitarbeiter von Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern sowie weitere interessierte Personen, die sich gezielt in verschiedenen Rechtsmaterien weiterbilden wollen.

Information

lic. iur. Frédérique Lambrecht, LL.M.
Prof. Dr. Francesco Schurr

Preis

CHF 210,- pro Person einschliesslich Seminarunterlagen, Zertifikat und kleiner Lunch.

Anmeldeschluss

17.04.2018

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.