Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.li Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Arno Camenisch «Der letzte Schnee»

Vortrag

Referent

Arno Camenisch

Termin

Freitag, 09. Februar 2018 | 19 Uhr | Universität Liechtenstein
Atelier Architektur, Vaduz
Lesung | Moderation: Verena Bühler

Inhalt

«Seine Lesungen sind Kult.» (Hessischer Rundfunk)
Der Bündner Autor und Performer Arno Camenisch liest aus seinem neuesten Roman «Der letzte Schnee» - ein frisches, witziges und berührendes Buch über das Ende und das Verschwinden. Und mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildersprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor - in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound».

Motivisch und sprachlich rhythmisiert, schreibt Arno Camenisch das Endspiel von Paul und Georg um ihren Schlepplift. 1971 erbaut, erinnert heute nichts mehr an die frühen Glanzzeiten der Anlage. Die Protagonisten warten wie die Helden Samuel Becketts auf Schnee und Skifahrer und haben viel Zeit zum Philosophieren, über die Liebe, die Abwanderung aus dem Tal, das Dahinschmelzen der Gletscher und der Sprache. Was in der Welt draussen gerade Mode ist, kommentieren sie mit feiner Ironie, den Gefahren in den Bergen begegnen sie mit Passivität und einem absurden Ordnungssinn. Paul und Georg sind sperrige Figuren im heutigen Kontext, Gegenpole zu den Selbstoptimierern mit ihren Allmachtfantasien. Als der Lift abliegt, bedeutet das den Tod. Melancholisch steigt er mit dem Nebel aus dem Tal herauf. (Verena Bühler, viceversaliteratur.ch)

CHF 15.- / ermässigt CHF 10.- | Abendkasse, kein Vorverkauf

In Kooperation mit dem Literaturhaus Liechtenstein

Information

Kirsten Steinhofer

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.