Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.li Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Architektur Sommerausstellung (Vernissage und Sommerfest)

Vernissage

Termin

28.06.2018, Do 18.00 Uhr
Architektur Sommerausstellung (Vernissage und Sommerfest)
Foyer, Atelier und Vorplatz, Universität Liechtenstein
Ausstellung: 29.06.-12.08.2018

Inhalt

Ausstellung: 29.06.-12.08.2018
Wochentags von 8.00-18.00 Uhr
Foyer und Atelier, Universität LIechtenstein

In der Jahresausstellung des Instituts für Architektur und Raumentwicklung zum Jahresthema "Architektur & Transparenz" werden im Atelier und im Foyer der Universität Studentenprojekte und Ergebnisse aus allen Studios des vergangenen akademischen Jahrs gezeigt.

In der Sommerausstellung zum Jahresthema Architektur & Transparenz werden Dinge, Ansichten und Konzepte miteinander verwoben, ohne vermischt zu werden. Ein u?bergeordnete räumliches und materielles Konzept gibt fu?r die Vielfalt der Studiopräsentationen einen ordnenden Rahmen, es ist eindeutig lesbar und lässt gleichzeitig Mehrdeutigkeit zu. Zentrales Element sind Vorhangwände aus transparenten Stoffen, welche das Atelier in einen vielschichtigen Ausstellungsraum verwandeln. Die textilen Materialien dienen als trennende und verbindende Flächen, als Bildschirme, als Hängesystem, als Raumwände, als Bu?hnenvorhänge und als Bindegewebe der Ausstellung.

"Mehrdeutigkeit und Spannung sind allgegenwärtig in einer Architektur von Komplexität und Widerspruch. Architektur ist Form und Substanz - abstrakt und konkret - und ihre Bedeutung kommt aus ihrer inneren Charakteristik und ihrem
eigenen Kontext. Ein architektonisches Element wird als Form und Struktur, als Textur und Material wahrgenommen." (Venturi, Robert, Complexity and Contradiction in Architecture, 1966)

Information

Mag. arch. Cornelia Faisst

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.