Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liVeranstaltungen
zurück zur Übersicht

Kulturantenne: Tag der Toten

Event

Termin

Mittwoch, 31. Oktober 2018
18.00 Uhr

Universität Liechtenstein
H6

Inhalt

Der Día de Muertos - "Tag der Toten" ist einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage, an dem in Mexiko traditionell der Verstorbenen gedacht wird. Die Vorbereitungszeit für die Feierlichkeiten beginnt Mitte Oktober, gefeiert wird in den Tagen vom 31. Oktober bis zum Gedächtnis Allerseelen am 2. November. Dabei wird der Tag der Toten je nach Region auf verschiedene Weise gefeiert.
Das Brauchtum zum Tag der Toten wurde 2003 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ernannt und 2008 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit übernommen.
Nicht nur auf dem Land, selbst in Mexiko -Stadt begegnet man im November überall diesem Kult: in Privathaushalten, in Firmen und sogar in öffentlichen Einrichtungen, etwa in den Foyers von Theatern und Kinos.
Als die Spanier im 16. Jahhundert Mexiko eroberten, verboten sie der indigenen Bevölkerung alle "heidnischen" Bräuche und zwangen sie z. B. auch, ihre Totenfeiern nach christlichem Glauben auszurichten und dessen Riten in den Tagen von Allerheiligen und Allerseelen zu zelebrieren. Doch die Urbevölkerung beharrte auf ihren Traditionen, bis im Laufe der Zeit das Brauchtum beider Kulturen miteinander verschmolz. Der gehört auch heute noch in Mexiko gedanklich zum Leben. Der mexikanische Schriffteller Octavio Paz schrieb in seinem Buch "Das Labyrinth der Einsamkeit", dass Leben und Tod keine Endpunkte einer geraden Lebenslinie seien, sondern die beiden gegenüberliegenden Pole eines Kreises: "Jedes war das Vorleben des anderen: es konnte kein Leben geben ohne den vorherigen Tod, es konnte keinen Tod geben ohne vorheriges Leben. Die Dualität von Leben und Tod ist essential.

Als Referent ist Seine Exzellenz der Botschafter von Mexiko, Dr. Fernando Castro Trenti, eingeladen.

In Kooperation mit der Botschaft von Mexiko, der Red Global Mx, dem Alten Pfarrhof Balzers, der hermine Kindle de Contreras Torres und Miguel Contreras Torres Stiftung und dem Verein Mundo Latino.

Information

Kirsten Steinhofer

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.