uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Liechtensteinisches Recht - Aus- und Weiterbildung für RechtsanwältInnen und PraktikerInnen - START März 2022

zurück zur Übersicht

Seminar

Termine

24.03.2022 - 26.03.2022
07.04.2022 - 09.04.2022
19.05.2022 - 21.05.2022
23.06.2022 - 25.06.2022

Klausurenkurs: jeweils Juli bis August 2022 bzw. Januar bis Februar 2023

Inhalt

Der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht bietet ab März 2022 zum zweiten Mal eine neue, speziell für in Liechtenstein tätige Juristinnen und Juristen konzipierte Aus- und Weiterbildung an. Der Intensivkurs ermöglicht es, Fachkenntnisse und Qualifikationen in den verschiedenen Rechtsgebieten zu erwerben, aufzufrischen und weiterzuentwickeln. Die konzeptionelle Ausarbeitung dieses Weiterbildungskurses erfolgte in Zusammenarbeit mit der Liechtensteinischen Rechtsanwaltskammer.

Ziel dieses neu entwickelten Weiterbildungsformats ist es, den Teilnehmenden eine vertiefte Auseinandersetzung mit den verschiedenen liechtensteinischen Rechtsgebieten zu ermöglichen und gleichzeitig den Konzipientinnen und Konzipienten eine Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung in Liechtenstein zu bieten. Unter der Leitung ausgewiesener Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis wird sichergestellt, dass die Teilnehmenden theoretisch fundiertes und gleichzeitig praxisorientiertes Wissen erwerben.

Vermittelt werden u.a. Kenntnisse in Staatsrecht und EWR-Recht, Verwaltungsrecht, Strafrecht und Strafprozessrecht, Zivilrecht (Schuldrecht, Sachenrecht, Erbrecht, Personen- und Familienrecht, Arbeitsrecht) und Zivilprozessrecht sowie Standes- und Honorarrecht, Verfahrenshilfe, Insolvenz-, Exekutions-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht, Internationales Privatrecht, Schiedsrecht und Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht.

Ein optionaler Klausurenkurs widmet sich dem Verfassen von Schriftsätzen zur Vorbereitung auf die schriftliche Rechtsanwaltsprüfung. Der Klausurenkurs wird zwei Mal jährlich angeboten und kann nur gemeinsam mit den Modulen 1 bis 4 gebucht werden.

Anmeldungen für die Module 1 bis 4 erfolgen online unter Anmeldung (siehe unten). Anmeldungen für einzelne Module oder den Klausurenkurs können ausschliesslich per E-Mail an Frau Beatrice Kaiser entgegengenommen werden.

Bei Anmeldungen zum Klausurenkurs bitten wir zusätzlich um Mitteilung, wann der Antritt zur Rechtsanwaltsprüfung geplant ist. Der Klausurenkurs findet zweimal jährlich zur konkreten Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung statt. Die Durchführung ist für Januar/Februar und Juli/August geplant. Voraussetzung für eine Anmeldung zum Klausurenkurs ist der Besuch der Module 1 bis 4 und der geplante Antritt zur Rechtsanwaltsprüfung binnen eines Jahres. Die Teilnehmerzahl für dieses Modul ist mit 10 Personen limitiert und kann entsprechend dem geplanten Prüfungsantritt zeitlich angepasst werden.

Diese Aus- und Weiterbildung wird auch in den kommenden Jahren angeboten werden. Änderungen am Programm und bei den Dozierenden bleiben vorbehalten.

Zielgruppe

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Konzipientinnen und Konzipienten, juristische Mitarbeitende aus der Verwaltung und dem Bankensektor sowie weitere interessierte Personen, die sich gezielt in oben genannten Rechtsmaterien weiterbilden wollen.

Information

Mag. iur. Petra Schwärzler

Preis

Die Kursgebühr für die Module 1 bis 4 (12 Vorlesungstage mit insgesamt ca. 96 Anwesenheitslektionen à 45 Minuten) beträgt CHF 2'900.00. Die Module 1 bis 4 sind auch einzeln zum Preis von je CHF 1'500.00 buchbar. In den Gebühren sind die Kosten für die elektronischen Kursunterlagen inbegriffen. Auf Wunsch stellen wir gegen Gebühr physische Unterlagen zur Verfügung.

Die Kursgebühr für den Klausurenkurs beträgt CHF 1'300.00.

Der Intensivkurs wird einmal jährlich im Sommersemester (März bis Juni) angeboten. Die Lehrveranstaltungen der vier Module mit je 24 Lektionen finden ganztags am Donnerstag, Freitag und Samstag in der Regel zwischen 08.15 und 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Universität statt und werden grundsätzlich in deutscher Sprache abgehalten. Der Kurs wird nur durchgeführt, wenn mindestens 15 Anmeldungen vorliegen. Die Teilnehmerzahl in den Modulen 1 bis 4 ist begrenzt.

Anmeldeschluss

14.03.2022

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.