uni.liVeranstaltungen

2. NachwuchswissenschaftlerInnen-Tagung: Vermögensplanung und Nachfolgegestaltung im Kontext des Zivil- und Gesellschaftsrechts

zurück zur Übersicht

Tagung

Referenten

Dott. Paolo Cattaruzza Dorigo
Cyrill Chevalley, BLaw, MLaw, CTL (Genf)
Mag. iur. Maximilian Dallago, Ph.D.
Mag. iur. Maximilian Jörg, LL.M.
Mag. iur. Barbara Knoll
Mag. iur. Thomas Menegotto

Termin

Dienstag, 26. April 2022, 13.30-17.00 Uhr

Webinar via Zoom. Die Teilnehmenden erhalten am Vortag den Zoom-Link sowie den Link zum Download der Unterlagen zugeschickt.

Inhalt

Im Rahmen der halbtägigen, virtuellen Tagung werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland ihre Forschungsarbeit im Kontext der Vermögens- und Nachlassplanung aus Sicht des liechtensteinischen, schweizerischen, österreichischen, deutschen und italienischen Zivil- und Gesellschaftsrechts vorstellen und zur Diskussion stellen. Vorrangiges Ziel der Tagung ist, den länderübergreifenden Diskurs anzuregen.

Zielgruppe

NachwuchswissenschaftlerInnen mit dem Schwerpunkt Vermögens- und Nachlassplanung, Mitarbeitende von Finanzdienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Banken, Vermögensverwaltungen, Anlagefonds und Versicherungen, Beratungsunternehmen, Mitarbeitende aus Rechtsanwaltskanzleien und Treuhandunternehmen.

Information

Ass.-Prof. Dr. iur. Alexandra Butterstein, LL.M.
Prof. Dr. Francesco Schurr

Preis

CHF 150,- pro Person

Für Studierende und wissenschaftliche AssistentInnen bzw. -mitarbeitende an Universitäten ist die Tagung kostenfrei (ein Nachweis über diese Funktion wird nach der Anmeldung verlangt).

Anmeldeschluss

25.04.2022

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.