uni.liVeranstaltungen

Digitale Transformation und Business Process Management

zurück zur Übersicht

Workshop

Referenten

Thomas Grisold, PhD
Prof. Dr. Jan vom Brocke

Termin

Mittwoch, 13. April 2022, 9.00-17.30 Uhr
Universität Liechtenstein, Seminarraum 2 (S2)

Inhalt

Business Process Management ist ein ganzheitlicher Management - Ansatz für die Analyse, Gestaltung und das Management von Prozessen in Organisationen. Während frühere Arbeiten zum Prozessmanagement vornehmlich die Modellierung von Prozessen zum Gegenstand hatten, rückt ein modernes Prozessmanagement die Entwicklung organisationaler Fähigkeiten in den Mittelpunkt. Ein ganzheitliches Prozessmanagement versetzt Unternehmen in die Lage, Prozesse kontinuierlich zu analysieren, zu verbessern und neu zu erfinden.

Gearbeitet wird mit einem Prozessmanagement-Modell, das aus sechs Elementen besteht:

Strategic Alignment, Governance, Methods, IT, People und Culture.

Das Modell ist wissenschaftlich fundiert und strukturiert ein Standardwerk zum Prozessmanagement - das International Handbook on Business Process Management - das der Hauptdozent mit Beiträgen führender Persönlichkeiten im Prozessmanagement herausgibt. Der Kurs legt einen Schwerpunkt auf die Herausforderungen bei der Umsetzung von Transformation und liefert prozessorientierte Lösungsansätze.

Beispielsweise wird erarbeitet, wie neue Technologien hinsichtlich ihres wirtschaftlichen Potenzials für die Prozessgestaltung zu bewerten sind oder auch wie eine Organisationskultur geschaffen werden kann, die digitale Transformation systematisch unterstützt. Auch die Nutzungsmöglichkeit innovativer Technologien, wie Big Data Analytics und Social Media werden thematisiert. Vermittelt werden konkrete Methoden, die in der Organisation direkt nutzbar sind. Sämtlich Inhalte werden anhand von Tools und konkreten Beispielen aus der Praxis veranschaulicht.

Lerninhalte:
-Transformation durch Prozessmanagement gestalten
-Ganzheitlichkeit von Prozessmanagement verstehen
-Prozessgestaltung in den Dimensionen Methoden, Technologien, Governance, Strategic Alignement, Personal und Kultur
-Entwicklung einer Prozessmanagement-Strategie
-Management eines Projektportfolios für digitale Transformation

Lernziele:
Die Teilnehmenden sind in der Lage:
-Prozessmanagement als Konzeption für die Umsetzung von Transformation zu nutzen,
-massgeschneiderte Prozessmanagement-Konzeptionen für Unternehmen zu entwickeln und Prozessmanagement-Projekte zu koordinieren,
-Prozesse systemisch zu entwerfen, die sowohl bestehende als auch neu definierte Geschäftstätigkeiten effizient realisieren und
-organisatorische Rahmenbedingungen zu schaffen, die gewährleisten, dass Prozesse (und Prozessmanagement) auch gelebt werden.

Mehr Informationen zu diesem Workshop finden Sie auf www.uni.li/digitalisierung

Ähnliche Veranstaltungen:
Digitale Innovation und Design Thinking (28.04.2022)
Künstliche Intelligenz: Aktuelle Trends, Anwendungen und Management (13.05.2022)

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Unternehmen, die sich in einer digitalen Transformation befinden.

Information

Daniel Knapp, MSc

Preis

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 790.- / Person.
Buddy-Angebot: Bei gleichzeitiger Anmeldung von zwei Personen reduziert sich der Preis auf CHF 700.- / Person.

Anmeldeschluss

05.04.2022

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.