uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Zahlungsverkehr und Geldwäschereiprävention

zurück zur Übersicht

Seminar

Referenten

Dr. Bernhard Burtscher
Mag. Dr. Daniel Damjanovic, LL.M.
Assoc. Prof. Dr. Christian Hofmann
PD Dr. Dimitrios Linardatos
Dr.iur. Patrick Raschner
Rechtsanwältin Lea Ruckstuhl, MLaw
Dr. Elena Scherschneva
Mag. iur. Johannes Virleitner, LL.M.

Termine

26. - 28. Januar 2023 und
23. - 25. Februar 2023
(jeweils ganztags)

Inhalt

In diesem Intensivkurs - zugleich Modul 3 des Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht - werden spezielle Themenstellungen des Bankrechts abseits des BankG, etwa im Bereich der Zahlungsinstitute, der Zahlungssysteme und des E-Geld-Regimes, vorgestellt. Zudem werden die Teilnehmenden für den Bereich der Geldwäscherei sensibilisiert.

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf den spezialgesetzlichen Vorgaben zur Prävention von Geldwäscherei, die durch europäisches Richtlinienrecht vordeterminiert und im Fürstentum Liechtenstein im Sorgfaltspflichtengesetz (SPG) umgesetzt werden. Dabei wird in den Einheiten auch das eng verwandte Thema der Terrorismusfinanzierung behandelt. Angesprochen werden weiters noch Schnittstellen zur prudentiellen Aufsicht (zB Geldwäscherei- präventionskollegien), zum "Foreign Account Tax Compliance Act" (FATCA) sowie zum automatisierten Informationsaustausch (sog. AIA).

Der Kurs dient dazu, umfassende Kenntnisse im Bereich der Geldwäschereiprävention selbständig zu beantworten und fundierte Lösungsansätze zu entwickeln.

Information

Dipl. Kff. Nadja Dobler

Preis

CHF 2'900.- pro Person, einschliesslich digitaler und physischer Kursunterlagen und Teilnahmebestätigung (75% Anwesenheitspflicht).

Anmeldeschluss

23.01.2023

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.