uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Grundlagen des Wirtschaftsstrafrechts

zurück zur Übersicht

Seminar

Referenten

Dr. iur. Georges Baur
Prof. Dr. Konstantina Papathanasiou, LL.M.
Dr. iur. Peter Pfisterer

Termine

14. - 16. September 2023
jeweils ganztags

12. - 14. Oktober 2023
jeweils ganztags

Inhalt

Im Intensivkurs "Grundlagen des Wirtschaftsstrafrechts", der zugleich das erste Modul des Executive Master of Laws (LL.M.) im Wirtschaftsstrafrecht ist, will den Teilnehmenden fundierte Kenntnisse hinsichtlich der gesetzlichen und theoretischen Grundlagen des Strafrechts und im Besonderen des Wirtschaftsstrafrechts auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene vermitteln.

Die Teilnehmenden lernen zunächst die Ursachen und Dimensionen der (Wirtschafts-)Kriminalität sowie die Straftheorien kennen. Im Anschluss daran erhalten sie einen vertieften Einblick in das liechtensteinische Strafgesetzbuch. Dazu wird den Teilnehmenden zunächst der Aufbau des Strafgesetzbuches erläutert. Daran anknüpfend werden ihnen die Grundsätze des Strafrechts, der Aufbau der Straftat, die Voraussetzungen strafbaren Verhaltens sowie die Sanktionen und sonstige Rechtsfolgen der Straftat - unter Bezugnahme auf die jeweiligen Normen im liechtensteinischen Strafgesetzbuch - vermittelt. Ferner lernen sie aufgrund der Internationalität des Fürstentums Liechtenstein und dessen Nähe zur EU die zentralen europäischen und internationalen Rechtsgrundlagen, einschl. des EWR-Rechts, sowie das liechtensteinische Strafanwendungsrecht im Blick auf grenzüberschreitende Sachverhalte kennen. Das Fürstentum Liechtenstein gehört nämlich zum EWR, nicht aber der EU; die Nachbarländer Österreich und Deutschland sind dagegen EU-Mitgliedsstaaten, während die Schweiz weder dem EWR noch der EU angehört. Das Ganze wird dann durch eine Einführung in die Wirtschaftsphilosophie abgerundet.

Anhand von Fällen wird das erlernte Wissen vertieft und eine praxisnahe Aus- bzw. Weiterbildung gewährleistet.

Angesprochen werden Mitarbeiter:Innen von Finanzdienstleistungsunternehmen wie Banken, Anlagefonds, Stiftungen, Versicherungen, Vermögensverwaltungen, Steuerberater:Innen, Mitarbeiter:Innen von Aufsichts- und Regulierungsbehörden, Strafverteidiger, Mitarbeiter:Innen von Rechtsanwaltskanzleien, Richter, Staatsanwälte, Vorstandsmitglieder von Unternehmen, Compliance Officer, Mitarbeiter:Innen von Beratungsunternehmen.

Information

Mag. phil. Christoph Osztovics

Preis

CHF 2'900.- pro Person, einschliesslich digitaler Kursunterlagen und Teilnahmebescheinigung (75% Anwesenheitspflicht).

Anmeldeschluss

24.01.2023

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.