uni.liForschung

Forschung an der Universität Liechtenstein

Hervorragende Forschung ist Voraussetzung für Innovationen und zukunftsträchtige Ideen. Der Ruf und die Profilierung der Universität werden massgeblich durch ausgezeichnete Forschungsergebnisse sowie durch Forschende bestimmt, die sich engagieren und deren Arbeit in internationalen Fachkreisen anerkannt und gefragt ist. Forschung an der Universität Liechtenstein sieht sich in der Verantwortung, einen Beitrag zur Transformation in eine nachhaltige Gesellschaft zu leisten. 

Die Forschung trägt dazu bei, dass Liechtenstein innovative, nachhaltige und regionalspezifische Antworten auf die Herausforderungen globaler Trends wie Klimawandel, Mobilität oder Digitalisierung findet. Die Universität leistet durch neue Sichtweisen einen wesentlichen Beitrag zur Attraktivität, Prosperität und Innovationskraft der Region. Sie stärkt das Ansehen und die zukunftsfeste Entwicklung von Fürstentum und Alpenrheintal. Sie stellt dem Land exzellent ausgebildete und verantwortungsbewusste Fach- und Führungskräfte zur Verfügung und trägt damit zur Wertschöpfung und Wertschätzung des Landes bei.

Forschungshaltung

Universitäre Forschung ist Prinzipien der Richtigkeit, der Wichtigkeit, der Integrität und des Engagements verpflichtet. Ihr theoretisches, konzeptionelles oder experimentelles Vorgehen wird vom Anspruch der Wahrheit, Offenheit, Transparenz und der kritischen Reflexion des eigenen Tuns bestimmt. Universitäre Forschung basiert auf einem unvoreingenommenen Problembewusstsein für gesellschaftliche Herausforderungen. Sie hat den Anspruch Wissen zu generieren, Erkenntnisse zu initiieren und Veränderungen hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft anzustossen. Universitäre Forschung möchte mit ihren Ergebnissen insbesondere eine langfristige Wirkung in der Gesellschaft entfalten, weil sie freiheitlich agiert und sich in ihrem Tun sozial verantwortlich fühlt.

Forschung ist ein gesetzlicher Leistungsauftrag der Universität und trägt wesentlich zur internationalen Profilbildung der Universität bei. Die Universität Liechtenstein ist eine forschungsgeleitete Universität. Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung bilden das Fundament für Lehre, Weiterbildung und Wissenstransfer und haben die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zum Ziel.

Forschungsstrategie

850600BC_HannoMackowitz_Leseecke.jpg

Forschung an der Universität Liechtenstein orientiert sich an übergeordneten Leitlinien, die zur Zeit in einem partizipativen Prozess definiert und ausformuliert werden.

Forschungskultur

850600Stephanie Büchel_RIBA S7.jpg

An der Universität Liechtenstein wird eine wertschätzende Forschungskultur gepflegt.

Kernthemen

850600BC_HannoMackowitz_von oben.jpg

Forschung an der Universität Liechtenstein orientiert sich an den folgenden Kernthemen: Digitalisierung und Innovation, Raumentwicklung und Nachhaltigkeit, und Verantwortung und Gesellschaft.

Publikationen

Überblick über aktuelle wissenschaftliche Publikationen der Forscherinnen und Forscher der Universität Liechtenstein.

Forschungsprojekte

Überblick über aktuelle Ergebnisse der Forschungsprojekte an denen Forscherinnen und Forscher der Universität Liechtenstein gearbeitet haben.

Forschungspreise

Herausragende Leistungen werden durch Forschungspreise ausgezeichnet.

Doktorat

850600Doktorat.jpeg

Die Universität Liechtenstein bietet Doktoratsstudiengänge in Architektur und Raumentwicklung und in Wirtschaftswissenschaften an.

Young Talents

850600c8811c8b-05f0-4adf-a565-6e3ead8c9842.jpeg

Nachwuchsforscherinnen und -forscher der Universität Liechtenstein auf Doktorandenlevel (nach Vorstudie) können eigenständig kleine Forschungsanträge beim Forschungsförderungsfonds der Universität Liechtenstein einreichen.

Habilitation

850600HabilStefan.jpg

Nachwuchsforscher und -forscherinnen können im Rahmen ihrer Habilitation an der Universität die Lehrbefugnis erhalten.

Prorektorat Akademische Entwicklung

Der Prorektor für Akademische Entwicklung ist für strategische Grundsatzfragen von Forschung an der Universität Liechtenstein zuständig.

Fachstelle Forschungsförderung

Die Fachstelle Forschungsförderung dient der organisatorischen und administrativen Unterstützung im Bereich Forschung und ist die Hauptkontaktstelle für nationale und internationale Förderprogramme, Awards und Forschungsverträge. 

Forschungskommission (FOKO)

Die Kommission für Forschung (FOKO) berät das Rektorat im Bereich der Forschung.

StefanProrektor für Akademische Entwicklung
Prof. Dr. Stefan Seidel
Fürst-Franz-Josef-Strasse 
9490 Vaduz, Liechtenstein
stefan.seidel@uni.li

 

Leiterin ForschungsförderungBildschirmfoto 2021-01-25 um 11.47.02.png
Dr. Sonia Lippe-Dada, MScIS
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz, Liechtenstein
sonia.lippe@uni.li

 

Projektleiterin ForschungsförderungNadine_rund.png
Dr. Nadine Székely
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz, Liechtenstein
nadine.szekely@uni.li