Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
zurück zur Übersicht

Sustainable Finance, Investors' Preferences and Shareholder Value

Projektart und Laufzeit

Dissertation, seit Februar 2017

Koordinator

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement

Forschungsschwerpunkt

Wealth Management

Forschungsgebiet/e

Banking and Finance

Beschreibung

Das Dissertationsprojekt setzt sich mit Nachhaltigkeit im Finanzwesen auseinander. Im Fokus stehen die Präferenzen von Investoren und der Shareholder-Value. Die Dissertation erfolgt kumulativ und wird sich aus bis zu vier unterschiedlichen Forschungsprojekten zusammensetzen.
Das erste Projekt beschäftigt sich mit Frage, ob nachhaltiges Investieren durch Unternehmen Einfluss auf das Verhalten potentieller Investoren hat. Hierzu werden Aktienkursreaktionen auf unterschiedliche ESG-Parameter gemessen und analysiert.
Der zentrale Forschungsinhalt des zweiten Papers ist der Bereich Social Impact Investing. Im Gegensatz zur allgemein verbreiteten Anwendung von ESG-Kriterien im Asset Management (passiv) ist das Ziel von Impact Investing eine aktive, nachhaltige Entwicklung. Es soll untersucht werden, inwiefern sich das Investorenverhalten bei der Anwendung von ESG-Kriterien oder Impact Investing unterscheidet.
Ursprünglich aus dem Marketing-Bereich stammend, wird die Conjoint-Analyse im folgenden Projekt 3 eingesetzt, um Präferenzen und Entscheidungsprozesse bei nachhaltigen Investitionsentscheidungen zu untersuchen. In Kooperation mit Praxispartnern soll die Stakeholderzufriedenheit analysiert werden.

Schlagworte

Sustainable Finance, Impact Investing, Investoren, Präferenzen