Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liNeuigkeitenBerufungen an der Universität Liechtenstein
Gut zu wissen

Berufungen an der Universität Liechtenstein

published 11.07.2016
Der Universitätsrat der Universität Liechtenstein hat in seiner Sitzung im Juni Berufungen an die Institute für Architektur und Raumentwicklung, Finanzdienstleistungen sowie Wirtschaftsinformatik beschlossen.

Dr. Anne Brandl

Dr. Anne Brandl wurde nach einem Berufungsverfahren mit einem international besetzten Beirat zur „Professorin für Raumentwicklung“ an das Institut für Architektur und Raumentwicklung berufen. Dr. Brandl war zuvor an der ETH Zürich tätig. Sie ist zudem Projektleiterin für Städtebau bei Ernst Niklaus Fausch Architekten Zürich. Am 1. April 2017 wird Dr. Anne Brandl ihre neue Funktion antreten und diese ab dem Wintersemester 2017/18 im vollen Umfang wahrnehmen.

Dr. Anne Brandl_web.png

 

Dr. Johannes Schneider

Ebenfalls nach einem Berufungsverfahren unter Beteiligung externer Professoren wurde Dr. Johannes Schneider per 1. Oktober 2016 als „Assistenzprofessor (Tenure Track) in Information Systems and Data Analytics“ am Hilti Lehrstuhl für Business Process Management des Instituts für Wirtschaftsinformatik berufen. Der gebürtige Österreicher hat sein Studium an der ETH Zürich mit einem PhD in Computer Science abgeschlossen und war als Lehrbeauftragter an der Universität Zürich tätig. Nach Stationen als Software Engineer und Data Analyst in der Privatwirtschaft ist Dr. Schneider aktuell als Forscher bei ABB Research aktiv. 

Dr. Johannes Schneider_web.png

 

Prof. Peter Staub

Prof. Peter Staub, bisher Assoziierter Professor an der Universität Liechtenstein, hat sich in einem Evaluationsverfahren mit hochkarätiger internationaler Besetzung qualifiziert und wurde vom Universitätsrat per 1. September 2016 als Professor und Lehrstuhlinhaber für Entwurf und Theorie an das Institut für Architektur und Raumentwicklung berufen. Das Evaluationsgremium war zuvor einstimmig zum Ergebnis gekommen, dass Peter Staub den Anforderungen an einen „Full Professor“ gerecht wird.

Prof. Peter Staub_portrait_web.jpg

 

Prof. Dr. Nicolas Raschauer

Mit 1. Juli 2016 hat Prof. Dr. Nicolas Raschauer die Vertretungsprofessur am Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht der Universität Liechtenstein übernommen. Der bisherige Inhaber des Lehrstuhls, Prof. Dr. Dirk Zetzsche, hat einen Ruf an die Universität Luxemburg angenommen. Der Jurist Dr. Nicolas Raschauer ist Konsulent einer österreichischen Anwaltskanzlei und war zuvor u.a. als Professor für öffentliches Wirtschaftsrecht an der JKU Linz sowie in der österreichischen Finanzmarktaufsicht tätig.

Prof. Dr. Nicolas Raschauer_portrait_web.jpg