Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liNeuigkeitenInternationale Auszeichnung für Doktorarbeit
Aktuell, Highlight

Internationale Auszeichnung für Doktorarbeit

published 21.02.2019
Clarissa Rhomberg, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein, wurde für ihre Doktorarbeit mit dem internationalen ARCC Dissertationspreis ausgezeichnet.

Das Architectural Research Centers Consortium, Inc. (ARCC) ist ein internationaler Zusammenschluss von Architekturforschungszentren, die sich für den Ausbau der Forschungskultur und eine unterstützende Infrastruktur in der Architektur und verwandten Designdisziplinen einsetzen. Seit der Gründung als gemeinnützige Gesellschaft im Jahr 1976 steht die ARCC für ein gemeinsames Engagement zur Verbesserung der physischen Umwelt und der Lebensqualität.

Der ARCC Dissertationspreis wird jedes Jahr für die beste Dissertation eines Doktoranden einer Mitgliedshochschule vergeben. Der Preis soll bedeutende neue Forschungen in den Bereichen Architektur und Umweltdesign auszeichen und die Leistung eines Nachwuchswissenschaftlers würdigen.

Clarissa Rhombergs Dissertation mit dem Titel «Fair Building A Discourse and Action Analysis of Social Responsibility in the Construction Process and Its Challenges for International Practicing Architects and Their Firms» wurde für diesen Preis ausgewählt, «basierend auf der Qualität der Forschung, den möglichen Auswirkungen der Forschung auf diesem Gebiet und der Qualität des Schreibens und der Präsentation der Forschung», heisst es im Glückwunschschreiben des Architectural Research Centers Consortium.