Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liNeuigkeitenKinder-Uni: Warum legen Hühner keine Handys?
Aktuell

Kinder-Uni: Warum legen Hühner keine Handys?

published 18.03.2019
Die Kinder-Uni der Universität Liechtenstein bot 8-12-Jährigen wieder einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Campus. Informationen zu den Themen Gründen und Selbstständigkeit gab es für die erwachsenen Begleitpersonen.

 

Kinder-Uni für 8- bis 12-Jährige
WIE WIRD MEINE ERFINDUNG ERFOLGREICH?

Im interaktiven Workshop mit dem Team des Instituts für Entrepreneurship entwickelten die Jungstudierenden ihre eigenen Geschäftsideen. In sechs Gruppen wurden unterschiedliche Lösungen für den Schutz der Eierlegestation auf einem Bauernhof entwickelt. Dabei erfuhren die Kinder hautnah, was es bedeutet, eine Idee gemeinsam in der Gruppe zu entwickeln, welches Material notwendig ist und wie man sein Geld am besten einsetzt. Entstanden sind sturzsichere Verpackungen ebenso wie Fallschirme und Trampoline. Jede Lösung wurde mit einem Sturz aus zwei Meter Höhe getestet - alle Eier haben überlebt! Im Anschluss erhielten die Kinder zusammen mit ihren Diplomen verschiedene Preise für das beste Design, die nachhaltigste Idee, die beste Teamarbeit oder das sparsamste Konzept. Ausserdem durften die Eltern für einen Publikumspreis abstimmen.


Begleitprogramm für Erwachsene
VON DER IDEE ZUR GRÜNDUNG

Worauf muss ich bei einer Unternehmensgründung achten? Dieser Frage ging Institutsleiter Prof. Dr. Marco Furtner im Begleitprogramm für die Eltern nach. Diese erhielten in einem Vortrag wichtige Tipps und Anregungen, um sich (nebenher) mit einer eigenen Idee selbstständig zu machen.


Kinderbetreuung
der Waldorfschule

Die jüngeren Geschwister wurden derweil vom Team der Waldorfschule Liechtenstein betreut und dekorierten und bepflanzten Blumentöpfe mit Kresse.

 

Anmeldung für die nächste Kinder-Uni unter www.uni.li/kinder-uni

Weitere Fotos der Kinder-Uni vom 13. März finden sich auf Facebook