Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liNeuigkeitenKinder-Uni: Wozu gibt es Regeln?
Aktuell

Kinder-Uni: Wozu gibt es Regeln?

published 08.11.2018
Am Mittwoch, 7. November 2018, waren wieder 8- bis 12-Jährige zu einem erlebnisreichen Nachmittag im Rahmen der Kinder-Uni auf den Campus zu Gast. Auch die erwachsenen Begleitpersonen erwartete ein spannendes Programm mit der neuen Leiterin der Datenschutzstelle Liechtenstein.

In dem interaktiven Workshop der Kinder-Uni suchten 45 Juniorstudierende gemeinsam mit dem Team des Propter-Homines-Lehrstuhls für Bank- und Finanzmarktrecht Antworten auf die Frage: «Wofür braucht es eigentlich Regeln und wie entstehen diese?» Die Kinder erfanden selbst sinnvolle und sinnlose Regeln, erfuhren Wissenswertes über Gesetze früher und heute und lernten einen bedachtsamen Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien. Eine Schnitzeljagd zeigte ihnen, wie Liechtensteiner Gesetze entstehen.

Grosses Interesse am Begleitprogramm
Im Programm für erwachsene Begleitpersonen informierte Dr. Marie-Louise Gächter, die Leiterin der Datenschutzstelle Liechtenstein, über das neue Datenschutzrecht, das im Mai 2018 in Kraft getreten ist: Wem gehören meine Daten? Wem gehören die Daten meiner Kinder? Dieser Vortrag wurde von den insgesamt 25 Begleitpersonen mit sehr grossem Interesse aufgenommen.

Kinderbetreuung 
15 Kinder zwischen 4 und 7 Jahren konnten während der Kinder-Uni ebenfalls Campusluft schnuppern und wurden kostenlos von den Pädagoginnen der Liechtensteinischen Waldorfschule betreut, während ihre älteren Geschwister und Eltern am Workshop bzw. dem Begleitprogramm teilnahmen. Alle gemeinsam konnten im Anschluss an die Kinder-Uni-Diplomverleihung bei einem Zvieri ihre Erlebnisse vor Ort austauschen