Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Studium / Bachelor / Bachelorstudiengang Architektur (BSc Arch) / Impressionen / Seminarwoche 2016/17 Build.Erasmus+ Workshop

Seminarwoche 2016/17 Build.Erasmus+ Workshop

Im WS 2016-17 fand das dritte Semester des Erasmus+ Programm “Crafting the Façade re-use, re-invent, re-activate” statt.

Der von Urs Meister und Carmen Rist-Stadelmann koordinierte Workshop wurde in Kooperation mit der Academie van Bouwkunst, Amsterdam und der Mackintosh School of Architecture, Glasgow in Liechtenstein mit dem Materialschwerpunkt Holz durchgeführt.

Ziel der mit dem Entwurfsstudio gekoppelten Seminarwoche war es, sich mit Holzfassaden vertraut zu machen. Dazu wurden im ersten Teil des Workshops zeitgenössische und historische Holzfassaden in der Region recherchiert, analysiert und in gemischten Teams in Schnitt und Ansicht im Maßstab 1:10 händisch gezeichnet.

Im zweiten Teil des Workshops experimentierten die ca. 30 internationalen Studierenden im Maßstab 1:1 mit einzelnen Fassadenelementen. Aus Holzstäben und -brettern wurden Konstruktionen entwickelt, die sowohl als Dach wie auch als Wand funktionieren können. Die innerhalb des Build.Erasmus+ Workshop entwickelten Prototypen stellen den Startpunkt für den Bau der neuen Modellwerkstatt der Universität Liechtenstein dar und sollen den experimentellen Ausdruck des Projekts unterstreichen.