4910282: FU_Schriftbild. Das Gemeinsame der Schrift und des Bildes in der Kunst

zurück zur Übersicht
Semester:SS 20
Art:Modul/LV/Prüfung
Sprache:Deutsch
ECTS-Credits:3.0
Plansemester:1-6
Lektionen / Semester:30.0 L / 22.5 h
Selbststudium:67.5 h

Modulleitung/Dozierende

Studiengang

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre (01.09.2012)
Masterstudium Architektur (01.09.2014)
Bachelorstudium Architektur (01.09.2014)
Fakultätsübergreifende Wahlfächer (01.09.2014)
Masterstudium Information Systems (01.09.2015)
Masterstudium Finance (01.09.2015)
Masterstudium Entrepreneurship (01.09.2015)
Masterstudium Entrepreneurship und Management (01.09.2018)
Masterstudium Wirtschaftsinformatik (01.09.2019)
Bachelorstudium Architektur (01.09.2019)
Masterstudium Architektur (01.09.2019)

Beschreibung

Untersucht werden das gemeinsame & ausschliessliche von Schrift und Bild,
das Buch in seiner umfassenden Gestaltbarkeit.
Unternommen wird der Versuch ein modernes Gedicht zu illustrieren, zu illuminieren, zu edieren.
Unter die Lupe genommen werden alle relevanten bucheditorische Gesetzmässigkeiten,
das Buch in seinem architektonischen Aufbau.

Ziele

Das Erlernen editorischer Grundlagen: Format, Satzspiegel, elementares zu Typographie u. Buchmanufaktur
Das Problembewusstsein schärfen: Text und Bild, Text oder Bild, Text versus Bild
Angewandtes Verstehen durch Illustration eines Gedichts durch Linolschnitt
Die Fähigkeit digitale mit analogen Bildsprachen zu vernetzen.

Kompetenzen

Lehrmethoden

Seminar und Übungen

Literatur

Roland Reuß: Die perfekte Lesemaschine, Wallstein 2014;
Jost Hochuli: Bücher machen, Agfa Compugraphis, 2004;
quaderno I-III, Robert Altmann Projekt, Hrg.v. Norbert Haas, Vreni Haas, Hansjörg Quaderer, 2010-2012

Prüfungsmodalitäten

Mappe der Übungen

Anwesenheitspflicht: mindestens 80%

Beurteilung

Benotung

Mappe der Übungen

Anwesenheitspflicht: mindestens 80%

Kommentar

Fakultätsübergreifendes Wahlfach:
Es gelten spezielle Anmeldemodalitäten.

Prüfungen

  • P-FU_Schriftbild. Das Gemeinsame der Schrift und des Bildes in der Kunst (SS 20, in Planung)