3807704: FU_Pro bono Projekt "Lernförderung"

zurück zur Übersicht
Semester:WS 14/15
Art:Modul/LV/Prüfung
Sprache:Deutsch
ECTS-Credits:3.0
Plansemester:1-6
Lektionen / Semester:30.0 L / 22.5 h
Selbststudium:67.5 h

Modulleitung/Dozierende

Studiengang

Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre (01.09.2012)
Masterstudium Architektur (01.09.2014)
Bachelorstudium Architektur (01.09.2014)

Beschreibung

Die Studierenden unterstützen den Aufbau einer Lernförderung (Lesen und Schreiben) für Kinder und Jugendliche in Liechtenstein, die aus verschiedenen Gründen dabei Schwierigkeiten haben. Eine Gemeinsamkeit ist, dass keine der unterstützten Personen über die finanziellen Mittel verfügt, um sich diese Unterstützung zu sichern.
Die Aufgabe der Studierenden ist es, einen Beitrag zum Abbau von Barrieren zu leisten.

Dieses Projekt, bei dem auch lokale Institutionen als Unterstützer angefragt sind, ist geprägt von "der Weg entsteht beim Gehen". Es wird sich erst am Weg zeigen, was alles notwendig ist, um zum Erfolg zu kommen. Damit findet dieses Vorhaben nicht nur im schützenden Kontext einer Lehrveranstaltung statt, sondern mitten in der unternehmerischen Realität von Innovation und Aufbau.
Kreativität und Improvisation werden immer wieder notwendig sein.

Ebenso wird diese Lehrveranstaltung einen Einblick bieten, wie man die Initiatoren beratend-begleitendes unterstützen kann.

Themenfelder, die voraussichtlich zu bearbeiten sind:

  • Entwicklung von Grundstrukturen einer Organisation
  • Selbst Lernhilfe für Kinder und Jugendliche geben
  • Gestaltung von lernfördernden Räumen (nicht nur im physischen Sinne!)
  • Umgang mit Schwierigkeiten und Widerständen
  • Eine Idee weitertragen und ihr Wurzeln verleihen

Lernergebnisse

Die Studierenden:

  • verstehen prozessorientiertes Vorgehen und beschreiben die wesentlichen Faktoren für das Gelingen von nicht planbaren Prozessen
  • reflektieren die eigene Lebenswelt und erkennen andere Wirklichkeiten
  • analysieren die Marktgegebenheiten und identifizieren relevante Stakeholder
  • erkennen ihre soziale Verantwortung, und nehme diese durch entsprechende Handlungen wahr.
  • übernehmen die Verantwortung für den eigenen Lernprozess sowie für Lernprozesse anderer Menschen
  • verstehen die unterschiedlichen Bedürfnisse beim Lernen und schaffen adäquate Settings.

Kompetenzen

Lehrmethoden

  • Arbeit an einem realen Projekt, welches nachhaltig etabliert werden soll.
  • Gecoachte Projektarbeit
  • Tutoring
  • der prozessorientierte Charakter dieser Veranstaltung bedeutet, dass auch unvorhergesehene Lernformate notwendig werden können

Literatur

-

Arbeitsmaterial

-

Beurteilung

Bestanden/Nicht bestanden

Kommentar

Fakultätsübergreifendes Wahlfach:
Es gelten spezielle Anmeldemodalitäten.

Prüfungen

  • P-FU_Pro bono Projekt "Lernförderung" (WS 14/15, in Bewertung)