Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Thema / Architektur / Neuigkeiten / Ideenschmiede „Vorderhand“
Aktuell

Ideenschmiede „Vorderhand“

„Vorderhand 7“ ist ein gemeinsames Projekt der Mittelschule Hittisau mit den Handwerkerzünften Hittisau-Sibratsgfäll und Riefensberg-Krumbach, an dem sich auch das Institut für Architektur und Raumentwicklung der  Universität Liechtenstein beteiligt.

„Vorderhand“ bietet alle zwei Jahre den Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Mittelschule Hittisau die Möglichkeit, sich ein besseres Bild über die Handwerksbetriebe des Bregenzerwalds zu machen.  Im Rahmen des Projekts entwerfen und bauen die Jugendlichen mithilfe von Designern, Handwerkern, Lehrern und Mentoren Produkte in Handwerksbetrieben.

Ideenschmiede

Am Beginn des Projekts stand ein Kreativworkshop – die „Ideenschmiede“, in der die ca. 75 Jugendlichen unter Anleitung von Dozierenden und Studierenden der Universität Liechtenstein Ideen entwickelten, Skizzen anfertigten und Modelle bauten. Dieses Mal war die Aufgabe, verwirklichbare Ideen unter dem Überthema „Einfach besser“ zu gestalten.

Vorstellung der Projekte

Im weiteren Verlauf setzten die Schülerinnen und Schüler bei Aktionstagen ihre Ideen in den entsprechenden Handwerksbetrieben in die Praxis um. Dabei konnten sie mit professionellem Werkzeug und Material arbeiten und insbesondere mit Auszubildenden Erfahrungen austauschen. Jurierung, Prämierung und Präsentation fand im Rahmen eines Abschlussfests am 29. April in Hittisau statt, die Projekte werden vom 2.-17. Juni 2017 in Form einer Ausstellung im Werkraum Andelsbuch präsentiert.