Informationssysteme sind der Kern von Organisationen in einer globalen und sich kontinuierlich verändernden Wirtschaft. Eine Welt ohne Informationssysteme ist undenkbar: Unternehmen managen ihre Prozesse mit ERP-Systemen, unsere private und professionelle Kommunikation hat sich durch mobile Technologien und Social-Media-Plattformen grundlegend verändert und unzählbare digitale Innovationen mit weitrechenden Auswirkungen auf die Lebens- und Arbeitswelt entstehen in immer kürzeren Zeitabständen.

Forschung und Lehre in diesem Bereich beschäftigen sich mit der Gestaltung, Implementierung und Verwendung von Informationssystemen sowie mit ihrer Rolle für Innovation und Transformation in Unternehmen und Gesellschaft. Das Institut für Wirtschaftsinformatik arbeitet hierzu eng mit der regionalen Wirtschaft und der internationalen Forschungsgemeinschaft zusammen.

Information Systems

Online Master Taster Day Wirtschaftsinformatik

18.02.2022 12:00 - 15:00

Mit unserem Master Taster Day nimmt dich unser Team mit an spannende Orte auf dem Campus und bietet dir Einblicke in die Universität Liechtenstein sow ...

mehr
Auszeichnung für kontext-sensitives Prozessmanagement bei Hilti
Information Systems
Aktuell

Auszeichnung für kontext-sensitives Prozessmanagement bei Hilti

Ein Forscherteam des Instituts für Wirtschaftsinformatik (Hilti Lehrstuhl für Business Process Management) rund um Prof. Dr. Jan vom Brocke wurde an der 19. Internationalen Konferenz für Business Process Management (BPM) in Rom (Italien) mit dem „BPM 2021 Case Innovation Award” ausgezeichnet. In ihrer Arbeit stellen sie ein innovatives Konzept zur Berücksichtigung des Prozess-Kontexts vor, das sie gemeinsam mit Hilti entwickelt haben.

22.10.2021

mehr
Trauer um Marvin Münster
Information Systems
Aktuell

Trauer um Marvin Münster

Mit grosser Betroffenheit hat die Universität Liechtenstein vom tödlichen Badeunfall ihres Studenten Marvin Münster (23) erfahren. Im Namen des Universitätsrats, des Rektorats, der Studiengangsleitung, der Institutsleitung, seiner Mitstudierenden und aller Universitätsangehörigen sprechen wir der Familie von Marvin sowie seinem Freundeskreis unser tiefstes Mitgefühl aus.

21.06.2021

mehr
Corona-Krise als Chance für Unternehmen nutzen
Information Systems
Aktuell, Highlight

Corona-Krise als Chance für Unternehmen nutzen

Forscher der Universität Liechtenstein haben gemeinsam mit amerikanischen Kollegen einen Artikel darüber verfasst, wie wichtig es ist, während der Corona-Pandemie erprobte neue Verhaltensweisen auch in Zukunft beizubehalten. Ihr Essay wurde in der renommierten «Havard Business Review» veröffentlicht und ist ein echtes Beispiel erfolgreicher institutsübergreifender Forschung.

12.05.2021

mehr
Forscher der Universität Liechtenstein erhält Preis für beste Publikation des Jahres
Information Systems
Aktuell

Forscher der Universität Liechtenstein erhält Preis für beste Publikation des Jahres

Prof. Dr. Stefan Seidel, Inhaber des Lehrstuhls für Informationssysteme und Innovation der Universität Liechtenstein, wurde gemeinsam mit Dr. Nicholas Berente (University of Notre Dame, USA) und Dr. Hani Safadi (University of Georgia, USA) für das Paper „Data-Driven Computationally Intensive Theory Development“ vom Weltverband der Wirtschaftsinformatik AIS mit dem „AIS Best Information Systems Publications Award“ ausgezeichnet.

18.01.2021

mehr
Jan vom Brocke im WirtschaftsWoche-Ranking unter den Top 20 Professoren der Betriebswirtschaftslehre
Information Systems
Aktuell

Jan vom Brocke im WirtschaftsWoche-Ranking unter den Top 20 Professoren der Betriebswirtschaftslehre

Das Forschungsinstitut KOF der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich hat zusammen mit dem Düsseldorf Institute for Competition Economics für WirtschaftsWoche ein Ranking aller Professoren im Bereich der Betriebswirtschaftslehre erstellt. Massgeblich sind Publikationen in ausgewählten, international etablierten Journalen.

14.12.2020

mehr
Die COVID-19-Krise - Risiken und Chancen für Liechtenstein aus einer digitalen Perspektive
Information Systems
Aktuell

Die COVID-19-Krise - Risiken und Chancen für Liechtenstein aus einer digitalen Perspektive

Eine Studie der Universität Liechtenstein in Zusammenarbeit mit digital-liechtenstein.li zu langanhaltenden Veränderungen durch die COVID-19-Krise identifiziert auf Basis der Befragung von Führungspersönlichkeiten vornehmlich aus Liechtenstein und der Ostschweiz drei zentrale Meinungsbilder in Bezug auf die schockabsorbierende Wirkung digitaler Technologien. Die – sich teils widersprechenden – Positionen („Resilienz durch weitreichende Digitalisierung“, „Skepsis gegenüber Veränderungen durch Digitalisierung“ sowie „Digitale Resilienz durch die bewusste Nutzung digitaler Technologien“) spiegeln einen gesellschaftlichen Diskurs wider, in dessen Rahmen die Chancen sowie die Herausforderungen einer umstandsbedingt beschleunigten Automatisierung und Digitalisierung erörtert werden. Deutlich wird insbesondere, dass auch diejenigen, die einen positiven Effekt der Digitalisierung im Zusammenspiel mit organisatorischen Veränderungen zur Krisenbewältigung sehen, nicht von radikalen Konsequenzen im Sinne beispielsweise völlig neugestalteter Interaktionen mit Kunden ausgehen.

30.11.2020

mehr
Jan vom Brocke in Stanford Studie unter Top 2% aller Wissenschaftler
Information Systems
Aktuell

Jan vom Brocke in Stanford Studie unter Top 2% aller Wissenschaftler

In einer aktuellen Studie haben Forscher der Stanford University die Top 2% der meist zitierten Wissenschaftler aller Disziplinen identifiziert. Anhand mehrerer Indikatoren wurden in dieser Studie Daten aus den Jahren 1996 bis 2019 analysiert und die Leistung von weltweit rund 7 Millionen Wissenschaftlern in 22 Disziplinen miteinander verglichen. Darunter auch Disziplinen wie Medizin, Mathematik, Biologie, Ingenieurswissenschaften und Wirtschaft. Als einziger Wissenschaftler aus Liechtenstein gehört auch Prof. Dr. Jan vom Brocke von der Universität Liechtenstein diesem sehr renommierten Kreis an.

27.11.2020

mehr
Was können Unternehmen von der Videospiel-Industrie lernen?
Information Systems

Was können Unternehmen von der Videospiel-Industrie lernen?

Die Videospiel-Industrie ist einer der am stärksten wachsenden Bereiche der Digital Economy. Was zeichnet diesen Wachstumsmarkt aus und was macht Firmen dieser Industrie innovativ und erfolgreich – und was können traditionelle Unternehmen daraus lernen?

19.10.2020

mehr
Wie Informationssysteme den Umgang mit den Folgen der Corona-Pandemie unterstützen können
Information Systems
Aktuell

Wie Informationssysteme den Umgang mit den Folgen der Corona-Pandemie unterstützen können

Das Coronavirus hat erhebliche Einschränkungen für das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben gebracht. In Zeiten des «Social Distancing» waren virtuelle Treffen eine Möglichkeit, soziale und wirtschaftliche Aktivitäten fortzuführen sowie persönliche Kontakte aufrechtzuerhalten. Wie aber sind wir damit umgegangen? Wie haben wir das erlebt? Was hat gut geklappt und wo gab es auch Herausforderungen? Was können wir für die Zukunft lernen?

12.10.2020

mehr
Sechste Auszeichnung in Folge für Liechtenstein Chapter of the AIS
Information Systems
Aktuell

Sechste Auszeichnung in Folge für Liechtenstein Chapter of the AIS

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein wurde im Juli 2020 von der Association for Information Systems (AIS) erneut für herausragende Leistungen ausgezeichnet.

29.08.2020

mehr
digital-liechtenstein.li präsentiert neue Studie zu  Cyber-Sicherheit
Information Systems
Aktuell

digital-liechtenstein.li präsentiert neue Studie zu Cyber-Sicherheit

Jedes zweite Unternehmen in Liechtenstein ist bereits Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Eine neue Studie der Universität Liechtenstein im Auftrag von digital-liechtenstein.li sieht ein hohes Risiko für den Wirtschaftsstandort. Staat und Wirtschaft sind gefordert, die Prävention von Cyberangriffen zu verbessern und die Sensibilisierung für Sicherheitsmassnahmen zu verstärken.

03.07.2020

mehr
Prof. Dr. Seidel zum Honorarprofessor ernannt
Information Systems
Aktuell

Prof. Dr. Seidel zum Honorarprofessor ernannt

Prof. Dr. Stefan Seidel, Inhaber des Lehrstuhls für Informationssysteme und Innovation am Institut für Wirtschaftsinformatik, wurde zum Honorarprofessor der National University of Ireland, Galway (NUIG) ernannt.

04.06.2020

mehr
Preis an Uni-Forschende für beste Publikation des Jahres
Information Systems
Aktuell, Highlight

Preis an Uni-Forschende für beste Publikation des Jahres

Prof. Dr. Stefan Seidel, Inhaber des Lehrstuhls für Informationssysteme und Innovation am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein, konnte kürzlich an einer internationalen Fachkonferenz in München gemeinsam mit seinem Team eine der höchsten internationalen Auszeichnungen im Bereich Wirtsachaftsinformatik entgegennehmen: Ihre Forschungsarbeit zum Einsatz von Softwareplattformen zur Unterstützung von Nachhaltigkeitstransformationen wurde vom Weltverband für Wirtschaftinsformatik (Association for Information Systems) als beste Publikation des Jahres 2019 ausgezeichnet.

03.02.2020

mehr
Prof. Dr. Jan vom Brocke zum AIS Fellow ernannt
Information Systems
Aktuell, Highlight

Prof. Dr. Jan vom Brocke zum AIS Fellow ernannt

Die Association for Information Systems (AIS), der in den USA ansässige internationale Verband für Wirtschaftsinformatik, hat Prof. Dr. Jan vom Brocke, Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Business Process Management und Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein, für seine Leistungen zum AIS Fellow ernannt. Damit rückt die Expertise der Universität Liechtenstein im Bereich der Wirtschaftsinformatik erneut ins internationale Rampenlicht.

22.01.2020

mehr
Weltverband ehrt Universität für herausragende Leistungen im Bereich Wirtschaftsinformatik
Information Systems
Aktuell

Weltverband ehrt Universität für herausragende Leistungen im Bereich Wirtschaftsinformatik

Bereits zum fünften Mal in Folge wurde die Universität Liechtenstein im April 2019 von der AIS, der Association for Information Systems, für das Liechtenstein Chapter of the AIS und dessen herausragende Arbeiten im Bereich Wirtschaftsinformatik ausgezeichnet.

09.05.2019

mehr
Starkes Angebot in Cyber Security dank Hilti Stiftungslehrstuhl
Information Systems
Aktuell

Starkes Angebot in Cyber Security dank Hilti Stiftungslehrstuhl

Am 3. April fand die stark besuchte Antrittsvorlesung des neuen Inhabers des Hilti Lehrstuhls für Data and Application Security statt. Der Lehrstuhl wurde durch die grosszügige Förderung der Hilti Familienstiftung am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein eingerichtet und mit dem Informatikprofessor Prof. Pavel Laskov hochkarätig besetzt.

15.04.2019

mehr