Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Thema / Information Systems / Neuigkeiten / Kooperation mit der Universität Würzburg
Aktuell

Kooperation mit der Universität Würzburg

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein hat mit dem Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg eine Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Studienmöglichkeit im Masterstudiengang Information Systems in Würzburg und Liechtenstein unterzeichnet.

Bereits im Februar 2017 trafen sich die Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Jan vom Brocke, Hilti Lehrstuhl für Business Process Management der Universität Liechtenstein und Prof. Dr. Axel Winkelmann, Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik der Universität Würzburg, in Liechtenstein, um eine Kooperation hinsichtlich der grenzübergreifenden Ausbildung von Studierenden im Masterstudiengang Information Systems zu beschliessen. Ferner wurden Möglichkeiten für gemeinsame Forschungsprojekte erörtert und angestossen.

Vor kurzem kam es zu einem weiteren Treffen in Vaduz, bei dem Prof. Dr. Michael Hanke, Prorektor für Lehre der Universität Liechtenstein, zusammen mit Gregor Friedrich-Baasner, Projektleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik der Universität Würzburg, den Kooperationsvertrag offiziell unterschrieben. „Das ist eine einzigartige Möglichkeit für unsere Studierenden sowohl an der Universität Liechtenstein als auch der Universität Würzburg während ihres Masterstudiums die Vertiefungsrichtungen beider Universitäten zu nutzen. Bei uns können die Studierenden die Vertiefungsrichtung 'Business Process Management' oder 'Data Science' und an der Universität Würzburg zwischen 'Enterprise Systems', 'Business Analytics' und/oder je nach Wahl der Studierenden 'Global Operations and Information Management' wählen“, freut sich Dr. Bernd Schenk, Stv. Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Liechtenstein, und fügt abschliessend hinzu: „Anhand eines genau festgelegten Studienplans verbringen die Studierenden jeweils einen Teil des Studiums an ihrer Heimatuniversität und einen anderen Teil an der Kooperationsuniversität. Zum Abschluss des Studiums werden zwei Diplome von der Universität Liechtenstein und der Universität Würzburg verliehen.“