Das «Innovative Finance Lab»

Das "Innovative Finance Lab" wurde am Lehrstuhl für Finance gegründet und umfasst die Themen Blockchain, FinTech, Tokenökonomie, Experimental Finance sowie AI und Machine Learning.

Die Finanzbranche ist in den letzten Jahren einem starken Wandel unterworfen. Diese Entwicklung wird einerseits durch grosse technologische Fortschritte (bspw. die Blockchain-Technologie) getrieben, andererseits, als Resultat der Finanzkrise, durch den Wunsch nach Dezentralisierung. Liechtenstein hat diese Entwicklungen früh erkannt und eine Vorreiterrolle eingenommen. Der Finanzplatz Liechtenstein sieht in diesen neuen innovativen Themenfeldern grosses Entwicklungs- und Geschäftspotenzial. Dies spiegelt sich auch in der Verankerung des Themas in der Agenda der Regierung, der expliziten Beschreibung in der gemeinsamen Finanzplatzstrategie, und in der grossen Nachfrage nach Transferprojekten und Weiterbildungsprodukten in diesem Bereich wider.

An der Universität Liechtenstein wurde das Thema Innovative Finance ebenfalls sehr früh aufgenommen und wird mittlerweile in Forschung, Weiterbildung, Transfer und zukünftig auch in der konsekutiven Lehre bearbeitet. Als logische Folge des grossen Erfolges wurde nun das «Innovative Finance Lab» (IFL) am Lehrstuhl für Finance gegründet, dass sich spezialisiert mit der Zukunft der Finanzwirtschaft auseinandersetzen wird.

Die gesamte inhaltliche Ausrichtung des Innovative Finance Lab orientiert sich stark an aktuellen Forschungsfeldern, wie Blockchain, FinTech, Tokenökonomie, Experimental Finance, sowie andere innovative Ansätze. Die in diesen Themen aufgebaute Expertise wird dann sowohl in akademischer Forschung, Auftragsforschung als auch im Transfer angeboten. Das IFL wird auch verstärkt Studiengänge und Workshops in der Weiterbildung anbieten und möchte die erste Adresse für qualitätsbasierte Weiterbildung in der Region werden.

Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt stellt die Aufbereitung der Themen und die Erlangung von Kompetenzen im Rahmen der Positionierung als Hub/Plattform dar. Das Ziel ist dabei einerseits die Forschungsergebnisse zielgruppengerecht über neue und alte Medien aufzubereiten und andererseits andere Arten von Informationen, meist Kommentare zu aktuellen Themen oder prägnante Stellungnahmen zu polarisierenden Entwicklungen beizutragen.

Forschung

• Blockchain
• FinTech
• Token Economics
• Experimental Finance
• andere Innovationen

Lehre / Weiterbildung

• ZSG Blockchain & Fintech
• DSG Finance und Recht in der Token Economy
• WF Spezialisierungen im MSc
• Innovative Finance Conference

Transfer

 Projekte mit lokalen Wirtschaftspartnern
 InnoSuisse Förderungen sind möglich
 Andere Projekte in den Forschungsbereichen

Hub

 Positionierung als neutraler Hub im Land
 Aufbau eines Netzwerks für Akademia und Praxis
 Assoziation externer Wissenschaftler

Sind Sie interessiert, schon früh am Aufbau des Labs mitzuwirken? Dann kontaktieren Sie uns jetzt und werden Sie mit uns zusammen innovativ!

 

bankfrick.png