Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Transfer

Das Institut für Finanzdienstleistungen (Liechtenstein House of Finance) und seine 5 Lehrstühle in Finance, Recht und Steuern stellen ihr erworbenes Wissen der Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft in Liechtenstein und darüber hinaus zur Verfügung und führen gegenwärtig zahlreiche disziplinäre und interdisziplinäre sowie national und international ausgerichtete Transferprojekte im Bereich private und public Wealth Management durch:

  • Entwicklung eines Modells zur taktischen Portfolio-Allokation
  • Automatisierung von Settlement-Prozessen
  • Controlling, Reporting und Bewertung von Venture-Capital-Unternehmen
  • Risikomanagement für AIFM
  • Gesetzesvorlage für die Segmentierte Verbandsperson (PCC)Fondsplatzprojekt Liechtenstein
  • Umsetzung der CRD IV / CRR in das Liechtensteinische Finanzmarktrecht
  • Auswirkungen von BEPS und EU-CoC auf das liechtensteinische Steuerrecht
  • Analyse und Fortentwicklung des Steuerstandorts Liechtenstein