Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Aktuell

6. MiFID-II-Konferenz – Lessons learned?
Recht

6. MiFID-II-Konferenz – Lessons learned?

Am 3. Januar dieses Jahres war es soweit – die EU-Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente, kurz MiFID II, ist „live“ gegangen und seither anwendbar. Welche Entwicklungen gab es seither? Welche Erfahrungen und Erkenntnisse konnten bislang in der Praxis gesammelt werden und welche Schwerpunkte setzen die Aufsichtsbehörden, wenn es um die Anwendung des umfassenden Regelwerkes geht? Diese und noch weitere Fragen wurden bei der mittlerweile 6. MiFID II Konferenz an der Universität Liechtenstein vergangenen Donnerstag diskutiert und eine erste Bilanz gezogen.

mehr

UN-Kaufrecht für liechtensteinische Industrieunternehmen
Recht

UN-Kaufrecht für liechtensteinische Industrieunternehmen

Am 13. Juni 2018 lud der Lehrstuhl für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht zur Tagung zum UN-Kaufrecht für liechtensteinische Industrieunternehmen an die Universität Liechtenstein ein.

mehr

Compliance im Spannungsfeld zwischen  Digitalisierung und neuen Straftatbeständen
Recht

Compliance im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und neuen Straftatbeständen

Am 15. Mai 2018 führten Prof. Dr. Francesco A. Schurr und Prof. Dr. Nicolas Raschauer, Institut für Wirtschaftsrecht, den Compliance Day 2018 an der Universität Liechtenstein durch. Im Fokus der Veranstaltung standen aktuelle Themen im Zusammenhang mit der Haftung des Compliance Officers sowie Digital Compliance und den Auswirkungen von MiFID II.

mehr

«Einlagensicherung – Seiltanz mit Netz und doppeltem Boden?»
Recht

«Einlagensicherung – Seiltanz mit Netz und doppeltem Boden?»

Ganz im Lichte der Finanzmarktstabilität – Schwerpunkt: Einlagensicherung und Anlegerentschädigung – stand das vierte Bankrechtsforum, das am 8. 5. 2018 an der Universität Liechtenstein ausgetragen wurde. Der Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht lud in Kooperation mit der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein und dem Liechtensteinischen Bankenverband zur gestrigen Vortragsreihe ein.

mehr

Vorträge zum Schweizer FIDLEG & FINIG – «Sicherer Schweizer Hafen für Finanzdienstleister?»
Recht

Vorträge zum Schweizer FIDLEG & FINIG – «Sicherer Schweizer Hafen für Finanzdienstleister?»

Bereits im November 2015 verabschiedete der Schweizer Bundesrat die Botschaft zu einem Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und einem Finanzinstitutsgesetz (FINIG). Diese Gesetzesvorlagen zielen darauf ab, den Anlegerschutz zu verbessern und einheitliche Wettbewerbsbedingungen für in der Schweiz agierende Finanzintermediäre festzulegen.

mehr

Abschlussfeier der Weiterbildungsprogramme
Recht

Abschlussfeier der Weiterbildungsprogramme

Die Universität Liechtenstein verabschiedete in einem feierlichen Rahmen 45 Absolventinnen und Absolventen, die in diesen Tagen erfolgreich einen Weiterbildungsstudiengang an der Universität Liechtenstein abgeschlossen haben.

mehr

Lunch & Learn zum liechtensteinischen Familienrecht
Recht

Lunch & Learn zum liechtensteinischen Familienrecht

Am 23. April 2018 lud Prof. Dr. Francesco A. Schurr, Leiter des Instituts für Wirtschaftsrecht und Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht, zum Lunch & Learn an die Universität Liechtenstein ein. Im Fokus der Veranstaltung standen Neuerungen im Zusammenhang mit dem liechtensteinischen Familienrecht.

mehr

Die EFTA-Überwachungsbehörde und ihre Rolle im Finanzmarktrecht
Recht

Die EFTA-Überwachungsbehörde und ihre Rolle im Finanzmarktrecht

Am Montag, 16. April, ist eine Delegation der EFTA-Überwachungsbehörde (ESA) an der Universität Liechtenstein zu Gast. In Kooperation mit dem Liechtensteinischen Bankenverband und der Universität Liechtenstein werden die Brüsseler Experten nach der Begrüssung durch Prof. Dr. Nicolas Raschauer, Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht, die Rolle der ESA im Bereich des Finanzmarktrechts erörtern.

mehr

Liechtenstein Trust Conference 2018
Recht

Liechtenstein Trust Conference 2018

Bereits zum siebten Mal veranstaltete der Lehrstuhl für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht an der Universität Liechtenstein die Liechtenstein Trust Conference. An der Tagung wurden neue wissenschaftliche Erkenntnisse präsentiert und diskutiert sowie der Austausch zwischen Praktikern gefördert. Am Dienstag, 13. März 2018, widmete sich die gut besuchte Tagung den Themenbereichen "Rolle von Ermessensbegünstigten, Anwendbarkeit der Grundfreiheiten auf Trusts, Sham Trusts und Trust Gerichte in Civil Law Rechtsordnungen“.

mehr

Neuer Datenschutz – Die grosse Unbekannte?
Recht

Neuer Datenschutz – Die grosse Unbekannte?

Die Neuerungen im Bereich des Datenschutzrechts interessieren und verunsichern zugleich. Das vermeintliche «Regulierungsungetüm» bringt aufgrund seiner Breitenwirksamkeit sowohl grundlegende, als auch spartenspezifische Fragestellungen mit sich, die am gestrigen Tag grossformatig diskutiert wurden.

mehr

Die Datenschutzverordnung (DSGVO) ist wichtig
Recht

Die Datenschutzverordnung (DSGVO) ist wichtig

Volksblatt Gastkommentar von Dr. Philipp Mittelberger, Lehrbeauftragter am Institut für Wirtschaftsrecht

mehr

44. Rechtsprechtag
Recht

44. Rechtsprechtag

Der Lehrstuhl für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht der Universität Liechtenstein veranstaltete am Dienstag, 16. Januar 2018, den 44. Rechtsprechtag zum Thema „Recht des Versicherten zur freien Wahl des Rechtsanwalts“ sowie „Neuste europäische Rechtsprechung und Trends zum Schutz von Investoren im EWR-Binnenmarkt“.

mehr

Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Liechtenstein
Recht

Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Liechtenstein

Ab 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in allen EU- und EWR-Mitgliedstaaten unmittelbar anzuwenden. Damit bricht in Liechtenstein ein neues Zeitalter im Bereich Datenschutz an.

mehr

3. Liechtensteinische IPR-Konferenz
Recht

3. Liechtensteinische IPR-Konferenz

Am 12. Dezember 2017 lud Prof. Dr. Francesco A. Schurr, Leiter des Instituts für Wirtschaftsrecht und Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht, zur dritten liechtensteinischen IPR-Konferenz ein. Prominente in- und ausländische Referenten setzten sich mit der Frage der zivilrechtlichen Behandlung liechtensteinischer Rechtsträger im Internationalen Privatrecht auseinander.

mehr

Verleihung des zweiten I&F Family Wealth Preservation Awards am 22.01.2018
Recht

Verleihung des zweiten I&F Family Wealth Preservation Awards am 22.01.2018

Das liechtensteinische Treuhandunternehmen Industrie- und Finanzkontor Ets. und die Universität Liechtenstein verleihen am 22.01.2018 zum zeiten Mal den I&F Family Wealth Preservation Award an Studierende des Studiengangs Executive Master of Laws (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht. Damit führen sie eine wichtige Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft fort.

mehr

Praxisfragen MiFID II – Sind Sie „MiFIT“?
Recht

Praxisfragen MiFID II – Sind Sie „MiFIT“?

Der Anwendungsstart der neuen europäischen Regelungen MiFID II und MiFIR steht praktisch vor der Tür. Auch wenn viele im Hinblick auf die Umsetzung bereits auf einem guten Weg sind, so gibt es nach wie vor bei einzelnen Themen Unklarheiten.

mehr

10. Liechtensteinischer Stiftungsrechtstag 2017
Recht

10. Liechtensteinischer Stiftungsrechtstag 2017

Am 24.10.2017 lud Prof. Dr. Francesco A. Schurr, Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht am Institut für Wirtschaftsrecht zum Stiftungsrechtstag an die Universität Liechtenstein ein. Der erstmals im Jahr 2008 durchgeführte Stiftungsrechtstag feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Die breitgefächerten Themen der Veranstaltung spannten einen Bogen von den Begünstigtenrechten zur Philanthropie bis hin zur Geldwäschereiprävention.

mehr

"Timeo Danaos et dona ferentes"
Recht

"Timeo Danaos et dona ferentes"

"Ich fürchte die Danaer, auch wenn sie Geschenke bringen." (Vergil, Äneis II, 49 / Laocoon) – Ein Nachbericht zum ersten Liechtensteinischen Versicherungsrechtsforum.

mehr

Universitäts-Professor zum ad-hoc Richter des Staatsgerichtshofs bestellt
Recht

Universitäts-Professor zum ad-hoc Richter des Staatsgerichtshofs bestellt

Der Lehrstuhlinhaber des Propter Homines Lehrstuhls für Bank- und Finanzmarktrecht an der Universität Liechtenstein, Prof. Dr. Nicolas Raschauer, wurde per 1. September 2017 zum ad-hoc Richter des Staatsgerichtshofs des Fürstentums Liechtenstein ernannt.

mehr

43. Rechtsprechtag: Bedeutung der neuen Konsumentenschutzregel in Zusammenhang mit der Schiedsgerichtsbarkeit in Stiftungssachen
Recht

43. Rechtsprechtag: Bedeutung der neuen Konsumentenschutzregel in Zusammenhang mit der Schiedsgerichtsbarkeit in Stiftungssachen

Der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht, unter der Leitung von Prof. Dr. Francesco A. Schurr, lud am 19. September 2017 zum 43. Rechtsprechtag ein. Das Thema der Veranstaltung lautete „Neueste Entwicklungen im Schiedsverfahren in Liechtenstein und Österreich: update“.

mehr

Wieviel Sorgfaltspflicht muss sein?
Recht

Wieviel Sorgfaltspflicht muss sein?

…diese und andere Fragen wurden im Rahmen des 10. Liechtensteinischen Fondstages an der Universität in Kooperation mit dem Liechtensteinischen Anlagefondsverband (LAFV) mit Expertinnen und Experten kritisch erörtert und diskutiert.

mehr

Schaufenster #24: Neue Vorschriften für den Versicherungsvertrieb
Recht

Schaufenster #24: Neue Vorschriften für den Versicherungsvertrieb

«Für die Chancengleichheit des nationalen Finanzplatzes im europäischen Wettbewerb ist eine zeitnahe Implementierung der IDD in Liechtenstein unerlässlich.»

mehr

Status Quo & Zukunft der Bankenregulierung
Recht

Status Quo & Zukunft der Bankenregulierung

Aktuelle Entwicklungen im Bereich Bankenregulierung und einen Ausblick auf zukünftige Schwerpunkte beleuchteten namhafte Experten beim 3. Bankrechtsforum am 12. September 2017 an der Universität Liechtenstein.

mehr

MiFID II – Stärkere Regulierung für sichere Märkte
Recht

MiFID II – Stärkere Regulierung für sichere Märkte

Strengere Anforderungen hinsichtlich Anlegerschutz, Wohlverhaltensregeln, Produktmanagement, Meldepflichten und Marktzugang sollen ab 3.1.2018 mit der Neufassung der „Markets in Financial Instruments Directive“ (MiFID II) mehr Sicherheit für Investoren sowie mehr Transparenz und Effizienz an den Finanzmärkten bringen. Der Frage, vor welche Herausforderungen das insbesondere Vermögensverwalter stellt, gingen namhafte Experten der 5. Liechtensteinischen MiFID II-Konferenz am 20. Juni 2017 an der Universität Liechtenstein nach.

mehr

Der neue EU-Datenschutz
Recht

Der neue EU-Datenschutz

Am 13. Juni 2017 veranstaltete der Lehrstuhl für Gesellschaft- Stiftungs- und Trustrecht, Universität Liechtenstein, die Veranstaltung zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

mehr

Compliance-Day 2017
Recht

Compliance-Day 2017

Am 09. Mai 2017 führte Prof. Dr. Francesco A. Schurr, Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts‐, Stiftungs‐ und Trustrecht, zum vierten Mal den «Compliance-Day» an der Universität Liechtenstein durch. Im Fokus der Veranstaltung stand das Thema Whistleblowing.

mehr

Abschlussfeier des Zertifikatsstudiengangs Treuhandwesen
Recht

Abschlussfeier des Zertifikatsstudiengangs Treuhandwesen

Die Universität Liechtenstein verabschiedete in feierlichem Rahmen siebzehn Absolventinnen und Absolventen, die in diesen Tagen erfolgreich den Zertifikatsstudiengang Treuhandwesen an der Universität Liechtenstein abgeschlossen haben.

mehr

Die neue EU Datenschutzgrundverordnung
Recht

Die neue EU Datenschutzgrundverordnung

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betrifft jeden Unternehmer, der in irgendeiner Art und Weise personenbezogene Daten erfasst oder verarbeitet und wird zu einer weitgehenden Vereinheitlichung des europäischen Datenschutzrechts führen.

mehr

Studienreise in die USA
Recht

Studienreise in die USA

Die Teilnehmer des Executive Masters (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht waren auf Studienreise in den USA und besuchten Universitäten, Institutionen und Kanzleien in New York und Washington D.C.

mehr

Seminar «Europäische Regulierung und nationale Souveränität»
Recht

Seminar «Europäische Regulierung und nationale Souveränität»

Die Universität Liechtenstein hat vertreten durch Prof. Nicolas Raschauer mit weiteren Experten und weiteren Interessierten am Dienstag, 21. März 2017, am Liechtenstein-Institut sich zu einem international besetzten Seminar unter dem Titel „Europäische Regulierung und nationale Souveränität ­– Praxisfragen zur Übernahme europäischen Rechts ausserhalb der EU“ getroffen.

mehr