Corporate Governance in modernen Organisationsformen

zurück zur Übersicht

Projektart und Laufzeit

FFF-Förderprojekt, November 2018 bis August 2020

Koordinator

Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht

Forschungsschwerpunkt

Wealth Management

Forschungsgebiet/e

Unternehmung

Beschreibung

In den letzten Jahren hat sich im Rahmen der gestärkten Innovationskraft im Unternehmertum eine horizontale Verteilung der Macht im Unternehmen herauskristallisiert. Aufgrund der positiven ökonomischen Auswirkungen erfreuen sich solche modernen Organisationsformen, wie z.B. Holokratie (holacracy), grosser Beliebtheit. Dabei werden klassische hierarchische Strukturen und Funktionen abgeschafft und versucht die Organisationen der Unternehmung fortlaufend weiterzuentwickeln. Diese Entwicklungen stellen die traditionellen Corporate-Governance-Modelle in modernen Organisationsformen vor Herausforderungen.
Das Forschungsprojekt setzt sich mit der Frage auseinander, inwieweit solche modernen Organisationsformen mit den zwingenden Funktionen und Befugnissen der Organe einer Gesellschaft sowie die hieraus erwachsenden Fragen der Organhaftung vereinbar ist. Im Rahmen der Rechtsvergleichung werden die Grenzen und Möglichkeiten der z.B. in Österreich und Deutschland dualistisch oder z.B. in der Schweiz und Liechtenstein monistisch strukturierten Organisationsmodelle dargestellt. Darüber hinaus sollen zugleich neue Corporate-Governance-Modelle für moderne Organisationsformen herausgearbeitet und entwickelt werden. Ein weiteres Ziel des Forschungsprojektes ist es, zu untersuchen, ob einzelne Rechtsformen, z.B. die Stiftung oder die Genossenschaft, den sich im Rahmen moderner Organisationsformen stellenden Herausforderungen an die Corporate Governance aufgrund ihrer jeweiligen Ausgestaltungsmöglichkeiten besser begegnen können.

Schlagworte

Gesellschaftsrecht, Stiftungsrecht, Corporate Governance

Förderer

  • Forschungsförderungsfonds der Universität Liechtenstein

Publikationen

  • Lettenbichler, M. (2020). Holokratie im Liechtensteinischen Gesellschaftsrecht. Spektrum des Wirtschaftsrechts, 65-72.

    details
  • Schurr, F. (2019). Zur Willensbildung von Organen innerhalb der liechtensteinischen Stiftung. Die Privatstiftung (PSR)(3), 139-146.

    details
  • Butterstein, A. (2018, May 30). Corporate Governance-Rechtsvergleich von Deutschland, Österreich und Liechtenstein. Wirksame Führung und Aufsicht von Unternehmen und Stiftungen in Liechtenstein, Universität Liechtenstein, Vaduz.

    details