Mittelbau

Der Mittelbau besorgt als Funktionsträger der Universität Liechtenstein die ihr übertragenen Aufgaben in der universitären Selbstverwaltung (Art. 34 Abs. 2 der neuen Statuten der Universität Liechtenstein) und vertritt die Interessen ihrer Mitglieder. Zum Mittelbau gehören alle Vertretungsprofessoren und -professorinnen, Assistenzprofessorinnen und -professoren (mit und ohne Tenure Track), Hochschuldozierende sowie alle wissenschaftlichen und künstlerischen Mitarbeitenden und wissenschaftliche Assistierende an der Universität Liechtenstein. Organisation, Struktur und Aufgaben des Mittelbaus sind in seiner Geschäftsordnung verankert. Alle zwei Jahre wählt der Mittelbau auf einer Mitgliederversammlung einen zur Vertretung seiner Interessen berechtigten Vorstand. Der Vorstand wiederum wählt für diese zwei Jahre eine(n) PräsidentIn und eine(n) VizepräsidentIn. Für den Zeitraum von WS 2019 - SS 2021 sind dies:  

Weiterhin entsendet der Mittelbau Vertreter in den Senat (Art. 27 Abs. 1), die Disziplinarkommission (Art. 35 Abs. 1) und die Berufungsbeiräte (Art. 33 Abs. 3) . Die(Der) PräsidentIn des Vorstandes ist Mitglied der Rektoratskonferenz (Art. 31 Abs. 1).