Offene Stellen

 


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung richtet sich eng auf die Bedürfnisse der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Region aus.

An der Universität Liechtenstein wird baldmöglichst nachfolgende Stelle neu besetzt:

Studiengangsmanager und Studiengangsbetreuer (m/w) am Institut für Architektur und Raumentwicklung (100%)

Ihr Aufgabengebiet:
Der Schwerpunkt der Stelle liegt im Studiengangsmanagement des MSc in Architecture, eines konsekutiven Masterstudiengangs, der sich über 4 Semester als Vollzeitstudium erstreckt. Der/die Stelleninhaber/in übernimmt Mitverantwortung für die Planung, Organisation, Budgetierung und Durchführung sowie für Marketing und Studierendenakquisition des Studiengangs.

Weitere Aufgaben liegen beispielsweise in der Studierendenberatung, Pflege unseres Hochschulnetzwerkes im Bereich Architektur und Raumentwicklung, Akkreditierung sowie der allgemeinen Studiengangsadministration. Die Schwerpunkte liegen dabei insbesondere bei der Durchführung und Begleitung des Bewerbungs- und Aufnahmeprozesses, im Bereich Prüfungswesen sowie bei der organisatorischen Planung und Umsetzung des Studiengangbetriebs.

Ihr Profil:
Sie verfügen über eine fundierte kaufmännische Ausbildung, mehrjährige Berufspraxis und haben eine Affinität für Architektur und Raumentwicklung. Darüber hinaus sind Sie stilsicher in Deutsch und Englisch und beherrschen die Anwendung von MS-Office-Programmen sowie Adobe CS. Wenn Sie zudem Gefallen finden an einer Mitarbeit im kreativen Umfeld, eine sehr teamorientierte Persönlichkeit mit grossem Organisationstalent und hoher Flexibilität sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Unsere Rahmenbedingungen:
Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 14. Oktober 2019 an: bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse
FL-9490 Vaduz

Kontakt und detaillierte Informationen:
Mag. Christoph Jenny, Leiter Stabsstelle Personal
christoph.jenny@uni.li; T. +423 265 11 02

                                         


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung richtet sich eng auf die Bedürfnisse der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Region aus.

Am Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht kommt eine vorerst auf drei Jahre befristete Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Studiengangsmanager (m/w) am Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht (60 %)

Ihr Aufgabengebiet:

Ihr Aufgabenspektrum umfasst zum einen Tätigkeiten in der Lehre in Aus- und Weiterbildungsprogrammen und in der Forschung sowie bei der Durchführung von Forschungsprojekten. Zum anderen fällt die organisatorische Studienleitung des Executive Master of Law (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht sowie die Organisation von Tagungen und die Unterstützung des Lehrstuhls bei verschiedenen Projekten in Ihr Tätigkeitsfeld.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Rechtswissenschaften mit gutem Studienerfolg und haben vorzugsweise ein Doktoratsstudium schon abgeschlossen.
Sie haben Interesse an der Lehrtätigkeit im universitären Umfeld, insbesondere im Gesellschaftsrecht, sowie besondere Motivation und Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und zur Umsetzung akademischen Wissens in die konkrete Anwendung. Wenn Sie zudem sehr gute Englischkenntnisse sowie ein hohes Mass an Kommunikationsfähigkeit einbringen und verantwortungsbewusstes und selbständiges Arbeiten gewohnt sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Unsere Rahmenbedingungen:
Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.

Die Universität Liechtenstein ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre zu erhöhen. Wir ermutigen entsprechend qualifizierte Frauen deshalb ausdrücklich, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 14. Oktober 2019 an:

bewerbungen@uni.li
oder
Universität Liechtenstein, Stabsstelle Personal,
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

Kontakt und weitere Informationen:
Ass.-Prof. Dr. Alexandra Butterstein
Institutsleiterin (stv.), Institut für Wirtschaftsrecht
Alexandra.Butterstein@uni.li, Tel. +423 265 11 82

                                           


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung richtet sich eng auf die Bedürfnisse der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Region aus.

An der Universität Liechtenstein gelangt am Institut für Finance folgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftlicher Assistent (m/w) am Lehrstuhl für Finance (50%), vorläufig 3 Jahre, mit Promotionsmöglichkeit

Ihr Aufgabengebiet:
Der Schwerpunkt dieser Stelle liegt in der Übernahme von Aufgaben im Rahmen des ERASMUS-Plus-Projekts “USAVE - Understanding Saving in Europe“ sowie in der Konzeption und Erstellung von Onlinekursen im Bereich Personal Finance. Zusätzlich wirken Sie aktiv in weiteren lehrstuhlspezifischen Forschungsprojekten mit und sind unterstützend im Bereich der Lehre tätig. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Ihr Profil:
Sie haben Ihr Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Finance mit Prädikat abgeschlossen, möchten sich wissenschaftlich weiterqualifizieren und erfüllen die Aufnahmekriterien für das Doktoratsstudium an der Universität Liechtenstein. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind für die Stelle ebenso erforderlich wie analytische Fähigkeiten und hohe Einsatzfreude. Wir erwarten eine engagierte Persönlichkeit mit hohem Kommunikations- und Einfühlungsvermögen sowie grossem Planungs- und Organisationsgeschick.

Unsere Rahmenbedingungen:
Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen. Der Lehrstuhl für Finance pflegt Kontakte zu internationalen Forschungs- und Praxispartnern und engagiert sich stark in den Bereichen Spitzenforschung und Qualitätslehre.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 30. September 2019 an:

Universität Liechtenstein
z. H. Mag. Christoph Jenny
bewerbungen@uni.li

Kontakt und detaillierte Informationen:
Prof. Dr. Michael Hanke, Lehrstuhlinhaber Lehrstuhl für Finance
michael.hanke@uni.li, Telefon +423 265 11 55

                                              


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung richtet sich eng auf die Bedürfnisse der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Region aus.

Am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement des Institutes für Finance kommt nachfolgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftlicher Assistent (m/w) am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement (40 - 50%)
      vorläufig 3 Jahre, mit Promotionsmöglichkeit

Ihr Aufgabengebiet:
Der Schwerpunkt dieser Stelle liegt in der Übernahme von Projektmanagement-Aufgaben im Rahmen des ERASMUS-Plus-Projekts “From ESG Integration to Impact Investing“. Sie sind verantwortlich für die kontinuierliche Kontrolle der Entwicklungsergebnisse im Intellectual Output, für die Planung und Durchführung der Partner-Meetings sowie für verschiedene Massnahmen der Dissemination. Je nach Qualifikation arbeiten sie auch aktiv in der inhaltlichen Projektbearbeitung mit. Zusätzlich wirken Sie aktiv in weiteren lehrstuhl-spezifischen Forschungsprojekten mit und sind unterstützend im Bereich der Lehre tätig. Sustainable Finance stellt einen der Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls dar. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Ihr Profil:
Sie haben Ihr wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium mit Schwerpunkt Finance (oder quantitative Finance) erfolgreich abgeschlossen, sind vorzugsweise auch Absolvent einer Masterstudiums in Finance oder Banking/Finance und möchten sich wissenschaftlich weiterqualifizieren. Wir erwarten Ihr klares Interesse an einem der Forschungsgebiete des Lehrstuhls. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind für die Stelle ebenso erforderlich, wie analytische Fähigkeiten und hohe Einsatzfreude. Sie sind eine junge Persönlichkeit mit viel Engagement, hohem Kommunikations- und Einfühlungsvermögen sowie grossem Planungs- und Organisationsgeschick.

Unsere Rahmenbedingungen:
Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen. Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement pflegt Kontakte zu Forschungs- und Praxispartnern weltweit und führt zahlreiche internationale Projekte durch.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte sofort, jedoch spätestens bis zum 20. September 2019 an:
bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Mag. Christoph Jenny, Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

Kontakt und weitere Informationen:
Prof. Dr. Marco Menichetti, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement.
marco.menichetti@uni.li , Tel. +423 265 11 69

                                              


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung orientiert sich eng an den Bedürfnissen der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Regionen.

An der Universität Liechtenstein gelangen am Institut für Wirtschaftsinformatik folgende Stellen baldmöglichst zur Besetzung:

2 x Wissenschaftliche Assistenten/Assistentinnen am Hilti Lehrstuhl für Daten- und Anwendungssicherheit

Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Das Institut für Wirtschaftsinformatik verbindet Kernfragen aus den Wirtschaftswissenschaften wie Organisationsgestaltung und Management von Geschäftsprozessen mit modernen technischen Lösungen aus der Informatik, z.B. Data Science und Künstliche Intelligenz. Der neu gegründete Hilti Lehrstuhl für Daten und Anwendungssicherheit befasst sich in diesem interdisziplinären Kontext mit diversen Forschungsfragen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit, insbesondere bei der Erkennung und Abwehr von neuartigen Angriffen, und bietet ein vielfältiges Lehr- und Weiterbildungsportfolio an. Durch die enge Zusammenarbeit mit regionaler Industrie und intensiven Kontakte zu internationalen Forschungspartnern bieten wir unseren Studierenden und Mitarbeitern eine exzellente Position für ihre weitere berufliche Entwicklung.

Ihre Kernaufgaben liegen in der Umsetzung von Forschungs- und Transferprojekten sowie der Mitwirkung bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen. Folgende Bereiche sind für unsere Forschungsagenda vom besonderen Interesse:
• Sicherheit von Autonomen Systemen
• Adversarial Machine Learning
• Sicherheit von Industriellen Systemen und Internet-of-Things
• Sicherheitsaspekte von Blockchain und digitalen Währungen
• Forensische Analyse von Sicherheitsvorfällen
• Threat-Intelligence und Risikoanalyse


Die Stelle bietet Ihnen Freiräume für die Promotion im Rahmen von einem strukturierten Doktoratsstudium an der Universität Liechtenstein.

Bewerbungsvoraussetzungen sind ein exzellenter Studiumabschluss in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Studiengang, sowie hervorragende methodische und praktische Kenntnisse auf den Gebieten der IT-Sicherheit und/oder des Maschinellen Lernens. Wir erwarten ein hohes Mass an Motivation, Eigenverantwortung, Kreativität und Teamfähigkeit, sowie die Begeisterung für wissenschaftliche Arbeit und Bereitschaft, Spitzenleistungen in der Forschung zu erbringen.

Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region, bieten wir vielseitige Aufgaben in einem angenehmen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 31. August 2019 an:

Universität Liechtenstein

Stabsstelle Personal
z. H. Mag. Ulrike Ebli-McKenna
bewerbungen@uni.li

Kontakt und detaillierte Informationen:
Prof. Dr. Pavel Laskov, Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Daten- und Anwendungssicherheit,
pavel.laskov@uni.li, Telefon +423 265 13 52