Corona-Pandemie: Informationen für Studierende, Dozierende und Mitarbeitende

Die Universität Liechtenstein ist dem Schutz ihrer Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden verpflichtet. Alle Universitätsangehörigen tragen auch Verantwortung, durch geeignete Massnahmen sowie persönliches Verhalten die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus zu reduzieren, besonders gefährdete Personen zu schützen und den Druck auf das Gesundheitssystem zu verringern.

Alle diesbezüglichen Informationen für Studierende, Dozierende und Mitarbeitende sowie der breiten Öffentlichkeit werden an dieser Stelle veröffentlicht.

Update

  • Die Testmöglichkeit am Campus steht leider nicht mehr zur Verfügung. Der Anbieter hat sein Angebot zurückgezogen.
  • Es sind neue Impftermine für in Liechtenstein wohnhafte Studierende und Mitarbeitende veröffentlicht worden. Weitere Infos 
  • Der Corona Massnahmenplan und Schutzkonzept (PDF) wurden an die geltende COVID-19 Verordnung angepasst. Die neuen Regeln gelten ab dem 01.10.2021.

FAQ Corona Massnahmen für Studierende (Stand: 01. Oktober 2021)

 
Zertifikatspflicht

Ab wann gilt die Zertifikatspflicht im Rahmen von Lehrveranstaltungen?Ab dem 1. Oktober 2021 gilt an der Universität Liechtenstein eine Zertifikatspflicht für Lehrveranstaltungen in den Bachelor-, Master, Doktorats- sowie Weiterbildungsstudiengängen. Sie betrifft alle Studierenden, Dozierenden und andere beteiligte Personen.

Ich bin an der Universität Liechtenstein immatrikuliert und verfüge derzeit über kein Covid-Zertifikat. Kann ich das Studium dennoch fortsetzen?
Ja, unsere Studierenden haben grundsätzlich die Möglichkeit, durch Impfen oder Testen ein Covid-Zertifikat zu erhalten. Das Zertifikat dient zum einfachen und überprüfbaren Nachweis einer Covid-19-Impfung, eines negativen Testresultats und einer durchgemachten Erkrankung.

Ich bin weder geimpft noch genesen. Welche Testmöglichkeiten habe ich?
Bitte informieren Sie sich darüber hinaus über die diversen Testmöglichkeiten in Ihrem derzeitigen Wohnsitzland.
Liechtenstein: https://www.serviceportal.li/de/privatpersonen/gesundheit-vorsorge-und-pflege/coronavirus/covid-19-tests/testangebote
Schweiz: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/testen.html
Österreich/ Vorarlberg: https://covid.lwz-vorarlberg.at/LWZ_GesundheitCovid/Covid/Startpage
Deutschland: https://www.zusammengegencorona.de/testen/

Wie lange ist ein Testzertifikat gültig?
Die Dauer von Covid-19-Testzertifikaten wird ab der Probeentnahme berechnet und beträgt gem. Anhang 4 der Covid-19 Verordnung:
für PCR-Tests: 72 Stunden;
für Sars-CoV-2-Schnelltests zur Fachanwendung: 48 Stunden

Reicht ein Selbsttest aus?
Nein, erforderlich ist die Vorlage eines gültigen Zertifikats. Um ein solches zu erhalten, muss ein PCR-Test oder ein Sars-CoV-2-Schnelltests zur Fachanwendung durchgeführt worden sein.

Welche Impfzertifikate werden anerkannt?
Zusätzlich zum Liechtensteiner bzw. Schweizer Covid-Zertifikat und dem EU-Zertifikat sind auch andere ausländische Zertifikate anerkannt, wenn der verwendete Impfstoff in der EU oder gemäss BAG/WHO zugelassen ist.

Ich kann mich nicht impfen lassen. Muss ich nun auf mein Studium verzichten?
Auch wenn Sie sich nicht impfen lassen können, steht Ihnen die Möglichkeit des Testens offen, um ein Covid-Zertifikat zu erlangen. Sollten Studierende ihr Studium aus Angst vor einer Infektion oder weil sie ein gültiges Covid-19 Zertifikat nicht vorweisen können im Wintersemester 21/22 nicht weiterführen wollen, kann eine Unterbrechung beim Studienservice beantragt werden.

Wird die Zertifikatspflicht an der Universität Liechtenstein überprüft?
Ja, die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird überprüft. Die Dozierenden sind zum Schutz aller Teilnehmenden dazu angehalten, die Kontrollen vor bzw. im Rahmen der Lehrveranstaltungen lückenlos durchzuführen. Zur Zertifikatskontrolle ist das Covid-Zertifikat und der Studierenden- bzw. Lichtbildausweis mit Foto vorzulegen.

Ich habe mich erst kürzlich impfen lassen. Ab wann gilt meine Impfung als Nachweis?
Nach derzeitigem Stand ist Ihr Zertifikat 365 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis gültig. Weitere Infos

Maskentragepflicht

Muss ich als Studierende/r eine Maske tragen?
Ja, beim Aufenthalt in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen (z.B. Hörsäle und Seminarräume, Korridore und Verkehrsflächen, Bibliothek, etc.) gilt eine generelle Pflicht, eine Maske bzw. einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dazu zählen auch die Wartebereiche der Caféteria. Diese Verpflichtung gilt auch dann, wenn Sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind.

Ausnahme: Im Rahmen von Lehrveranstaltungen (Zertifikatspflicht) kann auf das Tragen von Masken verzichtet werden. Es steht jedoch allen Universitätsangehörigen selbstverständlich frei, auch dort eine Maske zu tragen. Die übrigen Regeln des Schutzkonzepts zu Hygiene, Lüftung und Reinigung gelten unverändert. Der Mund-Nasen-Schutz wird von den Universitätsangehörigen eigenverantwortlich mitgebracht.

Können Masken an der Universität Liechtenstein gekauft werden?
Es steht eine begrenzte Anzahl an Masken zum Bezug über den Verpflegungsautomaten im Foyer zu Verfügung.

Aus welchen Gründen kann man von der Maskenpflicht dispensiert werden?
Für die Dispensation von der Maskentragpflicht ist ein Nachweis medizinischer Gründe mittels Attest einer Ärztin oder eines Arztes notwendig. Bitte führen Sie dieses Attest bei Ihrem Aufenthalt am Campus mit, um die Dispensation nachweisen zu können.

FAQ Corona Massnahmen für Dozierende (Stand: 01. Oktober 2021)

 
Ab wann gilt die Zertifikatspflicht im Rahmen von Lehrveranstaltungen?Ab dem 1. Oktober 2021 gilt an der Universität Liechtenstein eine Zertifikatspflicht für Lehrveranstaltungen in den Bachelor-, Master, Doktorats- sowie Weiterbildungsstudiengängen. Sie betrifft alle Studierenden, Dozierenden und andere beteiligte Personen.

Ist trotz der Zertifikatspflicht eine Maske in den Lehrveranstaltungen zu tragen?
In allen Lehrveranstaltungen der oben genannten Studiengänge entfällt aufgrund der Zertifikatspflicht die Maskenpflicht. Selbstverständlich steht es aber allen Studierenden, Dozierenden sowie anderen beteiligten Personen frei, auch im Rahmen der Lehrveranstaltungen weiterhin eine Maske zu tragen.

Wie führe ich als Dozierende:r die Zertifikatskontrolle gem. Masterplan und Schutzkonzept durch?
Die Kontrolle muss vor Beginn der Lehrveranstaltung durchgeführt werden. Die Zertifikate können beispielsweise mit der App "COVID Certificate Check" überprüft werden. Es reicht auch aus, wenn Studierende ihr ausgedrucktes Zertifikat vorzeigen. Nähere Informationen hierzu sind beim BAG abrufbar.

Welche Impfzertifikate werden anerkannt?
Zusätzlich zum Liechtensteiner bzw. Schweizer Covid-Zertifikat und dem EU-Zertifikat sind auch andere ausländische Zertifikate anerkannt, wenn der verwendete Impfstoff in der EU oder gemäss BAG/WHO zugelassen ist.

Was ist zu tun, wenn die APP "COVID Certificate Check" ein ungültiges Zertifikat anzeigt?
Wenn die APP das Zertifikat als nicht gültig anzeigt, heisst dies, dass kein gültiges schweizerisches oder EU-Zertifikat vorliegt. Sonstige ausländische Zertifikate werden von der APP nicht erkannt. Liegt ein solches ausländisches Zertifikat vor, muss geprüft werden, ob der Impfstoff in der EU oder gemäss BAG/WHO zugelassen ist. Wenn ja, kann der Studierende an der Lehrveranstaltung teilnehmen.

Wie lange sind die Zertifikate gültig?

Impfzertifikate
Die Gültigkeit von Covid-19-Impfzertifikaten beginnt am Tag der vollständigen Impfung.
Die Gültigkeitsdauer von Covid-19-Impfzertifikaten beträgt 365 Tage ab Verabreichung der letzten Dosis.

Genesungszertifikate
Die Gültigkeit von Covid-19-Genesungszertifikaten beginnt am elften Tag nach dem ersten positiven Ergebnis einer molekularbiologischen Analyse auf Sars-CoV-2.
Die Gültigkeitsdauer von Covid-19-Genesungszertifikaten beträgt 180 Tage, berechnet ab dem Tag des Testergebnisses nach Ziff. 2.1.

Testzertifikate
Die Dauer von Covid-19-Testzertifikaten wird ab der Probeentnahme berechnet und beträgt:
für PCR-Tests: 72 Stunden;
für Sars-CoV-2-Schnelltests zur Fachanwendung: 48 Stunden.

Bei Nutzung der Prüf-App ist eine separate Überprüfung der Gültigkeit nicht notwendig.

Was passiert, wenn Studierende kein gültiges Zertifikat vorweisen können?
Wird bei der Zertifikatskontrolle festgestellt, dass Studierende der Verpflichtung zur Vorlage eines gültigen Covid-Zertifikats nicht nachkommen können, sind diese Personen nicht berechtigt an der Lehrveranstaltung teilzunehmen. Sollten sich diese Studierenden bereits in dem für die Lehrveranstaltung vorgesehenen Raum befinden, sind sie höflich zum Verlassen dieses Raumes aufzufordern. Mit dem Unterricht wird erst dann begonnen, wenn sich dort nur Studierende aufhalten, die ein gültiges Zertifikat vorweisen konnten.

Neu: Kann eine Lehrveranstaltung auch mit Maskenpflicht durchgeführt werden?
Ja, kann die durchgängige Kontrolle der Covid-19 Zertifikate nicht gewährleistet werden, kann eine Lehrveranstaltung auch durchgeführt werden, wenn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Maske tragen.

Ich bin Dozierende:r und kann kein gültiges Zertifikat vorweisen? Was kann ich tun?
Wir gehen davon aus, dass – neben unseren Studierenden – auch die Dozierenden einen elementaren und nachhaltigen Beitrag zur Durchführung bzw. Fortsetzung der Lehre in Präsenz leisten. Insofern besteht auch für unsere Dozierenden die Möglichkeit, durch Impfen oder Testen ein Covid-Zertifikat zu erhalten, um den Lehrauftrag erfüllen zu können. Ein Nachweis, dass eine Person die Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht hat und als genesen gilt, kann ebenso zur Erfüllung der Zertifikatspflicht herangezogen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie dem aktuellen Schutzkonzept unter «Überprüfung Covid-19 Zertifikate bei Mitarbeitenden».

  
Generelle Empfehlungen

Sämtliche generelle Empfehlungen im Einklang mit dem Amt für Gesundheit in Liechtenstein und dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) der Schweiz bleiben aufrecht. Wir bitten alle Universitätsangehörigen, die allgemeinen Vorsichts- und Hygienemassnahmen zu berücksichtigen.

Bei Fragen zu den aktuellen Corona Massnahmen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: gesundheit@uni.li