Inhalt

Der Executive MBA in International Asset Management ist darauf ausgerichtet, in die neuen Theorieansätze und Erkenntnisse des Internationalen Asset Managements einzuführen. Die Teilnehmer erweitern ihr Wissen, verbessern ihre Einblicke in die Funktionszusammenhänge zwischen den Finanzmärkten und erweitern auf vielfältige Weise ihr Netzwerk.

 


„Das Studium brachte mir Kompetenzerweiterung nicht nur im Bereich Asset Management, sondern auch in den Bereichen Steuerrecht und Stiftungs- bzw. Trustrecht. Dieses Wissen kann ich bei meinem Kunden die aus Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Deutschland stammen sehr gut einsetzen.“


[Hannes Bodenlenz, Filialleiter Private Banking, Hypo Vorarlberg, Schruns]

 

Für eine aussichtsreiche Karriere
Das Studium in Liechtenstein eröffnet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein wohltuendes, inspirierendes Bildungsumfeld, das mit den Einsichten aus zahlreichen Kamingesprächen und einer grossen Studienreise die gesicherte Grundlage bildet, um weitere Karriereschritte erfolgreich meistern zu können.

Institut für Finance
Das Institut für Finance an der Universität Liechtenstein bietet die einzigartige Möglichkeit, die verschiedenen Facetten des Internationalen Asset Managements aus der Perspektive der Schweiz und des EWR zu begreifen. Dies eröffnet den Studierenden dieses EMBA eine Vielzahl an Vorteilen für die weitere berufliche Karriere.

Kernaspekte des Studiums
Der Studiengang vermittelt fundierte Kenntnisse zur Funktionsweise und den Besonderheiten der globalen Finanzmärkte, zum International Asset Management, zur Bewertung von Derivaten und ihrem Einsatz im Risikomanagement, zu Investmentstrategien und Alternativen Investments sowie zum Wealth Management mit internationaler Ausrichtung.

Interdisziplinärer Ansatz
Es findet ein interdisziplinärer Workshop statt, in dem die Studierenden der vier Masterstudiengänge gemeinsam konkrete Querschnittthemen aus dem International Private Wealth Management in Form von grenzüberschreitenden Fallstudien behandeln, diskutieren und präsentieren. Dadurch können die in den einzelnen Studiengängengewonnenen disziplinären Erkenntnisse fachübergreifend verbunden werden.

 

Weitere Vorteile

Die zeitliche Struktur des Studiengangs (Do/Fr/Sa – Block einmal pro Monat) berücksichtigt die Bedürfnisse des modernen berufstätigen Studierenden.

Aufbau und Erweiterung des eigenen Netzwerkes über das Studium hinaus.

Möglichkeit zweier Studienreisen nach Asien und die USA, sowie damit verbundene Netzwerkerweiterung.

Wissensvermittlung durch erfahrene und renommierte Dozierende aus Wissenschaft und Praxis.

Kostenfreier Besuch von Modulen der anderen Executive-Master-Studiengänge:
LL.M. in Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht
LL.M. in International Taxation
LL.M. in Banking and Securities Law

Neben dem regulären Studienplan werden weiterführende Themenabende zu aktuellen Entwicklungen im internationalen Asset Management sowie den hieran angrenzenden Querschnittsmaterien angeboten.

EMBA Studierende erhalten eine Preisreduzierung von 50% auf Fachtagungen und Konferenzen, welche vom Institut für Finanzdienstleistungen durchgeführt werden Vorträge & Seminare

Nach Abschluss des Executive-Master-Studiengangs sind die Absolventinnen und Absolventen State of the Art im globalen Asset Management, und es offenbaren sich ihnen neue Karrieremöglichkeiten.

Erwerb eines international anerkannten Executive Masterabschlusses.

Kontakt

Organisatorische Studienleitung und Beratung
Dr. oec. HSG Roger Rechsteiner
Telefon: +423 265 11 84
Fax +423 265 11 12
Roger.Rechsteiner@uni.li