Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liWeiterbildungThemenWeiterbildung Banking und FinanceZertifikatsstudiengang Blockchain und FinTech

Zertifikatsstudiengang Blockchain und FinTech

Blockchain, Bitcoin, FinTechs und Kryptowährungen und die damit verbundenen disruptiven Potenziale sind derzeit in den Medien allgegenwärtig. Unternehmen und Mitarbeiter fragen sich, welche Auswirkungen diese Veränderungen auf ihre Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsnetzwerke haben. Welche Chancen und Risiken verbinden sich mit den Technologien dieser vielleicht wirklich revolutionären Veränderungen in der Finanzwelt? Welche Trends darf man nicht verpassen, welche sind für ein Unternehmen nicht relevant?

Der Zertifikatsstudiengang „Blockchain und FinTech“ bereitet Sie auf die Herausforderungen dieser veränderten Arbeitswelt im Finanzsektor vor. Die anwendungsorientierte Vermittlung von Kenntnissen im Bereich der technologischen Neugestaltung bestehender finanzwirtschaftlicher Systeme steht dabei im Vordergrund. Als Absolvent oder Absolventin des Programms verfügen Sie über ein grundlegendes Verständnis für die neuen, noch sichereren und vernetzten Systeme sowie deren Auswirkungen auf neue Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsnetzwerke, die über bestehende Unternehmensgrenzen hinausgehen. Das vermittelte Wissen ist dabei breit angelegt und umfasst auch einen Überblick über technologische, rechtliche und steuerliche Aspekte.

Unterstützt von

 

Ausbildungsziel

Ziel des Zertifikatsstudiengangs ist es, die Studierenden auf qualifizierte Tätigkeiten in der Finanzindustrie der Zukunft vorzubereiten. Insbesondere erwerben diese ein Grundverständnis für Blockchain-Anwendungen und FinTechs. Sie können damit verbundene Potenziale im Unternehmen identifizieren, sind fähig, Blockchain-Projekte zu planen, und können mit Blockchain-Beratern und Anbietern entsprechender Technologien kommunizieren. Des Weiteren ermöglicht ihnen die Teilnahme an diesem Weiterbildungsprogramm, Teil eines regionalen Netzwerks von Blockchain- und FinTech-Experten zu werden und dadurch einen kontinuierlichen Erfahrungsaustausch zu sichern.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an Personen mit:

• einschlägiger Erfahrung im Finanzdienstleistungssektor
• einem hohen Verständnis von Innovation und innovativen Produkten im Finanzbereich
• Interesse an technologischen Themen
• einem Grundverständnis von rechtlichen und steuerlichen Themen im Finanzsektor

Es werden maximal 22 Studierende pro Durchführung aufgenommen. Der Studiengang wird nur durchgeführt, wenn mindestens 6 Anmeldungen vorliegen.

Studiendauer und Studienplan

Studienzeiten

Der Unterricht findet an einem Wochenende im Monat von Donnerstag bis Samstag statt. Die Lehrveranstaltungszeiten sind im Allgemeinen donnerstags und freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr sowie samstags von 8.30 bis 16.30 Uhr. Detaillierte Termine finden Sie bei den einzelnen Modulbeschreibungen.

Sprachkompetenz

Die Lehrveranstaltungen werden grundsätzlich in deutscher Sprache abgehalten. Einzelne Dozierende referieren jedoch teilweise in englischer Sprache, sodass bei den Teilnehmenden zumindest gute Englischkenntnisse vorhanden sein sollten. Auch Unterrichtsmaterialien werden teilweise in Englisch bereitgestellt.

Studienplan

Der Studiengang vermittelt in fünf Modulen die wesentlichen Grundlagen der Blockchain Technologie um die Studierenden auf qualifizierte Tätigkeiten in der Finanzindustrie der Zukunft vorzubereiten. Insbesondere erwerben diese ein Grundverständnis über Blockchain-Anwendungen und FinTechs.

Jedes der Module widmet sich einem bestimmten Schwerpunkt:

• Grundlagen der Blockchain-Technologie
• Kenntnisse zur Tokenisierung von Wertanlagen und Dienstleistungen
• Kenntnisse zur Entwicklung entsprechender Asset Management-Strategien
• Rechtliche und steuerliche Aspekte von Kryptowährungen
• Überblick über die bestehenden Typen und Anwendungen von FinTechs

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung erfolgt eine allgemeine Einführung in den Aufbau und das Lehrkonzept des Zertifikatsstudiengangs, die verschiedenen Module, das Bibliothekssystem, das Dozierendenteam und die virtuelle Lernplattform.

Der gesonderte Besuch einzelner Veranstaltungsblöcke ohne Teilnahme am gesamten Studiengang ist nur möglich, sofern noch freie Studienplätze vorhanden sind.

Studienbroschüre und Anmeldung

Informationskarte
Studienbroschüre (in Kürze verfügbar)
Curriculum
Bewerbungsformular
Studierendenordnung der Universität Liechtenstein
Studien- und Prüfungsordnung Weiterbildung
Disziplinarordnung

Kontakt

Studienleitung
Ass.-Prof. Dr. Martin Angerer
Assistenzprofessor am Lehrstuhl für Finance
Institut für Finance
Universität Liechtenstein, Vaduz
martin.angerer@uni.li

Fact sheet


 Abschluss: Zertifikat in Blockchain und FinTech

 Termine: Nächster Start: Februar 2019

 Präsenzzeit: 75% Anwesenheitspflicht

Studienform: berufsbegleitend

 Sprache: Überwiegend Deutsch, teilweise Englisch

 Studiengebühr: CHF 9'800.- (inkl. Kursunterlagen und ordentliche Prüfungsgebühren)

 10 ECTS-Punkte