Programminhalt

Zwölf junge talentierte Journalisten bekommen eine exklusive Chance auf intensive praxisnahe Weiterbildung. Aufgrund des Lehrplans werden viele internationale Kontakte zu Redaktionen, zur Wirtschaft und zur Politik gelegt.

Learning outcomes

  1. Information und Recherche sicher handhaben.
  2. Relevanz und Objektivität richtig einschätzen.
  3. Praxisnahes Instrumentarium für den journalistischen Alltag beherrschen.
  4. Bewusster Umgang mit Qualitäten im Journalismus
  5. Differenzen und Gemeinsamkeiten von Journalismus und PR erkennen.

 

Modulplan

 

Dozententeam 2019

Claudia Schanza, Lehrgangsleitung, Ö
Markus L. Blömeke, Unternehmensberater und Leiter Verbandskommunikation DJV Berlin, D, (teleocon.de, djv-berlin.de)
Christian Eckel, Polizei Bayern, D
Sarah Ennemoser, Journalistin und Kamerafrau bei France Télévisions, F
Philipp Gut, stv. Chefredaktor Weltwoche
Dominik Knapp, SEO-Experte, Ö
Stefan Mair, Handelszeitung, CH
Nicolai Morawitz, Bluewin, CH
Elisabeth Neumann, Journalistin und Medientrainerin, D, (www.medienkontor-neumann.de)
Verena Renneberg, Professur für Medienmanagement/PR an der IUBH, D 
Peter Resetarits, ORF, Ö
Samuel Schumacher, Aargauer Zeitung, CH
Claudio Wedenig, Ö