Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Weiterbildung / Themen / Weiterbildung Recht / Diplom- und Zertifikatsstudiengänge / Zertifikatsstudiengang Compliance-Officer

Zertifikatsstudiengang Compliance-Officer

„Compliance“ als Sammelbegriff für Strategien und Systeme zur Verhinderung von Normverstössen ist längst zu einem gängigen Terminus im deutschsprachigen Wirtschaftsraum geworden. Der ursprünglich aus der angloamerikanischen Bankenwelt stammende Begriff tangiert eine Vielzahl heterogener Rechtsgebiete, wie etwa Bankenrecht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Datenschutzrecht, IT-Recht, Strafrecht, Europa- und EWR-Recht.
Neben Banken sind insbesondere Unternehmen, Versicherungs- und Fondsgesellschaften sowie die öffentliche Verwaltung mit der Thematik Compliance konfrontiert. „Compliance“ als Querschnittsmaterie geht allerdings weit über die blosse Einhaltung von Gesetzen hinaus. Vielmehr wird das Gesamtregelwerk einschliesslich der Selbstregulierungsinstrumente, des internen Weisungswesens etc. betrachtet. 
Vor dem Hintergrund der stark ansteigenden Bedeutung von Compliance in der wirtschaftlichen Praxis bietet die Universität Liechtenstein im Zwei-Jahres-Rhythmus den Zertifikatsstudiengang Compliance-Officer an. Praxisnähe, Aktualität und die Vermittlung von relevanten Fachinhalten stehen dabei im Vordergrund. Der jährlich stattfindende Compliance-Day widmet sich zudem hochaktuellen Themen der Compliance.

 

Ausbildungsziel

Der Zertifikatsstudiengang bereitet die Teilnehmenden auf qualifizierte Tätigkeiten im Bereich der Compliance vor und vermittelt praxisorientiert Fachkompetenzen für die Compliance-Beauftragten in Unternehmen, Banken, Versicherungen, Fonds und Öffentlichen Einrichtungen, insbesondere:

• Kenntnisse für die Ausübung der Berufstätigkeit als Compliance-Officer
• Kenntnisse über die Corporate Compliance und das Risikomanagement
• Kenntnisse im Bereich Geldwäschereibekämpfung und Sorgfaltspflichtrecht
• Kenntnisse über compliance-relevante strafrechtliche Tatbestände und Sanktionen
• Kenntnisse im Bereich der IT-Compliance und des Datenschutzes
• Kenntnisse für Compliance-Beauftragte in Banken, Versicherungen, Fonds, Industriebetrieben und Öffentlichen      Einrichtungen.

Der Studiengang vermittelt Inhalte im Bereich der Compliance unter Berücksichtigung der internationalen, europäischen und nationalen rechtlichen Regelungen (FL, CH, AT, DE).

TeilnehmerInnen und Teilnehmer

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich an:

• Personen mit Matura oder Berufsmatura und einschlägiger Berufserfahrung
• Interessierte Personen mit einschlägiger Berufserfahrung, wenn sich die Studierfähigkeit anderweitig ergibt

Die oben genannten Zulassungsvoraussetzungen gelten nur für den Abschluss des Zertifikatsstudienganges Compliance-Officer als Ganzes. Werden nur einzelne Kurse aus dem Zertifikatsstudiengang besucht, gelten diese nicht.

Der Zertifikatsstudiengang wird bei Vorliegen von mindestens 15 Anmeldungen durchgeführt. Es werden maximal 30 TeilnehmerInnen aufgenommen. Sofern freie Plätze vorhanden sind, werden Interessenten für einzelne Module zugelassen.

Studiendauer und Studienplan

Studiendauer

Der Zertifikatsstudiengang startet am 07.02.2017 und dauert zwei Semester. Die Lehrveranstaltungen finden ganztags am Dienstag und Mittwoch in der Regel von 08.00 bis 17.30 Uhr statt. Die Lehrveranstaltungen werden grundsätzlich in deutscher Sprache abgehalten und finden in den Räumlichkeiten der Universität Liechtenstein statt.

Studienplan

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst rund 200 Anwesenheitslektionen je 45 Min. Die Lehrinhalte sind auf 5 Module verteilt.

Jedes Modul besteht aus vier Vorlesungstagen mit jeweils 2 x 2 Tagen Unterricht an folgenden Terminen:

• Modul 1: 07.02./14.02.2017 und 07.03./08.03.2017
   (Achtung: Terminänderung von 8.02.2017 auf den 14.02.2017)
• Modul 2: 04.04./05.04.2017 und 02.05./03.05.2017
• Modul 3: 30.05./31.05.2017 und 27.06./28.06.2017
• Modul 4: 05.09./06.09.2017 und 03.10./25.10.2017
   (Achtung: Terminänderung von 04.10.2017 auf den 25.10.2017)
• Modul 5: 07.11./08.11.2017 und 28.11./29.11.2017
• Prüfung Modul 5: 16.01.2018

Studienbroschüre und Anmeldung

Studienbroschüre
Bewerbungsformular
Studierendenordnung der Universität Liechtenstein
Studien- und Prüfungsordnung Weiterbildung
Disziplinarordnung
Gebührenordnung

Kontakt

Wissenschaftliche Studienleitung
Prof. Dr. Francesco A. Schurr
Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht
Universität Liechtenstein, Vaduz

Organisation und Beratung
lic. iur. Frederique Lambrecht, LL.M.
Studiengangsmanager
T +423 265 11 62
frederique.lambrecht@uni.li

Fact sheet


 Abschluss: Zertifizierter Compliance-Officer

 Termine: Nächster Start: voraussichtlich 5. Februar 2019

 Präsenzzeit: 75% Anwesenheitspflicht

Studienform: berufsbegleitend; aufgebaut in 5 Module (bei jeweils 4 Vorlesungstagen)

 Sprache: Überwiegend Deutsch

 Studiengebühr:

 15 ECTS-Punkte