uni.liPersonenverzeichnis

Dipl. Arch. BSA/HTL Dieter Jüngling

Hochschuldozent
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Studienleiter Bachelor
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Ausbildung
1982

Diplom der Architektur bei Michael Alder und Carlo Tognola

1978 — 1982

Architekturstudium Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, Schweiz

1973 — 1976

Berufsausbildung zum Maurer mit Diplomabschluss

Werdegang
seit 2009

Gestaltungsbeirat Autonome Provinz Italien

2006

Gruppenausstellung "Dialog der Konstrukteure", Architekturforum in Zürich, Schweiz

2006

Gruppenausstellung "Gebaute Bilder" Architektur und Fotografie, Gelbes Haus in Flims, Schweiz

seit 2003

Dozent für Entwurf und Konstruktion

2002

Gruppenausstellung "Schön und gut" Design aus der Schweiz, Gelbes Haus in Flims, Schweiz

1996

Aufnahme im Bund Schweizer Architekten

1993 — 1999

Bauberatung in der Gemeinde Lüen

1992

Aufnahme im Schweizerischen Werkbund

seit 1990

Eigenes Architekturbüro mit Andreas Hagmann in Chur, Schweiz

1989

Architekturworkshop Graz, Österreich
Assistenz bei Peter Zumthor und Günther Domenig

1986 — 1990

Mitarbeit im Architekturbüro Peter Zumthor in Haldenstein, Schweiz

Auszeichnungen
2009

Projektwettbewerb Neubau Alterswohnungen und Dorplatz in Tamins, Schweiz - 1. Preis

2009

Projektwettbewerb Neubau Alterswohnungen und Dorfplatz in Tamins, Schweiz, 1. Preis

2005

Projektwettbewerb Sanierung Kantonsschule Halde in Chur, Schweiz, 1. Preis

2003

Projektwettbewerb Neubau Restaurant Caumasee in Flims, Schweiz, 1. Preis

2002

Projektwettbwerb Neubau Pädagogische Fachhochschule Schwyz, Schweiz, 1. Preis

2001

"Auszeichung guter Bauten im Kanton Graubünden" für die Sanierung Tivoli in Chur, Schweiz

2000

Studienauftrag Erweiterung Hauptsitz Graubündner Kantonalbank in Chur, Schweiz, 1. Preis

1999

"Neues Bauen in den Alpen" - Internationale Auszeichnung für die Schule in Mastrils, Schweiz

1994

Eidgenössischer Preis für freie Kunst und Architektur

1994

Eidgenössicher Preis für Kunst und Architektur, Musée d'Art et d'Histoire de la ville de Neuchâtel, Schweiz

1991

Ideenwettbewerb Bahnhof und Zentrumsplanung in Heerbrugg, Schweiz, 1. Preis

Bauten
2007

Sanierung Bischöfliches Schloss in Chur, Schweiz

2006

Neubau Schwimmbad in Zizers, Schweiz

2006

Umbau und Sanierung der Kantonsschule in Chur, Schweiz

2005

Umbau und Erneuerung Badeanlagen Caumasee in Flims, Schweiz

2004

Kloster St. Johann-Restaurierung Westtrakt in Müstair, Schweiz

2003

Erweiterung Alters- und Pflegeheim in Savognin, Schweiz

2002

Neubau Primarschulhaus mit Turnhalle in Root, Schweiz

1999

Verwaltungsgebäude Würth in Chur, Schweiz

1992

Ausbau und Sanierung Waffenplatz St. Luziensteig (in Gemeinschaft mit P. Zumthor)

1990

Neubau Ingenieurschule HTL in Chur, Schweiz

Portrait
Reusing & Upcycling Architecture: Geschichte der Wiederverwendung, Wiederverwendung der Geschichte?
FFF-Förderprojekt, November 2018 bis Oktober 2019

Ausbeutung und Zerstörung der Umwelt machen einen Paradigmenwechsel im Ressourcenverbrauch unumgänglich: "Neues" Bauen wird sich vom Dogma des Neubaus lösen müssen. Baubestand muss wieder als Quelle ... mehr

  • Jüngling, D. (2009). Ecole Root. Le moniteur architecture amc.(Januar 2009), 133.

    details
  • Jüngling, D. (2008). Erweiterung Schulanlage Hagendorn. Hochparterre(Februar 2008), 23.

    details
  • Jüngling, D. (2007). Umbau und Erweiterung Graubündner Kantonalbank Chur. werk, bauen wohnen(Februar 2007), 22.

    details
  • Jüngling, D. (2007). Die Stadtkrone wird saniert. Hochparterre(November 2007), 20.

    details
  • Jüngling, D. (2006). Transparenz und gelbe Note (EFH Ruffner Ramming Maienfeld). Raum und Wohnen(Jun./Jul./Aug. 2006), 63-73.

    details
  • Jüngling, D. (2006). Bindeglied der Siedlungsteile (Schulhaus Root). Karton Nr. 6(Mai 2006), 9.

    details
  • Jüngling, D. (2005). 03 06 04 Andreas Hagmann (Würth Chur). Quer durch die Schweizer Architektur(2005), 2.

    details