Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Personenverzeichnis

Prof. Dr. Dirk Zetzsche, LL.M. (Toronto)

Lehrstuhlinhaber
Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht
Gutachtertätigkeiten
2013

Ausarbeitung eines Entwurfes "Code of Conduct for Proxy Advisers" für die Securities Markets Authority (ESMA); seit März 2013

2013

Verwaltungsrat der 1741 Asset Management AG

2011

Verwaltungsrat der MAP Anlagegesellschaft AGmvK (seit Herbst 2011)

2010

Sachverständiger der liechtensteinischen Regierung und der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein zu Fragen des Bank- und Finanzmarktrechts (seit Herbst 2010)

2012 — 2013

Ausarbeitung eines Gesetzesentwurfs der CRD IV Richtlinie für die Regierung des Fürstentums Liechtenstein (seit Juli 2012 bis heute)

2010 — 2013

Ausarbeitung eines Gesetzesentwurfs der AIFM Richtlinie für die Regierung des Fürstentums Liechtenstein (September 2010 - April 2013)

2010 — 2011

Ausarbeitung eines Gesetzesentwurfs der UCITS Richtlinie für die Regierung des Fürstentums Liechtenstein (Mai 2010 - Juli 2011)

2010 — 2010

Stellungnahme im Rahmen der CESR-Konsultation betreffend die Offenlegung von Long-Positionen, die keine Stimmrechte vermitteln (3/2010)

2009 — 2009

National Expert für ein Gutachten zum Thema "Empty Voting / Hidden Ownership / Transparenz des Anteilsbesitzes" im Auftrag des Europäischen Parlaments (Frühjahr 2009)

2008 — 2009

Stellungnahme zur Anhörung der Europäischen Kommission betreffend Hedgefonds, Systemische Risiken und die Finanzmarktkrise (12/2008 - 2/2009)

2007 — 2007

Stellungnahme zur Aktionärsidentifikation im intermediärsgestützten Kontensystem für Wertpapierkonten, Europäische Kommission - DG Interner Markt (8/2007)

2007 — 2007

Short Term Expert, Twinning Project "Türkei", Europäische Kommission und Bundesministerium für Finanzen (Mai bis August 2007)

2005 — 2005

Round Table der Europäischen Kommission und der Deutschen Börse AG zum Thema "Cross Border Voting" (6/2005)

2004 — 2005

Stellungnahmen zur Anhörung der Europäischen Kommission betreffend Aktionärsrechte (12/2004) und zur CESR-Konsultation betreffend Maßnahmen zur Umsetzung der Transparenz-Richtlinie (1/2005)

2002 — 2002

Beratung des Bundesministeriums der Justiz (Prof. Dr. Ulrich Seibert) zur Reform der Aktionärslegitimation für Hauptversammlungen gem. § 123 AktG (2002)

2000 — 2002

Sachverständiger für die "Expert Group on Cross-Border Voting" des Niederländischen Justizministeriums und der Europäischen Kommission zur grenzüberschreitenden Stimmrechtsausübung (2000)

2001 — 2001

Sachverständiger der Regierungskommission Corporate Governance zur Thematik II.4 - Informationstechnologie und Aktienrecht (Mai/Juni 2001)

Auszeichnungen
2013 — 2013

Hochschulpreis 2013 des Deutschen Aktieninstituts (10,000 €) für "Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage"

2013 — 2013

Förderpreis der Stiftung Kapitalmarktforschung für den Standort Deutschland (10,000 €, dotiert durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau - KfW) für "Prinzipien der kolliktiven Vermögensanlage"

2012 — 2012

"Finanzkompass 2012 - Innovationspreis des Finanzplatz Hamburg e. V." (10,000 €) für "Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage"

2011 — 2011

Stipendium vom "Bundesverband Alternative Investments e.V." (1,000€) für "Prinzipiel der kollektiven Vermögensanlage"

2011 — 2011

Stipendium der Stiftung Finanzmarktrecht (3,000 €), für "Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage"

2009 — 2010

Deutsche Forschungsgemeinschaft, "Eigene Stelle" für "Prinzipien der Kollektiven Vermögensanlage", 2009 - 2010 (2 Jahre Vergütung BAT IIa / A13 zzgl. Sachmittel)

2009 — 2009

"Visiting Professorship", Universität Tilburg (NL), Sommersemester 2009

2008 — 2008

Herbert Smith Visitor (2008), University of Cambridge, Faculty of Law, U.K. (dreimonatiger finanzierter Forschungsaufenthalt)

2007 — 2007

Forschungsstipendium des Forschungsförderungsfonds der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für "Finanzintermediäre", Januar 2007 (10.000 €)

2005 — 2005

Reisekosten-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Präsentation von "An Ethical Theory of Corporate Governance History", Juni 2005 (€ 500.-)

2005 — 2005

Erster Preis der Goethe-Buchhandlung für die beste juristische Dissertation des Jahres der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität (50%) für "Aktionärsinformation in der börsennotierten Aktiengesellschaft", Juristische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf (€ 2.500), 4. Mai 2005

2005 — 2005

Shearman & Sterling Business Law Prize for the best business law article für "The Need for regulating Income Trusts: A Bubble Theory", University of Toronto Faculty of Law Review ($ 500), 8. März 2005

2005 — 2005

Belobigung für "Aktionärsinformation in der börsennotierten Aktiengesellschaft", Deutsches Aktieninstitut e.V., 14. April 2005

2003 — 2003

LL.M. Fellowships ($ 21,500 CDN); University of Manitoba, Winnipeg, Canada, April 2003 - wegen Immatrikulation an der im Wirtschafts- und Steuerrecht renommierteren University of Toronto abgelehnt

2003 — 2003

Aubrey Senez LL.M. Scholarship for International Business Law ($ 10,000 CDN); McGill-University, Montreal, Canada, April 2003 -wegen Immatrikulation an der im Wirtschafts- und Steuerrecht renommierteren University of Toronto abgelehnt

Mitgliedschaften
2010

Zivilrechtslehrervereinigung

2008

European Association of Law and Economics (EALE)

2005

American Law & Economics Society (ALES)

2004

Bankrechtliche Vereinigung (BvR)

2000

Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)

2000

Deutsch-amerikanische Juristenvereinigung (DAJV)

1999

Verein Deutscher Juristentag e. V. (DJT)

1999

Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e. V. (GJZ) - (Vorsitzender im Jahr 2007)

Werdegang
2012

Ruf auf den Propter Homines Lehrstuhl für Bank und Finanzmarktrecht am Institut für Finanzdienstleistungen der Universität Liechtenstein
-Mitglied des Senats, des Habilitationsausschusses und der Kommission für Wissens- und Technologie-Transfer der Universität Liechtenstein
-Leiter des englisch-sprachigen LL.M.-Programms "Banking and Securities Law" am Institut für Finanzdienstleistungen

2011

Rechtsanwaltszulassung vor dem OLG Düsseldorf (entsprechend Schweizer und liechtensteinischem Usus)

2012 — 2014

Universitätsprofessor; Inhaber des Propter Homines Lehrstuhls für Bank- und Finanzmarktrecht, Institut für Finanzdienstleistungen, Universität Liechtenstein

2012 — 2014

Direktor des Instituts für Unternehmensrecht an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2010 — 2012

Vertretungsprofessor am Propter Homines Lehrstuhl für Bank- und Finanzmarktrecht, Institut für Finanzdienstleistungen, Universität Liechtenstein

2004 — 2012

Habilitation an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf [HHUD]
-Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte "eigene Stelle"
(2009-2010)
-Habilitationsschrift zum Thema "Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage"
-Abschließendes Kolloquium zum Thema "Relative Unwirksamkeit gem. § 135 BGB - Ein Beitrag zum System der Verfügungshindernisse"

2008 — 2011

Kommanditist der Zetzsche Consult KG

2001 — 2011

Selbständig, Beratung betreffend Aktionärskommunikation, Investor Relations und Organisation von Hauptversammlungen

2009 — 2010

Erarbeitung der Habilitationsschrift zum Thema "Finanzintermediäre-Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage" auf einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu diesem Zweck finanzierten Stelle an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2005 — 2010

Geschäftsführer des Instituts für Unternehmensrecht (Gesellschaftsrecht, Rechnungslegung, Steuerrecht)

2007 — 2008

Leiter der Weiterbildungseinheit (mit 3 LL.M.-Programmen) der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland; Amt niedergelegt zum Antritt des Habilitationsstipendiums

2004 — 2006

Referendariat im OKLG Bezirk Düsseldorf
-Akademischer Grad: Assessor iuris
-Stationen: u.a. 10. Kammer für Handelssachen (LG Düsseldorf), Osler Hoskin & Harcourt (Toronto, Kanada) und Hengeler Müller (Düsseldorf)
-Zweites Staatsexamen vor dem OLG Düsseldorf

2003 — 2004

University of Toronto, Faculty of Law, Canada ("U of T"), 08/2003 - 08/2004
1) LL.M. Programm
2) Masterarbeit: "The Explicit and Implicit System of Corporate Control" (Supervisor: Prof. Edward G. Iacobucci) Benotung A+
3) President of the Graduate Law Students'Association

2003 — 2004

Research Assistant am "Centre for Innovation Law and Policy",
Faculty of Law, University of Toronto, Kanada
-Forschung im Kartellrecht und Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere zu sog. "Netzindustrien" (Bahn, Software, Flughafenterminals)

1999 — 2004

Heinrich-Heine-Universität, Juristische Fakultät
-Akademischer Grad: Doctor iuris
-Dissertation ("summa cum laude"): "Aktionärsinformation in der börsennotierten Aktiengesellschaft"; veröffentlicht als Band 153 der Abhandlungen zum Handels- und Wirtschaftsrecht (Carl-Heymanns-Verlag, Köln 2006)
-Ausgezeichnet durch den Goethe-Preis der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Belobigung durch das Deutsche Aktieninstitut e.V.

1999 — 2003

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Noack), Juristische Fakultät, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

1997 — 2001

Tätigkeiten in einem mittelständischen Unternehmen , u.a.
-Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft für internetgestützte Stimmrechtsvertretungssysteme (5 festangestellte Mitarbeiter),
-Leiter des Geschäftsbereichs "Investor Relations / Hauptversammlung" und Assistent des Aufsichtsratsvorsitzenden

1995 — 2000

Gesellschafter der Konzept & Service Zetzsche GbR (Personaldienstleistungen für Industrieveranstaltungen)

1994 — 1999

Jura-Studium an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
-Erstes Staatsexamen vor dem OLG Düsseldorf
-Wahlfach Wirtschaftsrecht

1985 — 1994

Abitur am Humbolt-Gymnasium in Düsseldorf
-Sprachen: Latein, Englisch, Alt-Griechisch
-Leistungsfächer: Mathematik, Geschichte
-Schülersprecher (1992/1993)
-Abitur (Notendurchschnitt 1,2)

Chipkartenfoto
Grenzüberschreitendes Leben und Arbeiten - Cross-border Life and Work
FFF-Förderprojekt, April 2015 bis April 2018

Emerging public policies and advanced information technologies (IT) have created new opportunities for work and life that thrive in global value chains and markets. Life, in general, and work, in ... mehr

Joint Principles of European Asset Management Law
internes Projekt, seit Oktober 2011

Die Arbeiten beschäftigen sich mit dem Kern des Europäischen Vermögensverwaltungsrechts, als Maxime, die bei der Gestaltung Liechtensteinischen Rechts zu beachten ist, weil sie nicht nur Kosten ... mehr

Shareholder Rights in Europe
internes Projekt, seit Oktober 2011

Untersucht werden Aktionärsrechte in grenzüberschreitenden Finanzstrukturen. So hat jeder Liechtensteinische Asset Manager und Fonds z.B. Stimmrechte, die aber selten ausgeübt werden. Die Reform der ... mehr

Retail Distribution of Financial Services
internes Projekt, seit Oktober 2011

Der Vertrieb von Finanzprodukten an Privatkunden von Liechtenstein aus erzeugt Risiken und Chancen. Die Kenntnis des Rechtsumfelds ist unabdingbar für eine ausgewogene Tätigkeit. mehr

Secured Credit
internes Projekt, seit Oktober 2011

Kreditsicherung findet in vielen Formen statt: Explizit über Grundschulden, implizit über Derivate und Kreditausfallvereinbarungen (CDS). Die Sicherung ist für eine ausgewogene Risikostruktur jedes ... mehr

Ethics and Financial Markets
internes Projekt, seit Oktober 2011

Die Frage des ethischen Handelns oder der Einbindung von Ethik in Anlagestrukturen ist für die Akzeptanz der Intermediäre und deren Produkte von erheblicher Bedeutung. Dies kann religiös geprägte ... mehr

CRD IV Basel III
Auftragsforschung, seit Oktober 2011

Das Projekt betrifft die Kapitalisierung Liechtensteinischer Banken unter Berücksichtigung der Europäischen Regelwerke (CRD IV/CRR) und globalen Standards (Basel 3). Kernfragen des Projekts sind die ... mehr

Duties and Liabilities of Managers of Financial Intermediaries
internes Projekt, seit Oktober 2011

Die Pflichten und Haftung der Organe von Finanzdienstleistern betrifft alle Liechtensteinischen Intermediäre. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den zivilrechtlichen Besonderheiten Liechtensteins vor ... mehr

  • Zetzsche, D. (2014). Going Dark Under German law - Towards an Efficient Regime for Regular Delisting. Revue trimestrielle de droit financier, 1, 1-10.

    details
  • Zetzsche, D. (2014). Fondsregulierung im Umbruch - ein rechtsvergleichender Rundblick zur Umsetzung der AIFM-Richtlinie. ZBB(01/14), 32-39.

    details
  • Zetzsche, D. (2013). Das Gesellschaftsrecht des Kapitalanlagegesetzbuches. Die Aktiengesellschaft (AG)(17/2013), 613-630.

    details
  • Zetzsche, D., & Preiner, C. (2013). Das liechtensteinische AIFM-Gesetz: Die erste Umsetzung der europäischen AIFM-Richtlinie. Recht der internationalen Wirtschaft (RIW)(5/2013), 265-272.

    details
  • Zetzsche, D., & Grünewald, S. (2013). Staatsgarantie für die Einlagensicherung, Icesave und der Weg zur grenzüberschreitenden Einlagensolidarität. Wertpapiermitteilungen (WM), Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht, 1337-1344.

    details
  • Zetzsche, D. (2013). Vertrag mit Schutzwirkung für Dritte bei Prüfung der Insolvenzreife einer GmbH? Juristische Rundschau (JR), 435-442.

    details
  • Zetzsche, D., & Strenger, C. (2013). Corporate Governance, Cross-Border Voting and the Securities Law Directive - Enhancing Investor Engagement through Standardization. Journal of Corporate Law Studies (JCLS)(2/2013), 503-552.

    details
  • Zetzsche, D., & Strenger, C. (2013). Institutionelle Anleger, Verbesserung der Corporate Governance und Erleichterung der grenzüberschreitenden Stimmrechtsausübung. Die Aktiengesellschaft (AG)(11/2013), 397-406.

    details
  • Zetzsche, D., & Preiner, C. (2013). Was ist ein AIF? Wertpapiermitteilung (WM), Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(00/2013), 2101-2110.

    details
  • Zetzsche, D., & Enriques, L. (2013). Risky Business of Regulating Risk Management. European Company & Financial Law Review(10/3), 371-313.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Die Irrelevanz und Konvergenz des Organisationsstatus für Investmentfonds. Zeitschrift für vergleichende Rechtswissenschaften (ZVglRW)(111), 371-390.

    details
  • Zetzsche, D., & Litwin, D. (2012). Developing a Financial Center - The Example of Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Der Anteils- und Kontrollerwerb an Zielgesellschaften durch Verwalter alternativer Investmentfonds. Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (NZG), 1164-1170.

    details
  • Zetzsche, D. (2011). Institutionelle Anleger im Unternehmensrecht. Der Konzern(9), 381-392.

    details
  • Zetzsche, D., & Simon, S. (2010). Das Vollmachtstimmrecht von Banken und geschäftsmässigen Vertretern (§ 135 AktG n. F.) im Spannungsfeld von Corporate Governance, Präsenzsicherung und prozeduraler Effizienz. Zeitschrift für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (ZGR), 918-958.

    details
  • Zetzsche, D. (2010). BGH vom 20.01.2009, XI ZR 510/07 (zur Haftung beim Vertrieb geschlossener Fonds wegen mangelhafter Aufklärung über an Vertriebsintermediäre gezahlte Rückvergütung, sog. Kick-Backs). JR - Juristische Rundschau, 118-121.

    details
  • Zetzsche, D. (2010). Against Mandatory Disclosure of Economic-only Positions Referenced to Shares of European Issuers - Twenty Arguments against the CESR Proposal. European Business Organization Law Review (EBOR)(11/2), 231 - 252.

    details
  • Zetzsche, D., & Vermeulen, E. (2010). Use and Abuse of Investor Suits - An Inquiry into the Dark Side of Shareholder Activism. European Company & Financial Law Review (ECFR)(7/1), 1 - 62.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Fonds im Fokus: Europäische Entwicklungen im Recht der Finanzintermediäre. Der Konzern, 147-159.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Die Drittwirkung des Sicherungsvertrags beim Immobiliarkredithandel. Archiv für die civilistische Praxis(AcP)(209. Band, Heft 3/4), 543-576.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). The BAFin's decision in Continental AG v. Schaeffler - Matter of Law, or Enforcement? European Business Organization Law Review (EBOR)(10/1), 115 - 147.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Objektbezogene Informationspflichten des Anlageintermediärs - eine Einordnung des DG-Fonds-Urteils des 11. BGH-Senats vom 7.10.2008. WM - Wertpapiermitteilungen, 1020-1028.

    details
  • Zetzsche, D., & Leuering, D. (2009). Die Reform des Schuldverschreibungs- und Anlageberatungsrechts - (Mehr) Verbraucherschutz im Finanzmarktrecht? NJW - Neue Juristische Wochenschrift, 2856-2862.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Die Europäische Regulierung von Hedgefonds und Private Equity - ein Zwischenstand. NZG - Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 692-697.

    details
  • Zetzsche, d. (2008). BVerfG vom 9.9.2007 - 1 BvR 2984/06 (zur Zulässigkeit des Wqueeze-out im Liquidationsstadium). EWiR - Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, 163-164.

    details
  • Zetzsche, D. (2008). OLG Frankfurt a.M. vom 12.2.2008, 5 U 8/07 (zur Begrenzung des Auskunftsrechts des Aktionärs in der Hauptversammlung). , 580-582.

    details
  • Zetzsche, D. (2008). Shareholder Passivity, the Internet and the Shareholder Rights Directive. Journal of Corporate Law Studies (JCLS)(8/2), 289 - 336.

    details
  • Zetzsche, D. (2008). Die nächste "kleine" Aktienrechtsreform: Der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (ARGU). Der Konzern(2008: 6/7), 321-333.

    details
  • Zetzsche, D. (2007). Zwischen Anlegerschutz und Standortförderung: Das Investmentänderungsgesetz. ZBB - Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft(2007: 6), 438-454.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2007). Germany's Corporate and Securities Law 2007: (Getting) Ready for Competition. ICFAI Journal of Corporate and Securities Law(4:3), 19 - 62.

    details
  • Zetzsche, D., & Reul, A. (2007). 2 Notare, 1 Hauptversammlung. AG - Die Aktiengesellschaft(2007: 16), 561-572.

    details
  • Zetzsche, D. (2007). Aktionärslegitimation durch Berechtigungsnachweis - von der Verkörperungs- zur Registertheorie. Der Konzern(2007: 3 / 4), 180-189 (Teil 1); 251-260 (Teil 2).

    details
  • Zetzsche, D. (2007). Die Virtuelle Hauptversammlung im Lichte der Aktionärsrechte-Richtlinie. NZG - Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht(2007: 18), 686-692.

    details
  • Zetzsche, D. (2007). OLG Düsseldorf vom 11.8.2006 - I-15 W 110/05 (zur Form und Inhalt des Verschmelzungsberichts und zur Kontrollerlangung "aufgrund" eines Übernahmeangebotes). WEiR, 89-90.

    details
  • Zetzsche, D., & Kiefner, A. (2006). Die Aktionärslegitimation durch Record Date Nachweis und die Übergangsvorschrift des § 16 EGAktG. ZIP - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, 551.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2006). Informationsanfechtung nach der Neufassung des § 243 Abs. 4 AktG. ZHR - Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht(170), 218-246.

    details
  • Zetzsche, D., & Simon, S. (2005). Aktionärslegitimation und Satzungsfreiheit - Ueberlegungen zu § 123 AktG idF des UMAG. NZG - Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 369-375.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2005). Corporate Governance Reform in Germany: The Second Decade. European Business Law Review (EBLR)(16:5), 1033-64.

    details
  • Zetzsche, D. (2005). Shareholder Rights Preceding Shareholder Meetings of Public Corporations - A Six Country Comparison. European Company & Financial Law Review (ECFR)(63:1), 107-57.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2004). Die Hauptversammlungslegitimation durch "Hinterlegung" bei girosammelverwahrten Inhaberaktien. WM - Wertpapiermitteilungen, 1-9.

    details
  • Zetzsche, D. (2003). Die Virtuelle Hauptversammlung - Momentaufnahme und Ausblick. BKR - Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht, 736-743.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2002). Die Legitimation des Aktionärs. AG - Die Aktiengesellschaft, 651-657.

    details
  • Zetzsche, D. (2002). Sicherung der Interessen von (Wagnis-) Kapitalgebern - Zum Verhältnis von Satzung, Vertrag und Nebenordnung in der Kleinen Aktiengesellschaft. NZG - Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 942-948.

    details
  • Zetzsche, D. (2002). BGH vom 17.2.2001 ("Sachsenmilch IV"), (zur Einberufung einer Hauptversammlung durch einen nicht ordnungsgemäss besetzten Vorstand einer Aktiengesellschaft). EWiR, 317-318.

    details
  • Zetzsche, D. (2001). NaStraG - ein erster Schritt in Richtung Virtuelle Hauptversammlung für Namens- und Inhaberaktien. ZIP - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, 682-691.

    details
  • Zetzsche, D., & Blank, W. (2000). Software für die Virtuelle Hauptversammlung. K&R - Kommunikation und Recht, 486-492.

    details
  • Zetzsche, D. (2000). Reguläres Delisting und deutsches Gesellschaftsrecht. NZG - Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 1065-1070.

    details
  • Zetzsche, D. (2014). Habilitationsschrift "Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage" : Mohr Siebeck.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Das Liechtensteinische UCITSG (Hrsg.) : Schulthess-Verlag Zürich.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). The AIFM Directive 2011/61/EU - European Regulation of Alternative Investment Funds (ed.) : Kluwer - Law International.

    details
  • Zetzsche, D. (2011). Prinzipien der kollektiven Vermögensanlage. Max-Planck-Institut für Internationales Privatrecht, Hamburg, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D., Neef, Makoski, & Beurskens. (2008). Recht und Wirtschaft - Jahresband der Gesellschaft junger Zivilrechtswissenschaftler. Stuttgart: Richard-Boorberg-Verlag.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). Aktionärsinformation in der börsennotierten Aktiengesellschaft. Köln: Carl-Heymanns-Verlag.

    details
  • Zetzsche, D. (2002). Die Virtuelle Hauptversammlung. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

    details
  • Zeztsche, D. (2014). Ethik und Ursprung des Finanzmarktrechts. In Hubig/Koslowski (Ed.), Wer setzt die Werte, wer setzt sie durch? Tagungsband zur Jahrestagung 2011 der Fachgruppe Wirtschaftsethik in der Deutschen Philosophischen Gesellschaft (Vol. 40 S., ).

    details
  • Zetzsche, D. (2014). "Drittstaaten" im Europäischen Bank- und Finanzmarktrecht. In Bachmann/Breig (Ed.), Finanzmarktregulierung zwischen Innovation und Kontinuität (pp. 48 - 140): Mohr Siebeck.

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2014). Artikel 18 und Anhang XV der Prospektverordnung zu Organismen für gemeinsame Anlagen. In Holzborn (Ed.), WpPG - Wertpapierprospektgesetz mit EU-Prospektverordnung und weiterführenden Vorschriften Kommentar (2. Auflage ed., ).

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2013). Der Verwaltungsrat von Finanzintermediären in Liechtenstein: Rahmenvorgaben, Organisation, Aufgaben und Strukturen. In Hölscher/Altenhain (Ed.), Handbuch Aufsichts- und Verwaltungsräte von Kreditinstituten (pp. 373-403).

    details
  • Zetzsche, D. (2013). Das UCITSG und seine Folgen. In Heiss (Ed.), Rechtsreform und Zukunft des Finanzplatzes Liechtenstein, ZLR Band 1 (pp. 9-40).

    details
  • Zetzsche, D. (2013). Grundprinzipien des KAGB. In Möllers/Kloyer (Ed.), Das neue Kapitalanlagegesetz (pp. 100 - 140).

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2012). Investor Information, Disclosure and Transparency. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 333-363).

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Prime Brokerage under AIFMD. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 489-524).

    details
  • Zetzsche, D. (2012). AIFMD as Part of the Joint Principles of European Asset Management Law. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 747-754).

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2012). Securitizations. In Zetzsche (Ed.), The Alternative Investment Fund Managers Directive (pp. 527-556): Wolters Kluwer.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Investment Law as Financial Law: From Fund Governance over Market Governance to Stakeholder Governance? In N. Birkmose (Ed.), The European Financial Market in Transition (pp. 339-362): Kluwer Law Intern.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Scope of the AIFMD with De Minimis Threshold - Art. 1 to 5 AIFMD. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 39-70).

    details
  • Zetzsche, D., & Preiner, C. (2012). AIFMD and the CSR Movement. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 137-158).

    details
  • Zetzsche, D., Wagner, M., & Schloemer, V. (2012). AIFMD vs. MiFID: Similarities and Differences. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 97-107).

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Appointment, Authorization and Organization of the AIFM. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 159-197).

    details
  • Zetzsche, D., & Litwin, D. (2012). The AIFMD's Cross-Border Dimension and Third Country Rules - A Systematic Approach. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 367-406).

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2012). Risk Management. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 265-331).

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2012). Investment in Securitization Products. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 527-556).

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Overview, Regulatory History and Technique, Transition. In Zetzsche (ed.) (Ed.), The AIFM Directive (pp. 1-20).

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2011). Festgelegte Stimmen vor und in der Hauptversammlung. In Festschrift für U.H. Schneider (pp. 895-912).

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2011). §§ 121-130 AktG zu den die Hauptversammlung der Aktiengesellschaft betreffenden Verfahrensvorschriften. In Zöllner/Noack (Ed.), Kölner Kommentar zum Aktiengesetz (3. Auflage ed., Vol. 611 S, ).

    details
  • Zetzsche, D. (2011). §§ 325 bis 329 HGB zur Publizität der Rechnungslegung. In Claussen/Scherrer (Ed.), Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht (Vol. 132, ).

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2010). Aktienbankrecht und Bankaktienrecht. In Festschrift für K.J. Hopt (pp. 2283-2300).

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2010). Einleitung, §§ 16, 30, 33 bis 39c und §§ 59 bis 68 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmerechts sowie § 4 WpHG zur Zuständigkeit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. In Schwark/Zimmer (Ed.), Kapitalmarktrechtskommentar (4. Auflage ed., Vol. 197 S., ).

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2009). Verdeckter Positionsaufbau im Unternehmenskapitalmarktrecht. In Festschrift für E. Schwark (pp. 569-586).

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Finanzintermediäre als Katalysatoren zwischen Markt und Recht - Compliance Verstösse zwischen Staatshaftung, öffentlich-rechtlicher Klagebefugnis und zivilrechtlichem Schutzgesetz. In Towfigh et al. (Ed.), Recht und Markt - Wechselbeziehungen zweier Ordnungen, Tagungsband zur 49. Assistententagung Öffentliches Recht in Bonn (pp. 159-182).

    details
  • Zetzsche, D. (2008). Das Internet-Hauptversammlungsrecht nach dem Entwurf des ARUG. In v. Rosen (Ed.), Die Hauptversammlung vor neuen Herausforderungen, Deutsches Aktieninstitut e. V..

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2006). Fälle "AG - Zuständigkeit der Hauptversammlung, Anfechtung". In Noack/Casper/Schäfer (Ed.), Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (pp. 258-276). Frankfurt a. Main.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). Probleme bei der Kapitalerhöhung. In Noack/Casper/Schäfer (Ed.), Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (pp. 276-289). Frankfurt a.M.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). AG - Vorstandshaftung. In Noack/Casper/Schäfer (Ed.), Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (pp. 290-311). FFM.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2006). Delisting. In Noack/Casper/Schäfer (Ed.), Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (pp. 354-369). FFM.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). Zugang und Ausschluss im Unternehmens-Kapitalmarktrecht. In Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V. (Ed.), Zugang und Ausschluss im Privatrecht (pp. 249-263).

    details
  • Zetzsche, D. (2003). Die Elektronische Hauptversammlung. In Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (Ed.), E-Government: Regierungshandeln in der Informationsgesellschaft, Jahrband 2002.

    details
  • Zetzsche, D. (2002). Online-Hauptversammlung für Inhaberaktien. In Zetzsche (Ed.), Die Virtuelle Hauptversammlung (pp. 47-74). Berlin: Erich Schmidt Verlag.

    details
  • Zetzsche, D., Marsch-Barner, & Verfürth. (2002). Die Online-Hauptversammlung in Übernahmesituationen nach dem neuen WpÜG (mit Marsch-Barner und Verfürth). In Zetzsche (Ed.), Die Virtuelle Hauptversammlung (pp. 179-195). Berlin: Erich Schmidt Verlag.

    details
  • Zetzsche, D., & Enriques, L. (2013). The Risky Business of Regulating Risk Management in Listed Companies. ECFR, 271-303.

    details
  • Zetzsche, D. (2008). Virtual Shareholder Meetings and the European Directive on Shareholder Rights - Challenges and Opportunities. Direito dos Valores Mobiliarios - University of Lisbon, Vol. VIII, Coimbra Editora, 473 - 540.

    details
  • Zetzsche, D., & Kiefner, A. (2006). Die Aktionärslegitimation durch Record Date Nachweis und die Uebergangsvorschrift des § 16 EGAktG. ZIP - Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, 551-557.

    details
  • Zetzsche, D. (2005). The Need for Regulating Income Trusts: A Bubble Theory. University of Toronto, Faculty of Law Review(63:1), 45 - 109.

    details
  • Zetzsche, D. (Forthcoming 2014). Capital Markets Law. In Hatje/Müller-Graff (Ed.), Encyclopaedia of European Law (Vol. Vol. 6, ).

    details
  • Zetzsche, D., & Eckner, D. (2013). Der Verwaltungsrat von Finanzintermediären im Fürstentum Liechtenstein. In A. Hölscher (Ed.), Aufsichts- und Verwaltungsräte in Kreditinstituten (pp. 373-402). Berlin: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG.

    details
  • Zetzsche, D. (2013). Drittstaaten im Europäischen Bank- und Finanzdienstleistungsrecht. In Finanzmarktregulierung zwischen Innovation und Kontinuität (pp. 108): Mohr Siebeck.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Ethik und Ursprung des Finanzmarktrechts - Wer setzt die Werte, wer setzt sie durch? In Fachgruppe Wirtschaftsethik in der Deutschen Philosophischen Gesellschaft (Ed.), : in Hubig, Koslowski (Hrsg.).

    details
  • Zetzsche, D. (2012). The European Investor. In Over-insured and Under-informed : 6th European Jurists Forum.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). The European Financial Market in Transition. In Birkmose/Neville/Sorensen (eds.) (Ed.), Investment Law as Financial Law: From Fund Governance over Market Governance to Stakeholder Governance? (pp. 339 - 362): WoltersKluwer Law Intern.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2006). Fälle "Delisting". In Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (Ed.), (pp. 354-369). Frankfurt a. Main.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). Fälle "Probleme bei der Kapitalerhöhung". In Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (Ed.), (pp. 276-289). Frankfurt a. Main.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). Fälle "AG - Vorstandshafung". In Gesellschaftsrecht - Case by Case (Recht und Wirtschaft) (Ed.), (pp. 290-311). Frankfurt a. Main.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). BGH, XI ZR 510/07.

    details
  • Zetzsche, D. (2008). OLG Frankfurt a. Main, 5 U 8/07.

    details
  • Zetzsche, D. (2007). BVerfG - 1 BvR 2984/06.

    details
  • Zetzsche, D. (2006). OLG Düsseldorf - I-15 W 110/05.

    details
  • Zetzsche, D. (2001). BGH ("Sachsenmilch IV").

    details
  • Zetzsche, D. (Forthcoming). Kölner Kommentar zum Aktiengesetz, 3. Auflage.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (Forthcoming). Köllner Kommentar zum Aktiengesetz, 3. Auflage.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2011). Kölner Kommentar zum Aktiengesetz.

    details
  • Zetzsche, D. (2011). Kölner Kommentar zum Rechnungslegungsrecht.

    details
  • Zetzsche, D. (2010). Kapitalrechtskommentar, 4. Auflage.

    details
  • Zetzsche, D., & Noack, U. (2010). Kapitalrechtskommentar, 4. Auflage.

    details
  • Zetzsche, D. (2010). Efficient Enforcement of Shareholder Transparency Rules.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Challenging Wolf Packs: Thoughts on the Efficient Enforcement of Shareholder Transparency Rules.

    details
  • Zetzsche, D. (2009). Empty Voting und Hidden Ownership - The European Perspective.

    details
  • Zetzsche, D. (2008). What can Patent Markets learn from Securities Markets?.

    details
  • Zetzsche, D. (2007). An Ethical Theory of Corporate Governance History (, CBC-RPS No. 0026/2007). DFG.

    details
  • Zetzsche, D., & Beurskens, M. (2005). Regulation of Standard Software Markets?.

    details
  • Zetzsche, D. (2005). Corporate Governance in Cyberspace - A Blueprint for Virtual Shareholder Meetings.

    details
  • Zetzsche, D. (2004). Directors' Powers and Duties in Insolvency - A Functional Approach.

    details
  • Zetzsche, D. (2004). Explicit and Implicit System of Corporate Control - A Convergence Theory of Shareholder Rights.

    details
  • Zetzsche, D. (2004). Antitrust Issues in Software Industries - Comparative View.

    details
  • Zetzsche, D., & Preiner Christina. (2013, ). Best Practice Principles für Stimmrechtsberater. AG-Report, R356-R358.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, ). WpHG, 6. Auflage. BKR.

    details
  • Zetzsche, D. (2010, ). Die Neuregelung der Explorations- und Informationspflichten von Wertpapierdienstleiserin im Wertpapierhandelsgesetz. Zeitschrift für das gesamte Handels- und Wirtschaftsrecht (ZHR), 747 - 755.

    details
  • Zetzsche, D. (2010, ). Private Altersvorsorge. DAJV-NL.

    details
  • Zetzsche, D. (2009, ). Wertpapierprospektgesetz. Die Aktiengesellschaft, 215-6.

    details
  • Zetzsche, D. (2009, ). Tagungsbericht zum 20. Bankrechtstag in Frankfurt a. M. Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft (ZBB).

    details
  • Zetzsche, D. (2008, ). Discussion Report on the Presentations by Renato Mangano. ECFR, 237-8.

    details
  • Zetzsche, D. (2006, ). Window to Europe - Can monopolies be efficient? INNOVATE Magaziene.

    details
  • Zetzsche, D. (2004/2005, ). Dokumentation Internationale Quellen zum Unternehmensrecht. Der Konzern, 765 ff.; 836 ff.; 61 ff.; 194 ff:; 336 ff.; 545 ff.

    details
  • Zetzsche, D. (2002, ). Die Hauptversammlung der Aktiengesellschaft, 4. Auflage. BKR.

    details
  • Zetzsche, D. (2002, ). Bericht über die Diskussion betreffend die Referate Lutter, Stengel und Rosengarten. VGR.

    details
  • Zetzsche, D., & Huberle, C. (2002, ). Die Hauptversammlung zwischen Globalisierung und Elektronisierung und Das Transparenz- und Publizitätsgesetz und die Hauptversammlung. Handelsblatt, 41; 43.

    details
  • Zetzsche, D. (2000, ). Tagungsbericht Unternehmensrecht und Internet. MMR, XXI.

    details
  • Zetzsche, D. (2012). Die Bankenrestrukturierungsrichtlinie - Fragen aus Sicht eines Kleinstaats. 5. Forum Bank- und Finanzmarktrecht, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 10. Mai 2012). Wettbewerb der Finanzplätze. Vortragsreihe Finanzmarkt, Recht und Ökonomik, Universität Konstanz (D).

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 8. Mai 2012). Sanktionsharmonisierung unter CRD IV. 3. Forum Bank- und Finanzmarktrecht, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 27. April 2012). Drittstaatenregelungen im Europäischen Finanzmarktrecht. Symposion im Rahmen des Deutsch-Russischen Wissenschaftsjahres, FU Berlin.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 13. März 2012). Der Entwurf eines Liechtensteinischen AIFMG. 3. Fondsforum, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 25. April 2012). Auswirkungen der Initiative der EU-Kommission zu packaged retail investment products auf den Versicherungsvertrieb. Versicherungsvermittlerforum, Finanzmarktaufsicht Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 30. September 2012). Risk Management, Procedures and Company Law. ECFR Conference, Université de Luxembourg.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 24. Oktober 2012). Der Einfluss der CRD IV-Richtlinie auf das Recht des Asset Managements. , Frankfurt am Main (D).

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 2. Oktober 2012). Das Europäische Verbriefungsrecht - unter besonderer Berücksichtigung der CRD IV-, AIFM- und UCITS-RL. 6. Fondsforum, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 25. September 2012). Stimmrechtsberater und Proxy Adviser. Deutsches Aktieninstitut, Frankfurt am Main (D).

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 22. Oktober 2012). Das Liechtensteinische Gesetzes zur Umsetzung der AIFM-Richtlinie. Handelsblattkonferenz, Finanzplatz Liechtenstein - Quo Vadis.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 14. Mai 2012). Fondsmigration und Strukturierung von Altprodukten unter dem Entwurf eines AIFMG. 4. Fondsforum, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 8. Mai 2012). Der Entwurf einer Hypothekarrichtlinie. 3. Forum Bank- und Finanzmarktrecht, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 14. April 2012). The Liechtenstein Law on Alternative Investment Managers. PWC Zürich, PWC Zürich.

    details
  • Zetzsche, D. (2012, 08. Juni 2012). Regulation of Venture Capital Managers and Innovation: Does Law Matter?. Symposium "Law and Innovation: Does Law Matter?", Tilburg University.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 21. November 2011). Die MiFID II-Richtlinie. Forum "Aktuelle Entwicklungen im Bank- und Finanzmarktrecht", Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 28. September 2011). Institutional Investors and Company Law - Why the Reflection Group on Company Law is Wrong. Forum Aktuelle Entwicklungen im Bank- und Finanzmarktrecht, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 28. Juni 2011). Gemeinsame Prinzipien des Europäischen Vermögensverwaltungsrechts. 1. Liechtensteinischer Fondstag, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D., & Litwin, D. (2011, 24. November 2011). AIFMD and Third Country States. 2nd Liechtenstein Fund Day, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 30. Mai 2011). Risikomanagement beim Outsourcing von Fonds-Dienstleistungen. Fondsforum, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 20. Mai 2011). The European Retail Investor: Over-Insured and Under-Informed - Response to Profesors Synvet, Moloney, Ventoruzzo, Thévenoz. 6. Europäischer Juristentag / 6th European Jurists Form, Universität Luxemburg.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 4. November 2011). Das UCITSG und seine Folgen. Gründungsveranstaltung des Zentrums für Liechtensteinisches Recht, Universität Zürich.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 14. April 2011). Legal Issues of the AIFM Directive. , Universität Tilburg (NL).

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 13. Mai 2011). Institutionelle Anleger im Unternehmensrecht. Gedächtnis-Symposium für Carsten P. Claussen, Düsseldorf (D).

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 24. November 2011). Joint Principles of European Asset Management Law. 2nd Liechtenstein Fund Day, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2011, 28. Juni 2011). Das Liechtensteinische UCITSG (mit Kornelia Vallaster). 1. Liechtensteinischer Fondstag, Universität Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2010, 24. Februar 2010). Derivatives, Transparency and Innovative Enforcement. , Philips Academy Lecture, Edinhoven (NL).

    details
  • Zetzsche, D. (2010, 22. Dezember 2010). Rechtsfragen der AIFM-Richtlinie. , Universität Liechtenstein, Vaduz (FL).

    details
  • Zetzsche, D. (2010, 24. November 2010). Ursprung und Ethik des Finanzmarktrechts. , Philosophische Gesellschaft, Darmstadt, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2009, 19./20. März 2009). Use and Abuse of Investor Suits - Experiences from the Continent. , Conference "Abuse of Investor Suits", Faculty of Law, University of Cambridge (UK).

    details
  • Zetzsche, D. (2009, 12. März 2009). Finanzintermediäre als Katalysatoren zwischen Markt und Recht. , Assistententagung Oeffentliches Recht, Universität Bonn, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2009, 3. Dezember 2009). Efficient Enforcement of Shareholder Transparency Rules. , Oxford Law & Finance Seminar, Faculty of Law & Said Business School, Oxford University (UK).

    details
  • Zetzsche, D. (2009, 27. Januar 2009). Empty Voting and Hidden Ownership - The European Perspective, 3CL Workshop. , Faculty of Law, University of Cambridge.

    details
  • Zetzsche, D. (2009, 6. März 2009). Efficient Enforcement of Shareholder Transparency Rules - Lessons from Antitrust Leniency Programs. , Amsterdam Center for Law & Economics, University Amsterdam (NL).

    details
  • Zetzsche, D. (2009, 3. April 2009). Die Haftung des Treuhänders für die Vermögensverwaltung - Ueberlegungen im Lichte der Finanzmarktkrise. , Hochschule Liechtenstein.

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 16. Dezember 2008). Effiziente Durchsetzung von Vorschriten zur Anteilstransparenz. , Law & Economics Workshop, Universität Bonn, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 9. Oktober 2008). Use and Abuse of Investor Suits. , ECFR Symposium, Wien (AT).

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 13. August 2008). Subprime Crisis - The Comparative Perspective. , Forum Unternehmensrecht, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 25. Juli 2008). Securities vs. Patents - 10 Lessons to be learned from the Financial Marktes. , CASRIP-IP Summit, Faculty of Law, University of Washington, Seattle (USA).

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 24. Juni 2008). Empty Voting and Hidden Ownership - The European Perspective. , Instituto Valores Mobiliares, University Lissabon, Portugal.

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 6. November 2008). Fonds im Fokus: Europäische Rechtsentwicklungen im Recht der Finanzintermediäre. , Institut für Gesellschaftsrecht, Universität Köln, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2008, 25. September 2008). Der ARUG-E und das Hauptversammlungsrecht. , Deutsches Aktieninstitut, Frankfurt a. Main, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2007, 28. März 2007). Corporate Governance in Cyberspace in light of the Shareholder Rights Directive. , Instituto Valores Mobiliares, University Lissabon, Portugal.

    details
  • Zetzsche, D. (2007, 2. August 2007). The new draft Bill on Venture Capital Companies in light of the international experiences. , Forum Unternehmensrecht, Heinrich-Heine-University Düsseldorf, Germany.

    details
  • Zetzsche, D. (2007, 1. Juni 2007). Does Law Matter? - Ethik und Ursprung des Kapitalmarktrechts. , 11. Jahrestagung "Compliance und Ethik in Finanzinstitutionen", Schloss Krickenbeck, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2006, Mai 2006). Demolishing the Modern Tower of Babylon - Solutions to "law and language" problems in Business Law. , Kongress "Law and Language", Heinrich-Heine-University Düsseldorf, Germany and UCLA.

    details
  • Zetzsche, D. (2005, 26. - 30. Juni 2005). An Ethical Theory of Corporate Governance. , Retreat on Shareholder Valuism, George Washington University, Washington D.C., USA.

    details
  • Zetzsche, D. (2005, 8. April 2005). Corporate Governance in Cyberspace - The Case of Virtual Shareholder Meetings. , 10th Anniversary Congress on Cybersecurities Law, University of Toledo, OH/USA.

    details
  • Zetzsche, D. (2005, 15. September 2005). Zugang & Ausschluss im Unternehmens-Kapitalmarktrecht. 16. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler (GJZ), Bremen (D).

    details
  • Zetzsche, D. (2004, 12./13. November 2004). Corporate Governance Reform in Germany (with U. Noack). , Nordic Lawyer Academy, Kopenhagen, Dänemark.

    details
  • Zetzsche, D. (2004, 6. Mai 2004). Directors' Powers and Duties in Business Reorganization - A Functional Analysis. , Canadian Graduate Students' Congress, Osgoode Hall Law School, York University, Toronto.

    details
  • Zetzsche, D. (2004, 21. Oktober 2004). Regulation of the Computer Software Market (with T. Kleinevoss). Internetkonferenz des Centre for Innovation Law and Policy und der Zentren für Informationsrecht und für gewerblichen Rechtsschutz, University of Toronto, Kanada and Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

    details
  • Zetzsche, D. (2002, 24. April 2002). Einflusssicherung durch Gesellschaftsrecht. , Tagung "Venture Capital in der Krise?", Düsseldorf, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2002, 11. Oktober 2002). Die elektronische Hauptversammlung. , DGRI-Symposium 2002, Erfurt, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2002, 29. August 2002). Internet-Hauptversammlung für Inhaberaktien. , Konferenz des Deutschen Aktien Instituts "Die Virtuelle Hauptversammlung -Risiken und Chancen", Frankfurt a. Main, Deutschland.

    details
  • Zetzsche, D. (2001, 26. April 2001). Einsatz von EDV und Internet bei der Präsenzerfassung und Ergebnisfeststellung. , Symposium "Hauptversammlung der AG: Neue Medien und Rechtssicherheit" des DNotI, Köln, Deutschland.

    details