Homeall Events

5006619: Introduction to Business Law

back to overview
Semester:WS 20/21
Type:Lecture
Language:German
Scheduled in semester:3
Semester Hours per Week / Contact Hours:45.0 L / 34.0 h
Self-directed study time:86.0 h

Module coordination/Lecturers

Curricula

Bachelor's degree programme in Business Administration (01.09.2012)

Description

  • Das Recht der Aktiengesellschaft und der Gesellschaft mit beschränkter Haftung
  • Stiftungsrecht
  • Anstaltsrecht
  • Kapitalmarktrecht
  • Trustrecht
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Handels- und Insolvenzrecht
  • Strafrecht und im Speziellen Wirtschaftsstrafrecht
  • Zivilprozessrecht
  • Internationales Gesellschaftsrecht

Qualifications

    • geben die Grundzüge des liechtensteinischen Personen- und Gesellschaftsrechts wider.
    • kennen die wichtigsten Gesellschaftsformen Liechtensteins sowie deren Grundzüge (Gründung, Auflösung, Organe).
    • zeigen die Grundzüge des liechtensteinischen und europäischen Kapitalmarktrechts auf.
    • kennen die Rechtsform der Stiftung, der Anstalt und des Trust; Sie nennen und unterscheiden die jeweiligen Charakteristika, deren Herkunft sowie Anwendungsbereiche.
    • zeichnen die historische Entwicklung des Trust im liechtensteinischen Gesellschaftsrecht auf.
    • zeigen die Grundzüge des liechtensteinischen Erbrechts auf.
    • nennen die wichtigsten Straftatbestände im liechtensteinischen Strafgesetzbuch.
    • zeichnen die arbeitsrechtlichen Grundlagen nach, und geben die Grundzüge des Entstehens eines Arbeitsverhältnisses, seiner Ausgestaltung sowie der Beendigungsmöglichkeiten wider.
    • geben die Grundzüge des Handelsrechts wider.
    • nennen die zivilprozessualen Grundlagen eines Rechtsstreits.
    • kennen die Theorien des Gesellschaftskollisionsrechts
    • kennen die zugrunde liegenden Rechtsquellen sowie die einschlägigen Werke aus der Literatur.
    • vergleichen unterschiedliche Rechtsordnungen und ermitteln hierdurch Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sowie Vor- und Nachteile.
    • wenden fallbezogen verschiedene Möglichen der Schuldbetreibung im liechtensteinischen Recht an.
    • verstehen die Grundstruktur der einzelnen Rechtsquellen.
    • ermitteln die zugrunde liegenden Rechtsquellen, legen diese aus und ziehen sie zur Lösung heran.
  • -
  • -

Lectures Method

  • Vortrag der Dozierenden
  • Lektionen mit fragend-didaktischem Aufbau
  • gemeinsame Bearbeitung von Fallkonstellationen
  • Übungsbeispiele zum Selbststudium, zur weiteren Übung und zur Vertiefung des Verständnisses

Literature

  • Rechberger, Walter/Simotta, Daphne-Ariane, Grundriss des österreichischen Zivilprozessrechts, Erkenntnisverfahren, Manz Verlag, Wien 2017, 9. Auflage.
  • Deixler-Hübner, Astrid/Klicka, Thomas, Zivilverfahren, LexisNexis Österreich, Wien 2017, 10. Auflage.
  • Buchegger, Walter/Roth, Marianne, Zivilprozessrecht, Springer Verlag, Wien 2011.
  • Rechberger, Walter/Oberhammer, Paul, Exekutionsrecht, WUV-Univ.-Verl., Wien 2009, 5. Auflage.
  • Jakob, Dominique, Die Liechtensteinische Stiftung, Liechtenstein Verlag, Schaan 2009.
  • Moosmann, Kurt, Der angelsächsische Trust und die liechtensteinische Treuhänderschaft unter besonderer Berücksichtigung des wirtschaftlich Begünstigten, Schulthess Verlag, Zürich 1999.
  • Schurr, Francesco A. (Hrsg), Das neue liechtensteinische Stiftungsrecht-Anwendung, Auslegung und Alternativen, Schulthess Verlag, Zürich 2012.
  • Schurr, Francesco A., Die liechtensteinische Aktiengesellschaft und die Bindung ihrer Aktionäre, Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft, 2012, 339 ff.
  • Schurr, Francesco A. (Hrsg) Trust in the Principality of Liechtenstein and Similar Jurisdictions, , Dike, Nomos, facultas wuv, Zürich/St. Gallen 2014.
  • Veil (Hrsg.), Europäisches Kapitalmarktrecht, Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2014, 2. Auflage
  • Eckner/Hooghiemstra, Grundlagen des Liechtensteinischen Kapitalmarktrechts, Skript/Working Paper, Vaduz/Düsseldorf, 2011.
  • Spahlinger, Andreas/Wegen, Gerhard, Internationales Gesellschaftsrecht in der Praxis, C.H.Beck, München 2005.
  • Habersack, Mathias/Verse, Dirk, Europäisches Gesellschaftsrecht, C.H.Beck, München 2019, 5. Auflage.

Exam Modalities

  • schriftliche Klausur

Dates

DatumZeitRaum
15.09.202008:15 - 09:45H3
17.09.202016:30 - 18:00H2
22.09.202008:15 - 09:45H4
24.09.202016:30 - 18:00H2
29.09.202008:15 - 09:45H3
01.10.202016:30 - 18:00H2
06.10.202008:15 - 09:45H3
08.10.202016:30 - 18:00H2
13.10.202008:15 - 09:45H3
15.10.202016:30 - 18:00H2
20.10.202008:15 - 09:45H3
22.10.202016:30 - 18:00H2
03.11.202008:15 - 09:45H3
05.11.202016:30 - 18:00H2
12.11.202016:30 - 18:00H2
19.11.202016:30 - 18:00H2
26.11.202016:30 - 18:00H2
03.12.202016:30 - 18:00H2
10.12.202016:30 - 18:00H2
17.12.202016:30 - 18:00H2

Exams

  • PWW-BA-12_Grundlagen des Wirtschaftsrechts - VO (SS 21, in Planung)
  • PWW-BA-12_Grundlagen des Wirtschaftsrechts - VO (WS 20/21, bestätigt)