Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools

Sections
Homeall Events
back to overview

Blockchain meets Liechtenstein II - Konferenz

Congress

Date

Dienstag, 6. November 2018
13.00-18.00 Uhr, anschliessend Apéro
Universität Liechtenstein, Auditorium

Content

Ende August 2018 wurde der Vernehmlassungsbericht der Regierung betreffend "die Schaffung eines Gesetzes über auf vertrauenswürdigen Technologien (VT) beruhende Transaktionssysteme" ("Blockchain-Gesetz") veröffentlicht.
Ein wesentlicher Abschnitt des Gesetzes ist der Regulierung der "Token-Ökonomie" gewidmet. Die neuen Regeln sollen die Möglichkeit begründen, "Vermögenswerte" digital so abzubilden, dass diese nicht kopier- oder manipulierbar sind, und sicher zwischen verschiedenen Personen übertragen werden können. Zu diesem Zweck führt das Gesetz mit dem "Token" eine neue Rechtsfigur ein, um die Transformation der "realen" Welt auf VT-Systeme rechtssicher zu ermöglichen. Begleitend werden verschiedene Rechtsfolgen der Übertragung von Token im Gesetz definiert, die Rechtsfigur des "Wertrechts" kreiert und Mindestanforderungen für "VT-Dienstleister" definiert.

Nachdem im Rahmen der ersten "Blockchain meets Liechtenstein"-Konferenz verschiedene Fragen des Gesetzes erstmals andiskutiert wurden, werden nunmehr auf der zweiten Veranstaltung verschiedene Themenstellungen der "Token-Ökonomie" (konkret von der Token-Erzeugung bis hin zur Token-Emission) - insbesondere auch aus rechtsvergleichender Perspektive - vertieft analysiert.

Ein eingehendes Verständnis des neuen Gesetzes ist zudem nur möglich, wenn auch die regulatorischen Entwicklungen in anderen Staaten (USA, Schweiz, Malta etc) berücksichtigt werden. Dadurch sollen dem Rechtsanwender im Sinne eines "roten Leitfadens" die wesentlichen Rechtsfragen, die bei der Anbahnung und Abwicklung eines neuen Geschäftsmodells auf der Blockchain beachtet werden müssen, vor Augen geführt werden.

Target Audience

Mitarbeitende von Finanzdienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Banken, Vermögensverwaltungen, Anlagefonds und Versicherungen, Aufsichts- und Regulierungsbehörden sowie Beratungsunternehmen; Mitarbeitende von Rechtsanwaltskanzleien und Treuhandbüros; Mitarbeitende von VT-Dienstleistern; Interessenten aus Wissenschaft und Praxis

Information Contact

Dipl. Kff. Nadja Dobler

Costs

CHF 350.- pro Person, einschliesslich Verpflegung und Teilnahmebescheinigung.
Tagungsunterlagen werden im Vorfeld der Veranstaltung in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung keine physischen Tagungsordner ausgegeben werden.

Deadline

Nov 02, 2018

 

The General Terms and Conditions apply by submitting a binding registration.
Details on Right of Withdrawal/Cancellation and Dropout as well as Substitute Participants are regulated in the General Terms and Conditions.