Homeall Events

Zahlungsdienste im Binnenmarkt: PSD II und ZDG neu

back to overview

Congress

Speakers

MMag. Johannes Duy
MMag. Dr. Andrea Harrich
Maximilian Jacob
Mag. Peter Jedlicka
Hon.-Prof. Dr. Bernhard Koch
Mag. Stefan Moser
Dr. Thomas Ruhm, LL.M.
Mag. Dr. Rainer Silbernagl
Mag. Phillip Stempkowski
MMag. Dr. Matthias Wagner, M.A.

Date

Dienstag, 7. Mai 2019
13.30-18.15 Uhr

Universität Liechtenstein, Vaduz
Auditorium

Content

Durch die Neufassung der Zahlungsdienste-Richtlinie (PSD II) hat der europäische Gesetzgeber neue Spielregeln im Zahlungsverkehr geschaffen, welche am 1. Oktober 2019 durch das neue Zahlungsdienstegesetz (ZDG) in Liechtenstein umgesetzt werden sollen.
Ein einheitliches «level-playing-field» für alle und die Anpassung der Rahmenbedingungen an den technischen Fortschritt ebnen zeitgleich den Weg in Richtung eines «digitalen Binnenmarkts».
Im Rahmen dieser Tagung erörtern namhafte Expertinnen und Experten juristische Frage- und Problemstellungen, welche sich durch die Umsetzung der PSD II und das Inkrafttreten des ZDG stellen. Neben den Ausnahmeregimen der PSD II in Bezug auf Zahlungssysteme, Telekommunikationsdienstleistungen und Zahlungsauslösedienstleistungen werden künftige Anforderungen an Kontoinformationsdienstleister besprochen. Ausserdem werden verbraucherschutzrechtliche Aspekte sowie haftungsrechtliche Fragen behandelt. Zudem finden die Neuerungen hinsichtlich «Strong Customer Authentication» und «Major Incidents Reporting» ebenso Eingang in das Veranstaltungsprogramm wie das Beschwerdemanagement und die aussergerichtliche Schlichtung nach ZDG.

Target Audience

Die Veranstaltung richtet sich an Finanzdienstleister und ihre Mitarbeitenden, Angehörige der rechtsberatenden Berufe bzw Verbände, Mitarbeitende der Justiz und der Verwaltung, Wissenschaftler sowie alle Personen, die an aktuellen Fragen des Zahlungsdiensterechts interessiert sind.

Information Contact

Monika Züger

Costs

CHF 290,- pro Person, einschliesslich Verpflegung.
Tagungsunterlagen werden im Vorfeld der Veranstaltung in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Deadline

May 03, 2019

 

The General Terms and Conditions apply by submitting a binding registration.
Details on Right of Withdrawal/Cancellation and Dropout as well as Substitute Participants are regulated in the General Terms and Conditions.