Skip to content. | Skip to navigation

Personal tools

Sections
HomeNewsErfolgreicher BPM-Roundtable

Erfolgreicher BPM-Roundtable


Bereits zum dritten Mal fand am 29. August der vom Institut für Wirtschaftsinformatik organisierte BPM Roundtable an der Universität Liechtenstein statt.


 

Bereits zum dritten Mal fand am 29. August der vom Institut für Wirtschaftsinformatik organisierte BPM Roundtable an der Universität Liechtenstein statt.
  

Das Thema des dritten Roundtables lautete «BPM Skills». Insgesamt folgten mehr als 15 Firmenvertreter von Unternehmen aus drei Ländern der Einladung an die Universität Liechtenstein.
  

Prozessmanagement bzw. Business Process Management (BPM) hat sich als ganzheitliches Managementkonzept etabliert, das die Gestaltung effizienter und effektiver Geschäftsprozesse zum Ziel hat. Der BPM Round Table an der Universität Liechtenstein bringt Experten und Interessenten aus der Region zum Thema BPM zusammen. In Form von quartalsweisen Veranstaltungen bietet der BPM Round Table eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Networking rund um das Thema Prozessmanagement unter Nutzung moderner Informationstechnologie (IT). Jedes Treffen fokussiert auf eine bestimmte Fragestellung im dynamischen Umfeld BPM. Die Treffen sind informell, interaktiv und offen für alle Teilnehmer, die ein Interesse an der Analyse und Gestaltung von Geschäftsprozessen haben. 
  

 

  
Nach der Begrüssung von Prof. Dr. Jan vom Brocke lieferte der Impulsvortrag von Dr. Oliver Müller „Analyse von BPM Stellenanzeigen auf Monster.com“ interessante Erkenntnisse zum Thema. Im Anschluss daran lieferten Birgit Predl und Martin Bringmann von der ThysseneKrupp Presta AG mit ihrem Vortrag „Aus dem Leben eines Process-Coaches“ spannende Einblicke in ihren Arbeitsalltag als Process Coaches in einem internationalen Unternehmen. Beim anschliessenden Apéro zeigten sie sich vom Anlass begeistert: „Der BPM Round Table an der Universität Liechtenstein bietet eine hervorragende Plattform des gegenseitigen Erfahrungs- und Wissensaustausches im Bereich des Geschäftsprozessmanagements. Praktiker, Dozenten und Studenten haben die Möglichkeit Einblicke in die Praxis verschiedenster Unternehmer zu bekommen. Zusätzlich bietet  das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Lichtenstein ebenso die Chance interessante Informationen über laufende, innovative Forschungsprojekte im Bereich des Geschäftsprozessmanagements zu erhalten. Der Austausch in dieser entspannten und gemütlichen Atmosphäre ist tatsächlich eine Bereicherung für alle Teilnehmer und kann ich mit Begeisterung weiterempfehlen.“ 
 
Der nächste Roundtable findet im Dezember statt.

Weiter Impressionen sind auf unserer Facebookseite zu finden.