Landscape structures in the Alpine Rhine Valley - their significance and contribution to the qualification of urban sprawl

back to overview

Type and Duration

PhD-Thesis (kooperativ), since July 2006

Coordinator

Institute of Architecture and Planning

Main Research

Sustainable Planning and Construction

Field of Research

Sustainable Urban Design

Description

The work is based on the assumption that the existing landscape structures allow the qualification of a settlement development in the urban sprawl of the Alpine Rhine Valley. For this, the characteristic landscape structures have to be treated as an integral part of the valley landscape both on a regional and urban planning level (Bormann et al. 2005).

This approach is based on an integral and complementary spatial qualities analysis of landscape and settlement areas (Corboz 2001, 1983).

For this aim, qualitative and context-related methods of analysis are used (Schöbel 2003, Kort-Krieger et al. 2006).

That overlays it with its historical and current characteristics of the vallex-landscape and puts it into a context that pertains to its social and historical change of function and meaning. This allows to derive correlations and to identify potentials.

What is common to the sub-areas is the existence of landscape structures, each of which accommodates different or multiple functions (Prominski 2004).

Practical Application

Auf regionaler, gemeindegrenzen- und staatsgrenzenüberschreitender Handlungsebene liefern übergeordnete Landschaftsstrukturen Ansatzpunkte und Hinweise für gemeinsame Entwicklungsstrategien der Tallandschaft im Alpenrheintal und Längstälern mit ähnlichen Rahmenbedingungen.

Auf der städtebaulichen Ebene werden Prinzipien zu Raumqualitäten, Aufenthaltsqualitäten und Nutzungspotentialen im Zusammenhang mit den Gebäuden und der Topographie herausgefiltert.

Gebäudestrukturen und der zugehörigen Außenraum werden als Handlungseinheiten auf Gemeinde- und Gemeindeverbandsebene vorschlagen. Hieraus können Strategien für steuerbare Siedlungsraumentwicklungen auf regionaler und Gemeindeebene abgeleitet werden. Es können erwünschte Abfolgen in bestimmten Talabschnitten auf mehreren Masstabsebenen erzeugt werden.

Reference to Liechtenstein

Durch das Überlagern von historischen und gegenwärtigen Strukturen Liechtensteins und des gesamten Alpenrheintals mit ihrem gesellschaftlichen und zeitlichen Nutzungs- und Bedeutungswandel können Zusammenhänge abgeleitet und Potenziale erkannt werden. In städtebaulichen Testgebieten soll daraufhin festgestellt werden, ab wann strategisch, verhandlungstaktisch oder konzeptionell gegengesteuert werden muss, wenn bestimmte Raum- oder Aufenthaltsqualitäten und Nutzungspotentiale erhalten bleiben sollen.

Keywords

Landscape architecture, Regional Planning, Territorial planning, Territorial development

Sponsor

Partner

Publications

  • Proidl, C. (2011). Die Rolle und Bedeutung von Landschaftsstrukturen im Alpenrheintal - am Beispiel Vaduz-Triesen. Der Bürger im Staat, 1/2-2011, 72-76.

    more
  • Proidl, C. (2009). "Mit Landschaft Städtebau aufwerten" (S. 180-181). Gaia 18/2. (ISI_2016: 1.575; ISI_2016_5year: 1.335; VHB_3: D)

    more
  • Kurath, S., Neumann, H.-M., & Proidl, C. (2009). Perspektiven für das Alpenrheintal. Das Alpenrheintal als Untersuchungsraum für interdisziplinäre, regional verankerte Forschungsarbeiten. GAIA(18/2), 176-181. (ISI_2016: 1.575; ISI_2016_5year: 1.335; VHB_3: D)

    more
  • Proidl, C., Heiler, J., & Plajer, F. (2008). urban land scape - Ein Forschungsverbund an der TU München. Garten Landschaft 4/2008.

    more
  • Proidl, C. (2007). Leitstrukturen für die Stadtlandschaft des Alpenrheintals. anthos, 4/2007.

    more
  • Proidl, C. (2009). Landschaftsstrukturen im Alpenrheintal. In W. Andexlinger, S. Obkircher & K. Saurwein (Eds.), NACHHALTIGE RAUMENTWICKLUNG, Fokus "Globaler Wandel - regionale Nachhaltigkeit";. Innsbruck: Innsbruck University Press /IUP/.

    more
  • Proidl, C. (2009). "Defining Structures in the Urban Landscape of the alpine Rhine Valley". (S. 259-266). In L. Van Duin, R. Cavallo & F. Claessens and H. Engel (Eds.), The Urban Project; Architectural Intervention in Urban Areas. (Vol. 39; Transactions on Architectural Education, ). Delft: Delft University Press.

    more
  • Proidl, C. (2008). Landschaftsstrukturen im Alpenrheintal - ihre Bedeutung und ihr Beitrag zur Qualifizierung der Zwischenstadt. In Institut für Architektur und Raumentwicklung der Hochschule Liechtenstein (Ed.), Architecture.Li 08 (pp. S. 100-102). Vaduz, Fürstentum Liechtenstein.

    more
  • Neumann, H.-M., Proidl, C., & von Winning, H.-H. (2006). Nähe attraktiv und Entfernung spürbar machen. Perspektiven für Siedlungsentwicklung und Transport. In M. Broggi (Ed.), Alpenrheintal - Eine Region im Umbau (pp. 185-196). Schaan: Verlag der liechtensteinischen akademischen Gesellschaft.

    more