Sustainability-aware Business Process Management (SABPM)

back to overview

Type and Duration

FFF-Förderprojekt, December 2010 until March 2014 (finished)

Coordinator

Hilti Chair of Business Process Management

Main Research

Business Process Management

Field of Research

Process Management

Description

Ziel des Projekts Sustainability-aware Business Process Management (SABPM) ist die Untersuchung der Integration ökonomischer, sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit in Organisationen. Im Rahmen einer Action-Research-Studie an der Universität Liechtenstein werden dazu zunächst die Ziele, die von der Universität in Bezug auf ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit verfolgt werden, identifiziert. Darauf aufbauend wird untersucht, welche Massnahmen zur Erreichung dieser Ziele zum Einsatz kommen können. Insbesondere wird die Frage gestellt, welche Rolle Prozessveränderungen bei der Transformation zu nachhaltigen Organisationen spielen und wie in diesem Kontext die Transformationskraft (Transformative Power) von Informationssystemen genutzt werden kann. Das Ergebnis dieser Untersuchungen ist ein erklärendes und vorhersagendes theoretisches Modell, das eine Grundlage für die Entwicklung von Gestaltungsempfehlungen für ein nachhaltigkeitsorientiertes Prozessmanagement schafft.
Die Ergebnisse werden in Zusammenarbeit mit regionalen Organisationen aus Wirtschaft und Verwaltung evaluiert und generalisiert, um ihre Gültigkeit und Anwendbarkeit über den Kontext
der Universität Liechtenstein hinaus zu gewährleisten. Organisationen werden so in die Lage versetzt, Nachhaltigkeit – über Prozessveränderungen sowie den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien – dauerhaft zu implementieren.

Practical Application

Im Rahmen des Forschungsprojektes SABPM wird ein erklärendes und vorhersagendes Modell entwickelt (das SABPM-Framework), das die Rolle von Prozessveränderungen und IKT-Einsatz im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Praktiken in Organisationen erklärt. Dieses Framework dient insbesondere der Universität Liechtenstein bei der Analyse, Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Praktiken. Darüber hinaus profitieren auch andere Organisationen in der Region von den Ergebnissen. Zunächst können die Erkenntnisse unmittelbar auf andere regionale Hochschulen übertragen werden. In diesem Zusammenhang nimmt insbesondere die Internationale Bodensee-Hochschule eine wichtige Multiplikatorfunktion ein. Darüber hinaus werden weitere regionale Organisationen aus Wirtschaft und Verwaltung in die Evaluation und Dissemination der Ergebnisse eingebunden. Die gemeinsame Entwicklung von Innovationspotentialen für die Region garantiert einen zusätzlichen praktischen Nutzen des Forschungsprojekts auch über die Projektdauer hinaus.

Reference to Liechtenstein

Im Rahmen des Forschungsprojektes SABPM wird ein erklärendes und vorhersagendes Modell entwickelt (das SABPM-Framework), das die Rolle von Prozessveränderungen und IKT-Einsatz im Rahmen der Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Praktiken in Organisationen erklärt. Dieses Framework dient insbesondere der Universität Liechtenstein bei der Analyse, Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Praktiken. Darüber hinaus profitieren auch andere Organisationen in der Region von den Ergebnissen. Zunächst können die Erkenntnisse unmittelbar auf andere regionale Hochschulen übertragen werden. In diesem Zusammenhang nimmt insbesondere die Internationale Bodensee-Hochschule eine wichtige Multiplikatorfunktion ein. Darüber hinaus werden weitere regionale Organisationen aus Wirtschaft und Verwaltung in die Evaluation und Dissemination der Ergebnisse eingebunden. Die gemeinsame Entwicklung von Innovationspotentialen für die Region garantiert einen zusätzlichen praktischen Nutzen des Forschungsprojekts auch über die Projektdauer hinaus.

Keywords

Business Process Management

Partner

Sponsor

  • Forschungsförderungsfonds der Universität Liechtenstein

Publications

  • Seidel, S., Recker, J., & vom Brocke, J. (2013). Sensemaking and Sustainable Practicing: Functional Affordances of Information Systems in Green Transformations. Management Information Systems Quarterly (MIS Quarterly), 37(4), 1275-1299. (ABDC_2016: A*; ABDC_2019: A*; ABS_2018: 4*; FT_2016 50_2016: 35; ISI_2016: 7.268; ISI_2016_5year: 12.222; ISI_2018: 3.373; VHB_3: A+)

    more
  • Droege, P., Seidel, S., & Chandra, L. (2014). UniGO Nachhaltigkeitstransformation an der Universität Liechtenstein: Ein Action-Research-Projekt : Universität Liechtenstein.

    more