Sie sind hier: Startseite / Neuigkeiten / Bauprojekt - Hohlstrasse Zürich

Bauprojekt - Hohlstrasse Zürich

Referent: Dietrich Schwarz, Schwarz Architekten

 

Vortrag

P&D PROJEKT HOHLSTRASSE 100, ZÜRICH

In der Hohlstrasse entsteht auf wenig Raum eine Kombination aus hochwertigem Wohnraum, Arbeiten und Begegnung mit Café. Das Ensemble erfüllt höchste energetische Anforderungen. Diese werden durch die Zertifizierung Minergie®-P-A bestätigt. Die Kombination aus Minergie®-P, Minergie®-A und dem vorhandenen Nutzungsmix ist einzigartig.

Der hohe Energiestandard wird dank einer umfassenden Sanierungsstrategie und eines kompakten Neubaus gut erfüllt. Innovative Materialien mit wenig grauer Energie und modernste  Gebäudetechnik kommen zum Einsatz. Beide Gebäude werden über eine gemeinsame hocheffiziente Grundwasser-Wärmepumpe sowie eine grosse, dachintegrierte PV-Anlage versorgt. Dadurch wird im Betrieb nicht nur wenig Energie verbraucht, sondern auch ein Überschuss erzeugt, der ins Netz eingespeist wird.

Pilot & Demonstrationsprojekt

Unter dem Namen Innovatives Gesamtprojekt Hohlstrasse 100, Zürich wird das Bauvorhaben sowohl vom Bundesamt für Energie als auch vom AWEL als Pilot & Demonstrationsprojekt unterstützt. In dessen Rahmen kommen fünf innovative Massnahmen zur Umsetzung, welche von beiden Stellen mitgetragen und gefördert werden:

I) Ultradünne Fassade mit Aerogeldämmung zur Maximierung der Nutzfläche
II) Phasenwechselelemente zur Reduktion der Heiz‐ und Kühlenergie, respektive zur Erhöhung des Komforts
III) Wassermonitoring zur Reduktion des Energieaufwands für Warmwasser
IV) Vakuumisolierglas zur Reduktion des Ressourcenverbrauchs der Verglasung
V) Monitoring der komplexen Gebäudetechnik als Grundlage für einen ökonomischen und ökologischen Betrieb

Quelle: http://www.energiekonzepte.ch/projekt/neubau-und-sanierung-mfh-hohlstrasse-zuerich/

Lebenslauf

Dietrich Schwarz gründete nach dem Studium an der ETHZ 1991 sein Architekturbüro. Er gewann mit seinen Bauten viermal den Schweizer Solarpreis, 2007 den internationalen DETAIL-Preis und 2009 den Watt d’Or des Bundes Amtes für Energie. 2012 und 2015 den Prix Lignum, Region Ost.

2002 gründete er die Glastechnologiefirma GlassX AG mit Architekturabteilung im Technopark, Zürich. Ab 2012 führt er das Unternehmen als Dietrich Schwarz Architekten AG mit Sitz in Zürich-Seefeld weiter.

Seit 2001 war er an verschiedenen Hochschulen in der Lehre tätig, an der FH-München und an der Architekturakademie in Mendrisio.

2008 wurde er als ordentlicher Professor an die Universität Liechtenstein berufen, wo er den Master für «Sustainable Design» leitet.

Aktuelle Tätigkeiten:

- Verwaltungsrat und Geschäftsführer
- Professor für Nachhaltiges Bauen an der Universität Liechtenstein
- Verwaltungsrat GLASSX AG
- Vorstandsmitglied von MINERGIE

 

Nähere Informationen unter: http://www.schwarz-architekten.com/ .