Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liPersonenverzeichnis

Dipl.-Ing. Dr. Karin Standler

Lehrbeauftragte
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Ausbildung
2012

Wirkungsorientierte Regionalentwicklung, regiosuisse-Netzwerkstelle Regionalentwicklung, Brig, Schweiz

2012

Projektmanagement, pma-project management austria, Technische Universität Wien, Österreich

2011

Getting Agreement, coverdale, Technische Universität Wien, Österreich

2006 — 2012

Führungskompetenz: berufsbegleitendes, situationsbezogenes Führungstraining, Pares-Sozialkompetenz

2006

Über das gute Zuhören-Inhalte und Methoden biografieorientierter Bildung. iff-Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung und Österreichisches Institut für Erwachsenenbildung

2005

Gemeinwesenentwicklung und Erwachsenenbildung , bifeb-Bundesinstitut für Erwachsenenbildung

2000

Kommunale Dienstleistungen, Mag. Michael Weber-Unternehmensberatung

1999

In der Gesprächsführung Konflikte erkennen-steuern-lösen, Wifi-Wirtschaftsförderungsinstitut Wien, Österreich

1998

Regionales Projektmanagement unter Einbeziehung der Methoden und Konzepte aus der Transaktionsanalyse und der Organisationsentwicklung, Training & Coaching DI Gisela Zechner

1997

Rhetorik und Präsentationstechnik-Personalentwicklungsprogramm, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

1997

Train the Trainer - Methodik-Didaktik-Präsentationstechniken, Edith Gaderer-Witerna

1997

Konfliktmanagement, Dr. Helga Pammer, Wifi-Wirtschaftsförderungsinsitut Wien, Österreich

1996 — 2002

Dissertationsstudium an der Universität für Bodenkultur-Institut für Wirtschaft, Politik und Recht und Wirtschaftsuniversität Wien-Institut für Institutionelle und Heterodoxe Ökonomie: Die Globalisierung überwintern-Beispiel lokaler Ökonomie in Haslach an der Mühl, Oberösterreich"

1992 — 1993

Forschungsaufenthalt in Burkina Faso, Westafrika für die Diplomarbeit: "Das Dorf Sané in Burkina Faso und seine Entwicklungshilfe: Wie tief muss der Brunnen noch werden?"

1990 — 1993

Studium der Raumplanung und Raumordnung, Technische Universität Wien, Österreich

1987 — 1993

Studium der Landschaftsplanung und Landschaftspflege, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

1986 — 1987

Sprachstudium, Università per Stranieri, Perugia, Italien

1980 — 1986

Handelsakademie Linz Auhof mit sechsmonatigem Studienaufenthalt in Paris (1984-85) und sechsmonatigem Studienaufenthalt in Welwyn Garden City, Grossbritannien (1985)

1972 — 1980

Realgymnasium Hammerlingschule, Linz und Volksschule der Pädagogischen Akademie, Linz, Österreich

Werdegang
2012 — 2013

Lehrbeauftragte am Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen,Wien, Österreich

2011 — 2012

Universitätsassistentin am Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, Wien, Österreich

2010 — 2011

Lehrbeauftragte am Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen, Wien, Österreich

2007 — 2009

Lehrbeauftragte am Institut für Kunst und Architektur, Akademie der Bildenden Künste, Wien, Österreich

seit 2000

selbständige Planungstätigkeit als Landschaftsarchitektin mit eigenem Büro
Gewerbeberechtigung Technisches Büro für Landschaftsplanung.
alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen Vorentwurf - Bauaufsicht.
Gewerbeberechtigung für Garten- und Landschaftsbau.
Berechtigung zu Ausführung und zur Bauaufsicht bei Bauprojekten in der Landschaftsarchitektur.

2000

Leitung der fachlichen Bildung für Fachlehrer für Landschaftsgärtner an der Berufsschule 10, Pädagogisches Institut Linz, Österreich

1998 — 2000

Lehrbeauftragte am Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

1998

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim interdisziplinären Forschungsprojekt "Kulturlandschaft im Kopf" im Forschungsprogramm Kulturlandschaftsforschung des Bundesministeriums für Bildung (bm:bv), Wien, Österreich

1996

Erasmus Staff Exchange (Austauschdozentin) an der Universidade de Evora und Lisboa, Portugal

1994 — 1998

Universitätsassistentin am Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie, Fachbereich Landschaftsplanung, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

1993 — 1994

Vertragsassistentin am Institut für Landschaftsgestaltung, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

1993

Studienassistentin am Institut für Landschaftsgestaltung, Universität für Bodenkultur, Wien, Österreich

1989 — 1993

freie Mitarbeiterin im landwirtschaftlichen Bio Gemüse Betrieb Schawerda, Sooss, Niederösterreich, Österreich

1989

Praktikum im Büro für Freiraum- und Landschaftsplanung Lill+Sparla, Köln, Deutschland

Ehrenämter und Berufungen
2000 — 2007

Arbeitsgemeinschaft Region und Kultur, Österreich

1997 — 2013

Forschungsgesellschaft für Theorie und Praxis der Land- und Freiraumnutzung, Wien, Österreich

1996 — 2009

Verein für eigenständige Regionalentwicklung Oberes Mühlviertel

Auszeichnungen
2007

Nominiert für den Innovationspreis des EU-LEADER+ Programmes der Programmperiode 2000-07 für innovative Partizipationsprojekte in Gemeinden

2004

Innovationsträger für "neue räume-space for radical openness" Land Oberösterreich/KUPF

2002

best of KLF - Nachhaltige Entwicklung der österreichischen Landschaften und Regionen - Kulturlandschaftsforschung des Budesministeriums für Wissenschaft und Forschung

1999

best of Festival der Regionen Oberösterreich - Ortsspezifische Kunst und Kultur "Randzonen"

Chipkartenfoto